WERBUNG

Markt & Politik

9.632 Artikel
Würden Sie eine telefonische Anweisung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier befolgen? Natürlich nicht, zu abwegig ist das Szenario. Das wissen auch Betrüger und gehe bei der Präsidentenmasche weitaus gewitzter vor, wie der Makler Hendricks warnt.
Ein tägliches Menü vom Sternekoch, Blick auf die Berge und ein hauseigenes Spa: Wer in Deutschland eine hohe Rente bekommt, kann es sich auch im Alter richtig gutgehen lassen.
WERBUNG
Die Deutsche Rentenversicherung stellt Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) wegen der geplanten Grundrente ein schlechtes Zeugnis aus. In einer am Dienstag bekannt gewordenen Stellungnahme zu Heils Gesetzentwurf übt die Behörde massive inhaltliche, verfassungsrechtliche und finanzielle Bedenken.
Zwischen der Branche und ihren Großkunden offenbarten sich auf einer Fachtagung verhärtete Fronten. Die Assekuranz bekam eine Reihe Ideen mit auf den Weg, wofür die Versicherungsnehmer höhere Prämien ausgeben würden. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Ein Mann hatte sich in einem Freizeitparkt schwer verletzt, weil er bei einem Spiel mit Kindern einen falschen Ausgang benutzt hatte. Vor Gericht ging es anschließend um die Klärung der Frage, ob der Parkbetreiber für den Vorfall verantwortlich war. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Wie gut die Anbieter gegen die Bedrohung durch weiterhin niedrige Zinsen aufgestellt sind, haben die Analysten nach 18 Kriterien untersucht. Eine Gesellschaft schneidet in dem Vergleich „exzellent“ ab und vier weitere „sehr gut“. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG
Rekordhoch für die Dax-Unternehmen: Mehr als 400 Milliarden Euro müssen die 30 Konzerne des Deutschen Aktienindex für die Altersvorsorge aktueller und künftiger Betriebsrentner zurücklegen.
Ein Kind hatte sich am Handlauf einer U-Bahnstation eine schwere Handverletzung zugezogen. Vor Gericht ging es anschließend um die Klärung der Haftungsfrage. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Für Verbraucherbeschwerden über Versicherer, die nicht Mitglied beim Versicherungsombudsmann e.V. sind, ist jetzt eine neue Einheit zuständig. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Im Einfamilienhaus ist das Wohnglück der Deutschen am größten. Besonders wenn es sich dabei um die eignen vier Wände handelt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage eines großen Bau-und Immobilienkonzerns. Ein Glück, das jedoch teuer erkauft werden muss.
Sparfleiß und gestiegene Aktienkurse haben das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland auf einen neuen Rekordwert getrieben. Bargeld, Wertpapiere, Bankeinlagen und Ansprüche gegenüber Versicherungen summierten sich zum Ende des dritten Quartals 2019 auf 6302 Milliarden Euro.
Auch im vergangenen Jahr hat die Bevölkerungszahl hierzulande weiter zugenommen. Nach vorläufigen Berechnungen der Statistiker wurde eine neue Rekordmarke erreicht. Gleichwohl schreitet die demografische Alterung voran. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
2018 hat die Branche so hohe Erträge erwirtschaftet wie seit zehn Jahren nicht mehr. Dennoch liegen acht der 50 größten Anbieter zum Teil deutlich in der Verlustzone. Wer zu den Schlusslichtern und Spitzenreitern gehört – und wer zu den Auf- und Absteigern. (Bild: Wichert) mehr ...
Seit Monaten ringt die Große Koalition um eine Lösung bei der Grundrente. Nun hat Arbeitsminister Heil einen neuen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. Diese wichtigen Details wurden verändert.
Nach vielen rückläufigen Jahren ist die Zahl der Todesfälle in Deutschland zuletzt wieder kräftig angestiegen. Woran die meisten Menschen gestorben sind, zeigen aktuelle Daten des Statistischen Bundesamts. (Bild: Wichert) mehr ...
Der Versichererverband hat mit Blick auf das regulatorische Umfeld der letzten Jahre untersucht, wie das Verhältnis von Kosten und Nutzen ausfällt. Er leitet daraus eine ganze Reihe von Forderungen ab. (Bild: GDV) mehr ...
Die Bundesregierung will eine einheitliche Überwachung über den Berufsstand durch die Bafin. Einheitliche Aufsicht ja, aber dann bitte unter anderem Dach, so jedenfalls der Tenor in der Anhörung des Finanzministeriums. (Bild: Brüss) mehr ...
2020 wird nicht besser, eher das Gegenteil scheint der Fall zu sein – jedenfalls, wenn man die neuesten Einschätzungen im „Global Risks Report“ des Weltwirtschaftsforums liest. Darin werden die Eintritts-Wahrscheinlichkeit und die möglichen Folgen einer Reihe von Gefahren analysiert. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Zu den Aufsichtsschwerpunkten der Bafin 2020 gehört weiterhin die intensive Begleitung der unter dem Zinstief leidenden Versicherer und Banken. Aber auch aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, die europäische Aufsicht oder der Brexit stehen auf der Agenda. (Bild: Brüss) mehr ...
Die Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook könnte für die Bundesregierung noch zu einem finanziellen Fiasko geraten. Der Grund: Wegen möglicher europarechtswidriger Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie durch die Regierung könnte die Staatshaftung greifen.
Wer kostbaren Schmuck oder eine Münzsammlung besitzt, sollte seine Wertgegenstände nicht zuhause lagern. Ein Bank-Schließfach bietet mehr Sicherheit. Aber Vorsicht: Die Geldhäuser kommen meist nur für geringe Schäden auf. Wer umfassenden Schutz sucht, muss Extra-Policen abschließen.
Policen mit festem Auszahlungszeitpunkt können für Erben fatal sein. Darauf weist das Financial Planning Standards Board hin und bezieht sich dabei auf ein Urteil des Finanzgerichts Köln. Das hatte einen Sohn verurteilt, dessen Mutter verstorben war. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Ein Mann hatte mit seinem Fahrrad einen für Radler freigegebenen Fußweg genutzt. Dabei lief ihm ein Junge ins Rad. Die erlittenen Verletzungen legte der Verunglückte dem 13-Jährigen zur Last. Vor Gericht ging es dann um die Klärung der Schuldfrage. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Bundesregierung lässt die Landwirte „nicht auf dem Trockenen sitzen“, meldet die CDU/CSU-Bundestagsfraktion – und berichtet von einer Einigung der Großen Koalition. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Gesundheitsminister Jens Spahn hat PKV und GKV ermutig, mehr Wagniskapital für Start-ups im Gesundheitswesen zur Verfügung zu stellen. Nach PKV-Angaben konnten bereits 80 Millionen der avisierten 100 Millionen Euro für den Wagnisfonds eingesammelt werden. (Bild: Brüss) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Markt & Politik
Hubert Gierhartz zum Artikel „Brandopfer geht leer aus, Vermieter muss nicht zahlen”. mehr ...
Nikolaus Caesar zum Artikel „Einheitliche Aufsicht über Finanzanlagenvermittler? Ja, aber”. mehr ...
Michael Hüfner zum Artikel „Steuerfalle Termfix-Lebensversicherung”. mehr ...
Michael Jahn zum Artikel „Tierarzt muss 250.000 Euro Schadenersatz leisten”. mehr ...
Roland Schmidt zum Artikel „PKV gewinnt mehr Vollversicherte von der GKV”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Markt & Politik der letzten 30 Tage
Nur zwei Körperschaften haben den Aufschlag auf den Einheitsbeitrag für 2020 reduziert. In der Spitze wird 80 Prozent mehr verlangt als im vergangenen Jahr. Wer insgesamt zu den günstigsten und teuersten Anbietern gehört, zeigt der Überblick des VersicherungsJournals. mehr ...
2018 hat die Branche so hohe Erträge erwirtschaftet wie seit zehn Jahren nicht mehr. Dennoch liegen acht der 50 größten Anbieter zum Teil deutlich in der Verlustzone. Wer zu den Schlusslichtern und Spitzenreitern gehört – und wer zu den Auf- und Absteigern. mehr ...
Nach vielen rückläufigen Jahren ist die Zahl der Todesfälle in Deutschland zuletzt wieder kräftig angestiegen. Woran die meisten Menschen gestorben sind, zeigen aktuelle Daten des Statistischen Bundesamts. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG