WERBUNG

Markt & Politik

11.274 Artikel
In knapp 140 Tagen finden die Wahlen zum Bundestag statt. Eine der wichtigsten Herausforderungen der künftigen Regierung wird der demografie-feste Umbau des Rentensystems. Welche Ansätze es gibt und wer sie vertritt.
„Ich hätte nicht gedacht, dass ich jetzt noch vor Ihnen sitzen würde“, sagt Betrüger Andreas E. (59) am Montag zum Richter. Weil Ärzte ihm schon vor Jahren sagten, dass er mit seinen vielen Erkrankungen nicht alt wird, ließ er es aber noch mal richtig krachen – auf Kosten der Krankenkasse.
Eine Spaziergängerin war in einem Landschaftsschutzgebiet in ein Loch geraten, das ein Biber gegraben hatte. Dass die Gemeinde für die dadurch entstandenen Verletzungen nicht haften sollte, sah die Frau nicht ein. Zwei Nürnberger Gerichte mussten entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Bei unabhängigen Vermittlern erhält dieses Produkt ein immer stärkeres Gewicht in der Arbeitskraftabsicherung. Welche Gesellschaften beim Absatz die Nase vorn haben, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. Die Rangliste verzeichnet drei Neueinsteiger. (Bild: Wichert) mehr ...
Verbraucherschützer haben den Wahlkampf eingeläutet und kämpfen gegen die staatlich geförderte private Altersvorsorge. Drei Organisationen treten nun gemeinsam auf. Aber sie erhalten auch viel Widerspruch. (Bild: Brüss) mehr ...
Der Wirecard-Skandal wird nun auch zu einem Fall für die Versicherer. In den USA ist nun ein Streit darüber entbrannt, ob die Managerhaftpflichtversicherung die Honorare für den inhaftierten Ex-Chef Markus Braun übernehmen muss.
Die Grünen-Pläne für eine Solidarisierung des dualen Krankenversicherungssystems stoßen auf immer mehr Kritik. Derweil sieht man beim GKV-Spitzenverband Schwachstellen an der PKV und verweist auf die Stärke des eigenen Modells.
Mit der im März in Kraft getretenen Transparenzverordnung hat die EU einen neuen Oberbegriff eingeführt: Den „Finanzberater„ bzw. die ”Finanzberaterin". Wie eine Umfrage des AfW zeigt, begrüßen die Vermittlerinnen und Vermittler die neue Berusfbezeichnung mehrheitlich.
Berufsunfähigkeits- und andere biometrische Versicherungen stehen bei den Versicherungsmaklern als Vermittlungsprodukte hoch im Kurs. Ob das nach der Bundestagswahl immer noch so sein wird?
Versicherungsbetrug kann oft nur über Ländergrenzen hinweg bekämpft werden: Sind doch auch die Täter oft international vernetzt. Wie solche Kooperationen aussehen können, berichtet Robert Harris, Global Product Manager for Insurance Fraud bei BAE Systems Applied Intelligence.
Im ersten Quartal 2021 mussten sich weit weniger Menschen krank melden als in den Vorjahren. Die Grippewelle blieb damit aus - wohl auch wegen der Hygieneregeln. Doch Experten sehen einige Entwicklungen mit Sorge.
Ein Beschäftigter konnte aus medizinischen Gründen keine Atemschutzmaske tragen. Deshalb verweigerte ihm sein Arbeitgeber den Zugang zu seinem Arbeitsplatz. Ob dies rechtens war, musste das Arbeitsgericht entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Worauf es im Regulierungsprozess einer Berufsunfähigkeits-Versicherung ankommt und welche Faktoren für Betroffene eine hohe Priorität haben, zeigt eine Umfrage von Assekurata. (Bild: Assekurata) mehr ...
Wer 2020 am stärksten gewachsen beziehungsweise geschrumpft ist, zeigt eine aktualisierte Übersicht der VersicherungsJournal-Redaktion über 19 Anbieter mit fast 84 Prozent Marktanteil. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Regeln zur Bekämpfung von Geldwäsche werden immer strenger. Die meisten Menschen begrüßen diese globale Entwicklung, die Versicherer weniger. Zumindest für die eigene Position wollen sie Lockerungen erreichen, wie die Global Federation of Insurance Associations (GFIA) erklärt.
Beim neuen Stresstest muss die europäische Versicherungswirtschaft ihre Widerstandsfähigkeit vor dem Hintergrund der Coronakrise beweisen. Aus Deutschland nehmen fünf Konzerne teil. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Die Bereitschaft bei den Vermittlern, eine Empfehlung für einen der Produktgeber auszusprechen, fällt höchst unterschiedlich aus. Dabei deckt sich die Zuspruchsrate oft nicht mit den Geschäftsanteilen des Anbieters. Wer zur Spitzengruppe gehört und bei wem es vergleichsweise viele Kritiker gibt. (Bild: Wichert) mehr ...
Vor der anstehenden Bundestagswahl kündigen die Parteien in ihren Wahlprogrammen Reformen an. Diese könnten sich besonders auf Hartz 4 und Rente auswirken.
Die Corona-Krise hat die deutsche Wirtschaft in eine beispiellose Krise gestürzt. Millionen Beschäftigte mussten in Kurzarbeit, der Staat gibt Billionen an Hilfsprogrammen aus. Jetzt meldet eine Studie einen überraschenden Befund: Infolge der Pandemie steigen die Renten.
Mit einem Aufmarsch vor dem Bundeskanzleramt will ein Zusammenschluss mehrerer Verbraucherinitiativen die Abschaffung der angeschlagenen Riester-Rente einleiten. „Den toten Gaul sollte man weiter tot lassen“, fasst Axel Kleinlein vom Bund der Versicherten das Credo der Veranstaltung zusammen.
Mit dem German Sustainability Network (GSN) hat die Versicherungsbranche eine neue Nachhaltigkeitsinitiative, ins Leben gerufen von V.E.R.S. Leipzig und SAP Deutschland. Als offener Verbund will das Netzwerk einen Anlaufpunkt bieten zum Austausch über das Thema Nachhaltigkeit in der Assekuranz.
Gleichzeitig beschloss der Bundestag eine Reihe von Regeln, die den Anlegerschutz bei der sogenannten Schwarmfinanzierung erhöhen sollen.
Wie funktionieren die Rentensysteme in Europa? Wo liegen die Vor- und Nachteile? In seinen Pension Maps hat das Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik die Struktur der Altersvorsorge zehn verschiedener Länder durchleuchtet – mit interessanten Ergebnissen.
Seit Beginn der Coronakrise gehen die Prognosen von Experten über die künftige Entwicklung von Betongold in verschiedene Richtungen. Wissenschaftler wagen jetzt einen langfristigen Ausblick. (Bild: Block-Builders) mehr ...
Ein neuer AGCS-Report zeigt Risiken in Sachen Covid-19, Cyber und Compliance auf. Allianz-Fachleute analysieren Hauptrisiken der Finanzdienstleistungen. So könnte Covid-19 zu Marktkorrekturen und Insolvenzen führen, was sich auf die Bilanzen auswirkt.
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Markt & Politik
Peter Schramm zum Artikel „Riester-Rente: Stopp oder Reform?”. mehr ...
E. Daffner zum Artikel „Kfz-Versicherung: Beim Autokauf bald nur noch im Hintergrund”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Die finanzstärksten privaten Krankenversicherer”. mehr ...
Hans Jürgen Ott zum Artikel „Aktuare sollten Klimawandel stärker einkalkulieren”. mehr ...
Volker Arians zum Artikel „Wann ein Corona-Huster zur fristlosen Kündigung führt”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Markt & Politik der letzten 30 Tage
Die Branche hatte 2020 erneut nur ein sehr niedriges Minus zu verzeichnen. Eine Übersicht über etwa ein Drittel der Marktteilnehmer hat jetzt das VersicherungsJournal erstellt. Wer den Bestand gegen den Trend um bis zu fast 35.000 ausgebaut und wer um rund 16.500 Personen eingebüßt hat. mehr ...
Welche Akteure sich bei den Solvenzquoten teilweise kräftig verbessern konnten und wer zum Teil deutlich eingebüßt hat, zeigt eine aktuelle Marktübersicht. Die Nettoquoten liegen zwischen über 1.000 und unter 200 Prozent. mehr ...
Fast jeder dritte Marktteilnehmer sammelte 2020 weniger Prämien ein als 2019. In der Spitze betrug das Minus über ein Sechstel. Wer am stärksten hinter den Vorjahreseinnahmen zurückgeblieben ist. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG