WERBUNG

Markt & Politik

11.571 Artikel
Ein Geister-Broker hat in London sein Unwesen getrieben und mehrere Personen durch den Verkauf von nicht vorhandenem Versicherungsschutz geschädigt. Das Problem ist in London offenbar so groß, dass die Polizei eine Kampagne gestartet hat.
Cash. diskutierte mit Uwe Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Domcura AG, Michael Neuhalfen, Leiter Vertrieb der Alte Leipziger Versicherung, und Melanie Freund, Leiterin Schaden, Unfall, Haftpflicht beim Analysehaus Softfair, über die Bedeutung des Sachversicherungsgeschäfts und die ...
WERBUNG
Nach der aktuellen Hochwasserkatastrophe durch Unwettertief Bernd sind auch Vermittler im Dauereinsatz – haben doch viele Menschen mit Haus und Hof ihre gesamte Existenz verloren und sind nun auf Versicherungsleistungen angewiesen.
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis, Mitglied im Gesundheitsausschuss, will die duale Kranken- und Pflegeversicherung abschaffen. Im Interview mit procontra erklärt sie, warum Privatversicherte von einer Bürgerversicherung ihrer Meinung nach besonders stark profitieren würden, wie sie ...
Die Finanzverwaltung hat einen Katastrophenerlass bekannt gegeben, der über 20 steuerliche Unterstützungsmaßnahmen für Flutopfer gewährt.
Die Marktforscher haben für das Handelsblatt in 21 Kategorien von „B“ wie Berufsunfähigkeits- bis „Z“ wie Zahnzusatzversicherung ermittelt, welche Anbieter ihre Kunden am meisten zufriedenstellen. Ein Versicherer räumte in diesem Jahr besonders viele Spitzenplätze ab. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Gefahr durch Naturkatastrophen wächst – das wissen spätestens seit der Sturm- und Flutkatastrophe „Bernd” auch die Deutschen. Doch auch weltweit wurde der Zehnjahresdurchschnitt bei Schäden durch Naturkatastrophen übertroffen, zeigt der Global Catastrophe Recap von AON.
Nach den verheerenden Hochwasserschäden in der vergangenen Woche werden Forderungen nach einer Pflichtversicherung gegen Elementarschäden laut. In Spanien und Frankreich gibt es diese längst. Wieso nicht in Deutschland?
Antje Tillmann, finanzpolitische Sprecherin der CDU-/CSU-Bundestagsfraktion, äußert sich vor der anstehenden Bundestagswahl zu wichtigen Fragen der Regulierung, der Finanz- und Steuerpolitik sowie der Altersvorsorge.
Parken auf Radwegen kann teuer werden. Das belegt ein Urteil des Leipziger Verwaltungsgerichts. (Bild: Pixabyay CC0) mehr ...
Ein Objekttyp gewinnt für potenzielle Käufer 2021 deutlich an Attraktivität, während ein anderes Segment verliert. Was für den Markt in den kommenden Monaten entscheidend sein wird, zeigt eine Auswertung von Immoscout24. (Bild: Immoscout24) mehr ...
Laut einer Studie von EY Real Estate hat die Branche ihre Schwerpunkte pandemiebedingt stark verschoben. Untersucht wurde auch die Gefahr einer Überhitzung der Märkte. (Bild: Jeena Paradies, CC BY 2.0) mehr ...
Wie läuft das Schadenmanagement der Versicherer in der aktuellen Unwetterkatastrophe? Der Versichererverband verweist auf die Krisenerfahrung der Branche, räumt aber angesichts von Kritik auch Unzulänglichkeiten ein. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Sparen zahlt sich nicht aus, jedenfalls dann nicht, wenn die Rücklagen auf dem Bankkonto geparkt werden. Die Kombination von zwei Effekten macht die Anstrengung 2021 zunichte, wie eine Auswertung der Union Investment zeigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Der Medizinische Dienst der Krankenkassen hat im vergangenen Jahr erneut tausende Vorwürfe gegen Behandler untersucht. Wie oft dabei schwere Mängel aufgedeckt wurden, zeigen erste vorläufige Zahlen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Durch die Mehrkosten rutschen die Versicherer in der Gebäudeversicherung noch weiter in die roten Zahlen. Das könnte zu Preissteigerungen führen.
Mitunter werden Finanzberater von Kunden mit erbrechtlichen Fragen konfrontiert. Fonds professionell stellt mehrere interessante Urteile vor, die Sie in Auszügen kennen sollten.
Eine Analyse des Bundes der Versicherten zeigt: Nicht nur deutsche Lebensversicherer halten ihren Kunden Überschüsse vor und nutzen das Geld als Ersatz für Eigenkapital. Der fragwürdige Bilanztrick zur Schonung von Aktionären macht im Ausland Karriere.
Die DKM, der Branchen-Treff in Dortmund, musste 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. In diesem Jahr sollen sich die Tore der Westfalen-Hallen wieder der Versicherungsbranche öffnen. Was sich die Veranstalter vorgenommen haben.
Das VersicherungsJournal erhält täglich zahlreiche Leserbriefe, nicht jeder davon kann veröffentlicht werden. Die Redaktion hat einige Regeln für das Schreiben und die Übernahme von Zuschriften zusammengestellt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH hat eine Umfrage zur Stabilität des Zahlbeitrags in der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung durchgeführt. Dabei wurden insgesamt etwa vier Dutzend Anbieter ausgezeichnet. mehr ...
Die Absicherung über den Arbeitgeber muss offensiv verkauft werden. Eine aktuelle Studie stellt die Argumente von überzeugten Unternehmen vor, nennt aber auch die gängigen Vorbehalte. Außerdem wird eine Prognose zur künftigen Entwicklung im deutschen Markt gewagt. (Bild: Pixaby CC0) mehr ...
Seit Jahren fordern diverse Experten, dass die Deutschen länger arbeiten sollen, um das Rentensystem zu retten. Am besten arbeiten die Menschen bis 68 oder 70 Jahre. Doch diese Vorschläge führen in die Irre. Es gibt bessere Ideen um die Altersversorgung zu reformieren. Ein Blick ins Ausland reicht.
Häuser in Risikogebieten lassen sich kaum oder nur teuer versichern. Ist eine solidarische Versicherungspflicht die Lösung?
Das Ausmaß der Schäden, die das Tiefdruckgebiet „Bernd“ in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hinterlassen wird, ist noch nicht annähernd abzusehen. Aber schon jetzt ist klar, dass das Jahr 2021 sich für die Versicherungswirtschaft zu einem der schadenträchtigsten seit 2013 entwickeln wird.
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Markt & Politik
E. Daffner zum Artikel „GDV zur Hochwasserhilfe: „Es kann auch zu Engpässen kommen„”. mehr ...
Michael Asmus zum Artikel „GDV zur Hochwasserhilfe: „Es kann auch zu Engpässen kommen„”. mehr ...
Bernd Halfe zum Artikel „Deutschlands beste Finanzdienstleister aus Kundensicht”. mehr ...
Oliver Ginsberg zum Artikel „Wie sich Corona auf Todesfallzahlen und Lebenserwartung auswirkt”. mehr ...
E. Daffner zum Artikel „Wohngebäude: An diese Anbieter liefern Makler das meiste Geschäft”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Markt & Politik der letzten 30 Tage
Die FAZ hat in ihrer heutigen Ausgabe ihr jährliches Ranking der größten deutschen Versicherungskonzerne veröffentlicht. Die Entwicklungen bei den Beitragseinnahmen unterscheiden sich zum Teil erheblich. Wer zu den Gewinnern und den Verlierern gehört. mehr ...
Das Statistische Bundesamt hat vorläufige Sterbefallzahlen für das Jahr 2020 veröffentlicht. Welche Krankheitsgruppen am häufigsten tödlich verliefen und wie viele Menschen an und mit Covid-19 gestorben sind. mehr ...
Die Zahlen von Destatis zeigen, wie sich die Lebenserwartung der Bundesbürger bei Geburt und in bestimmten Lebensaltern aus statistischer Sicht verändert hat. Die aktuellen Daten halten einige Überraschungen bereit. Auch zeichnen sich bereits die Folgen der Pandemie ab. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG