Nachrichten

40.777 Artikel
Eine Frau führte ihre Migräne-Attacken auf den Erhalt des Vakzins zurück und verlangte 150.000 Euro. Das Landgericht Frankfurt am Main hat nun entschieden, unter welchen Voraussetzungen ein Hersteller für Impfschäden haftet. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
(€) Eine Arbeitnehmerin hatte eine berufliche Fortbildung unter anderem durch ein Darlehen der staatlichen Förderbank KfW finanziert. Nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme wurde ihr ein Teil der Restschuld erlassen. Das Finanzamt wertete das als zu versteuernden Arbeitslohn. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG
Zwischen 2017 und 2022 haben sich die Versicherer erneut einen heftigen Wettbewerb geliefert. Bei fast jedem dritten der 50 größten Akteure schrumpfte der Bestand zum Teil erheblich, bei fünf von ihnen sogar um mehr als ein Zehntel. (Bild: Wichert) mehr ...
Solarpanel auf Dächern lassen sich auf drei Wegen absichern. Welche Anbieter jeweils die Mindestanforderungen der Stiftung Warntest erfüllen. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
Ein Autofahrer hatte einen anderen Verkehrsteilnehmer nach einem Streit in den Rücken geschlagen und zu Fall gebracht. Der dabei Verletzte verlangte Schadenersatz und Schmerzensgeld. Das sollte der Privathaftpflicht-Versicherer des Schubsers übernehmen. Doch der ließ es auf einen Prozess ankommen (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
(€) Welche Anbieter im Internet am besten bewertet werden, hat Servicevalue in einer großangelegten Studie untersucht. Das Analysehaus erfasste über einen Zeitraum von zwei Jahren rund 2,7 Millionen Emojis und etwa 3,2 Millionen Nennungen. Wer aus der Assekuranz Branchensieger wurde. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Die erreichte Unternehmensgröße der Hanseaten verlangt nach entsprechenden internen Strukturen – und einem qualifizierten Managementteam. Um die Führungsriege für das Maklergeschäft zu komplementieren, sieht man sich auch bei der Konkurrenz um. (Bild: Andi Werner) mehr ...
Eine Ärztin war als Honorarkraft beschäftigt. Sie verlangte einen Zuschuss zur Krankenversicherung und zum Versorgungswerk und klagte vor dem Sozialgericht gegen ihren Arbeitgeber. Doch der verwies auf das Arbeitsgericht. Wer zuständig ist, hat das Bundessozialgericht entschieden. (Bild: Partynia, CC BY-SA 3.0) mehr ...
In welchen Bereichen Verbraucher 2023 am häufigsten ihre Rechtsschutz-Versicherung in Anspruch genommen haben, wertete die R+V auf Basis ihres Bestands aus. (Bild: N, CC 0) mehr ...
PRAXISWISSEN: Viele Vermittler haben „klein“ angefangen. Heute haben sie mehrere Mitarbeiter, sind aber immer noch Versicherungsfachmann, Buchhalter, Marketing-Experte und Vertriebler in einer Person. Das kann zu Missstimmung im Betrieb führen. Wie man dem begegnet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Über welche Anbieter sich Verbraucher in den letzten Jahren am häufigsten Beanstandungen bei der Bafin und beim PKV-Ombudsmann eingereicht haben, wurde im aktuellen Map-Report ermittelt. Ein Akteur konnte mit einer weißen Weste glänzen. (Bild: Wichert) mehr ...
Das Opfer eines Verkehrsunfalls ließ den geringen Schaden an seinem Fahrzeug durch einen Sachverständigen dokumentieren. Weil sich der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherer des Schädigers weigerte, die 168 Euro für das Kurzgutachten zu übernehmen, landete der Fall vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Die Behörde veröffentlicht in ihrer aktuelle Analyse zur Cyberversicherung beeindruckende Geschäftszahlen und warnt vor der Kehrseite der Medaille. Die Versicherer bekommen klare Handlungsempfehlungen fürs neue Geschäftsjahr. (Bild: Bafin) mehr ...
Die deutsche Bevölkerung ab 45 Jahren wurde zu den Themen Anlage, Schutz und Weitergabe des eigenen Vermögens vor dem Hintergrund der derzeitigen Entwicklungen in Politik und Gesellschaft befragt. Welche Maßnahmen die Bürger für am sichersten halten und wie viele etwas tun wollen. (Bild: Mente Factum) mehr ...
(€) Ein Beschuldigter traute sich wegen der am Tag der Verhandlung drohenden winterlichen Verkehrsstörungen nicht auf die Straße. Warum das Amtsgericht Germersheim dennoch seinen am Vortag gestellten Antrag auf Terminverschiebung ablehnte. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Im aktuellen AfW-Vermittlerbarometer wurden die Teilnehmer danach befragt, wie ausführlich sie gegenüber ihren Kunden ihre Leistungen beschreiben, wie offen sie ihre Vergütungen darlegen und wie sie zu zusätzlichen Servicegebühren stehen. (Bild: AfW) mehr ...
Wie Kunden die Leistungsabwicklung in der PKV bewerten, hat Servicevalue ermittelt. In die achtköpfige Spitzengruppe stieg ein Akteur auf – bei fünf Absteigern. Nur ein einziger Marktteilnehmer zählt schon seit sieben Jahren ununterbrochen zu den Topanbietern. (Bild: Wichert) mehr ...
Als der Autoversicherer wegen arglistiger Obliegenheits-Verletzung die Regulierung verweigerte, zog die Kunden vor Gericht. Sie argumentierte, der Vorschaden sei fachgerecht und mit Originalteilen vollständig repariert worden. Warum sie damit nicht durchkam. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
(€) Die Lebensversicherer setzen auf neue Features für Teilentnahmen, Parkdepots, individualisierte Rentengarantiezeiten oder bAV für Branchen mit volatilen Einkünften. Die Neuerungen kommen von der Axa, der Bayerischen, der Ergo, dem Münchener Verein, der Universa und der VPV. (Bild: N, CC 0) mehr ...
Eine Autofahrerin war beim Linksabbiegen mit einem ihr entgegenkommenden Motorradfahrer kollidiert. Wer für die Folgen haftet, musste das Landgericht Saarbrücken entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Die Makler-Genossenschaft wollte von ihren Partnern wissen, wer bei Produktqualität, Antrags- und Schadenbearbeitung sowie Erreichbarkeit für Architekten und Ingenieure, IT-Firmen sowie Landwirte am besten ist. (Bild: Wichert) mehr ...
Der erste Hype um Netzwerke verschiedener Akteure ist vorbei. In drei Geschäftsfeldern der Assekuranz macht der Aufbau solcher Konzepte dennoch Sinn. Eine Studie zeigt auf, was die strategischen Treiber dafür sind und welche Versicherer hier vorne mitspielen. (Bild: Roland Berger) mehr ...
PRAXISWISSEN: Bei Besprechungen werden oft die Grenzen der Verhandlungspartner ausgetestet. Dabei wird das eigentliche Ziel, etwa ein Vertragsschluss, leicht aus den Augen verloren. In Beratungssituationen hilft, vier Grundbedürfnisse der Kunden zu achten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Welche Anbieter bei Vertragszahl und Prämien auf dem deutschen Markt die größte Bedeutung haben, deckt eine aktuelle Untersuchung auf. Die Platzhirsche konnten um bis zu zehn Prozent mehr Umsatz erzielen. Drei von ihnen hatten aber schrumpfende Bestände hinzunehmen. (Bild: Wichert) mehr ...
Eine separate Fahrradversicherung als Vollkaskoschutz. Geringere Anforderungen an Fahrradschlösser. Spezielle Varianten beim Haftpflicht-Schutz. Erweiterte Bausteine in der Katzen-Versicherung und erweiterte Reise-Pakete. Das sind einige der aktuellen Neuerungen von Ammerländer, Debeka, LTA und die Uelzener. (Bild: Lier) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Medienspiegel
Der Vorschlag, den das Management für das Geschäftsjahr 2023 macht, würde eine kräftige Steigerung bedeuten.
Die Auseinandersetzungen und Verzögerungen rund um das Wachstumschancengesetz wirken sich nicht nur auf die Wirtschaft, sondern auch auf Rentnerinnen und Rentner aus. Denn die Ampel-Koalition plant mit diesem Gesetz, die Doppelbesteuerung von Renten zu mildern - ein längst fälliger Schritt, der ...
Die Überalterung bei Vertreterinnen und Vertretern sowie Maklerinnen und Maklern ist in ganz Europa ein Grund für Strukturveränderungen. Was die Europäische Versicherungsaufsicht noch festgestellt hat.
Neueste Leserbriefe
Wilfried Hartmann zum Artikel „Die Wohngebäudeversicherer mit dem größten Kundenschwund”. mehr ...
Rudolf Schmitz zum Artikel „Die Wohngebäudeversicherer mit dem größten Kundenschwund”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Riester-Bestand schrumpft kräftig weiter”. mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten Woche
Focus Business hat seine aktuelle Auswertung zu deutschen Großunternehmen vorgestellt. Im Gesamtranking der Top-50-Unternehmen sind nur fünf Versicherer vertreten. Die Branchenauswertung listet dagegen 53 Gesellschaften auf. Auch Finanzdienstleister wurden beurteilt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
In der als Türöffner für das gehobene Privatkundengeschäft geltenden Sparte haben sich die Anbieter zwischen 2017 und 2022 wieder kräftig Kunden abgejagt. Bei fast jedem dritten der 50 größten Anbieter schrumpfte der Bestand. Ein Akteur verlor sogar mehr als eine halbe Million Verträge. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Analysten haben mehr als 120 Produkte von 43 Anbietern einer Bedingungsanalyse unterzogen. Die Höchstnote „FFF+“ wurde zwar deutlich häufiger, allerdings weiterhin nur äußerst sparsam vergeben. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.
Details

WERBUNG