Vertrieb & Marketing

6.813 Artikel
Das erzählt er in unserem Job-Podcast „Und was machst du so?”
Die Bürgerbewegung Finanzwende will transparente Beratung zu Finanzdienstleistungen. Sie kämpft gegen Vermittler an den Universitäten und Provisionen. Über ihre Ziele und die Kampagne der Verbraucherschützer berichtet Vereinsmitglied Britta Langenberg im Interview mit dem VersicherungsJournal. (Bild: Finanzwende) mehr ...
WERBUNG
Auf der Jagd nach lukrativen Kunden bieten Finanzdienstleister Seminare für ausgewählte attraktive Zielgruppen. Wie transparent sie dabei agieren, ist seit Jahren umstritten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Während sich das Coronavirus global ausbreitet, ändern sich Geschäftsklima und Verbraucherverhalten radikal. Beide Faktoren werden auch nach der Krise anhalten, prognostiziert Simon Kucher & Partners. Die Aussichten für die Assekuranz indes sind deutlich besser als für andere Industrien.
Die Branche hat zuletzt viel unternommen, um kundenfreundlicher und verständlicher zu kommunizieren. Wo dennoch Nachholbedarf besteht und welche goldenen Regeln es zu beachten gilt, erklärt Sprachtrainer Oliver Haug.
Der Coronavirus führt deutschlandweit zu Betriebsschließungen. Durch Abschluss einer Versicherung hätten viele Unternehmen dieses finanzielle Risiko absichern können. Fraglich ist daher, ob diese Unternehmen den Versicherungsmakler für diese Lücke im Versicherungsschutz haftbar machen können.
In einer Maklerbefragung wurde untersucht, wie schnell Versicherer in der Angebotserstellung, Risikoprüfung, Policierung und Leistungsabwicklung sind. Die Dauer der Vorgänge liegt zum Teil massiv über den Soll-Werten der Vermittler. Wer ihrer Idealvorstellung am ehesten entspricht. (Bild: Wichert) mehr ...
Die R+V hat in einer Sonderausausgabe ihrer jährlichen Umfrage „Die Ängste der Deutschen“ ermittelt, was den Bundesbürgern zu Pandemiezeiten am meisten Angst macht. Bei einigen Sorgen wurde ein sprunghafter Anstieg gemessen, eine Berufsgruppe erlebt ein Stimmungshoch. (Bild: R+V) mehr ...
Der DIHK hat aktuelle Zahlen der registrierten Versicherungsmakler und -vertreter veröffentlicht. Seit Anfang 2018 hat etwa jeder zehnte Registrierte die Segel gestrichen. Nur ein einziger Vermittlertyp entwickelte sich positiv. (Bild: Wichert) mehr ...
Welche Folgen der aktuelle Ausnahmezustand für Vertrieb und Produktgeber hat und haben wird, zeigt eine AfW-Umfrage unter Vorständen der Assekuranz. (Bild: AfW) mehr ...
Mit günstigeren Stornoregeln und teilweise deutlich höheren Provisionen will der Lebensversicherer Vermittlern in der Coronakrise helfen. Der Bund der Versicherten sieht damit gesetzliche Grundlagen ausgehebelt. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Viele Firmen ziehen nach einer Krankheit zur Errechnung der Folgeprovisionen die Ausfallzeit heran. Das müssen sich Handelsvertreter nicht gefallen lassen. Anwalt Tim Banerjee mahnt, dass die Vermittler solche Fälle bereits bei Vertragsabschluss genau klären.
Versicherer und Vermittler müssen angesichts der Corona-Krise um ihren Bestand bangen. Spätestens wenn Kunden ihre Verträge kündigen oder beitragsfrei stellen, müssen Vermittler reagieren. Ein passendes Werkzeug hat das Analysehaus Franke und Bornberg gebaut.
Renteninformation oder Werbung? Ein Schreiben der Hannoverschen Lebensversicherung sorgt derzeit für Ärger bei Maklern und Verbrauchern. Der Versicherer hat bereits auf die Vorwürfe reagiert.
Der Verkauf einer Lebensversicherung auf dem Zweitmarkt endete mit einem Totalausfall. Für den Schaden machte der Kunde den Vermittler haftbar. Der hatte vor Gericht wegen seiner Beratungsfehler und der Dokumentation einen schweren Stand. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat aktuelle Zahlen zu den registrierten Vermittlern und Beratern von Finanzanlagen sowie Immobilienkrediten veröffentlicht. Dabei zeigten sich unterschiedliche Entwicklungen. (Bild: Wichert) mehr ...
Bei welchen Anbietern Kunden nach Selbsteinschätzung das I-Tüpfelchen mehr beim Produktkauf bekommen, hat Servicevalue in einer großangelegten Verbraucherumfrage ermittelt. Kein Versicherer gehört in allen 15 untersuchten Sparten zur Spitzengruppen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Wie sich Courtagesituation und Geschäft mit Produkten zur Arbeitskraftabsicherung bei Maklern und Mehrfachvertretern entwickelt haben, wurde in einer aktuellen Studie untersucht. Dabei macht eine Produktgruppe in diesem Bereich der Berufsunfähigkeits-Versicherung zunehmend Konkurrenz. (Bild: Wichert) mehr ...
Ist der Verbraucher derzeit überfordert oder will er konkrete Ansprache und Hilfe von seinem Versicherer? Dieser Frage ging Heute und Morgen per Ad-hoc-Umfrage nach. Die Marktforscher leiten daraus zahlreiche Ansatzpunkte für die Kommunikation ab. (Bild: Heute und Morgen) mehr ...
Juristen gelten als kritisch und meinungsstark. Doch Versicherungsvermittler können auch bei dieser schwierigen Zielgruppe punkten. Dazu müssen sie Versorgungslücken aufdecken, von denen die Kunden zuvor nichts ahnten.
Sogenannte „Jungmakler“ stehen auf allen Versicherungsbühnen Deutschlands und repräsentieren die Erneuerungsfähigkeit der Branche. Lesen Sie in der heutigen Kolumne „Aus dem Alltag eines digitalen Versicherungsmaklers“ von Dr. Philipp Kanschik (Policen Direkt), was ...
Welche Folgen die aktuellen Beschränkungen auf die Arbeit und die Geschäftsentwicklung der Vermittler haben, zeigen aktuelle Online-Befragungen. (Bild: Hefer) mehr ...
Die Bafin hat auf Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion aufgeschlüsselt, wie hoch die Abschlussvergütungen verschiedener Vermittlergruppen bei Lebenspolicen sind. Das Resultat: Mehrfachvertreter erhalten am meisten.
In einer Kurzumfrage hat die Zeitschrift „Asscompact” die Stimmungslage bei den Versicherungsvermittlern und Versicherungsmitarbeitern erhoben. Die konkreten Auswirkungen sind allerdings sehr differenziert.
Versicherungsvermittler ist „der unbeliebteste Beruf Deutschlands“, weiß Klaus Hermann aus eigener Erfahrung zu berichten. Der Autor des Buches „Ich bin kein Klinkenputzer“ will mit diesem Vorurteil aufräumen und richtet sich in der Corona-Krise mit einem Appell an Kunden deutscher Vermittler.
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Vertrieb & Marketing
Philipp Clemens zum Artikel „„Unis sollten nicht das Wohnzimmer von MLP sein„”. mehr ...
Gabriele Fenner zum Artikel „„Unis sollten nicht das Wohnzimmer von MLP sein„”. mehr ...
Silvia Jargon zum Artikel „„Unis sollten nicht das Wohnzimmer von MLP sein„”. mehr ...
Prof. Heinrich Bockholt zum Artikel „„Unis sollten nicht das Wohnzimmer von MLP sein„”. mehr ...
Erich Leicht zum Artikel „Das Sterben der Vermittlerbetriebe geht weiter”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Vertrieb & Marketing der letzten 30 Tage
Die Klientel von Versicherungsvertretern gibt ihren Ansprechpartnern Top-Noten, auch Makler werden gut bewertet. Aber nicht alle Vertriebskanäle werden so positiv wahrgenommen. Das zeigt eine Verbraucherbefragung. mehr ...
In einer großangelegten Maklerbefragung wurde ermittelt, welche Gesellschaften am besten im Vertriebsalltag unterstützen. Wer in den Segmenten Leben, Kranken, Schaden, Rechtsschutz und Gewerbe die Nase vorn hat und wer zu den Auf- und Absteigern gehört. mehr ...
Bei welchen Anbietern Kunden nach Selbsteinschätzung das I-Tüpfelchen mehr beim Produktkauf bekommen, hat Servicevalue in einer großangelegten Verbraucherumfrage ermittelt. Kein Versicherer gehört in allen 15 untersuchten Sparten zur Spitzengruppen. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG