WERBUNG

Markt & Politik

10.745 Artikel
Die Prozesse laufen, doch das Geschäft ist gestört. Digitale Probleme sind nicht gelöst und die Debatte um die BSV hat Spuren hinterlassen. Einer der großen Versicherungs-CEOs stellt offen klar, dass dadurch viel Vertrauen zerstört worden sei.
Das Bundesrat hat am 27.11.2020 der Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2021 zugestimmt. Die im Versicherungsrecht wichtige allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze beträgt ab 1.1.2021 64.350 Euro. Die weiteren Werte im Überblick.
WERBUNG
Ein Maler war auf einer Baustelle von einer ungesicherten Treppe gestürzt. Wegen der fehlenden Sicherung wollte die Berufsgenossenschaft den Arbeitgeber des Unfallopfers in Regress nehmen. Der Fall landete schließlich beim Bundesgerichtshof. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Wer dabei ertappt wird, dass er alkoholisiert am Straßenverkehr teilnimmt, muss normalerweise damit rechnen, dass er seine Fahrerlaubnis verliert. Doch es gibt Ausnahmen von dieser Regel, wie ein Urteil des Amtsgerichts Frankfurt am Main belegt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Den gesetzlich Krankenversicherten droht eine Erhöhung der Zusatzbeiträge. In welchen Bundesländern gesetzlich Versicherte viel oder wenig für ihre gesetzliche Krankenversicherung zahlen, hat jetzt ein Vergleichsportal ermittelt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Ohne betriebliche und private Altersvorsorge lässt sich der Ruhestand heute kaum noch gestalten, dennoch liegt sie bei vielen Arbeitnehmern brach. Ein CDU-Fachausschuss bringt nun weitgreifende Reformideen ins Gespräch, mit denen die Vertragszahl merklich gesteigert werden soll.
Die Rentensysteme in Deutschland und Österreich unterscheiden sich in vielen Punkten – im Nachbarland erhalten Rentner 800 Euro mehr.
Ein Mann weigerte sich, bei einer Hauptverhandlung im Gerichtssaal einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das hatte unangenehme Folgen für die Angelegenheit des Pandemieleugners. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Statista hat für den Stern ermittelt, welche Firmen in Deutschland in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales zu den verantwortlichsten gehören. In dem Ranking liegen etliche Assekuranzen ganz vorne. (Bild: Geralt, Pixabay, CC0) mehr ...
Wie kommt die Generation Mitte mit den Folgen der Covid-19-Pandemie zurecht? Der GDV hat aktuelle Umfrageergebnisse zur Stimmungslage präsentiert. Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen äußerte sich auch zu den Auswirkungen der Krise auf die Versicherungswirtschaft. (Bild: GDV) mehr ...
23 der weltweit 30 größten Versicherer haben laut einer Erhebung von »Insure our Future« in den vergangenen Jahren ihr Kohlegeschäft entweder beendet oder eingeschränkt. Die Unternehmen der Branche stellt das vor Probleme.
Niedrige Anlagerendite stellen Lebensversicherer weiter vor große Herausforderungen. Zu diesem Fazit kommt die Ratingagentur Fitch in einem aktuellen Branchenausblick. Der gesamte Ausblick für die Branche fällt demnach erneut negativ aus. Gleiches gilt auch für den Ausblick der Ratings.
CDU-Kreise wollen mit einem radikalen Reformkonzept in den Wahlkampf ziehen: Das einheitliche Renteneintrittsalter soll fallen – und das alte Umlagesystem ergänzt werden durch einen Kapitalstock.
Im vergangenen Jahr ist die Quote marktweit erstmals seit Langem wieder gestiegen. Die Spreizung am Markt reicht von unter einem bis fast neun Prozent. Wer zu den Schlusslichtern und Spitzenreitern gehört und wie die Branchengrößen abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
Auch vermeintlich kleine Fahrfehler auf einer Skipiste können teuer werden. Das belegt ein aktuelles Urteil zu einem Streit, der zwischen einem Snowboard- und einem Skifahrer entbrannt war. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Beschäftigten im öffentlichen Dienst räumen die Versicherer meist kräftige Rabatte ein. Ob dies das Schadengeschehen rechtfertigt und welchen Einfluss die Tarifgruppe auf dieses hat, zeigt die Jahresgemeinschafts-Statistik Kfz-Haftpflicht von Bafin und GDV. (Bild: Wichert) mehr ...
Ein Manager hatte immer wieder Jobs gewechselt und sich dann aufgrund vermeintlicher Traumata krankschreiben lassen. Parallel absolvierte er jedoch erfolgreich ein Studium. Seine Versicherung siegte nun vor dem Landgericht Hildesheim.
Über die Auswirkungen der Coronakrise und den Ausblick für die Rechtsschutz-Branche sprach Versicherungsbote mit Klaus Hellwig, Direktor Vertrieb der KS/Auxilia.
Lothar Binding will bei der privaten Altersvorsorge von der Riester-Rente wegkommen. Statt das Auslaufmodell Riester zu modernisieren, sollte der Staat künftig den Erwerb selbst genutzter Immobilien unterstützen.
Die AfD entstand ursprünglich aus den Gegnern der Euro-Rettungspolitik. Dazu zählt auch Kay Gottschalk, der unter anderen die Zurich, die Nürnberger und die WWK als seine Assekuranz-Stationen nennt. Inzwischen steht er als Vorsitzender des Wirecard-Untersuchungsausschusses selbst im Rampenlicht ...
Die Wohnungsbauprämie wird attraktiver. Dafür sorgen ab Januar 2021 neue Einkommensgrenzen und der höhere Freibetrag. Wer die höheren staatlichen Zulagen bekommt und was man dafür tun muss, haben Experten der Debeka Versicherungsgruppe für Verbraucher übersichtlich zusammengefasst.
Wenn Verbraucher über Google ein Vertreterbüro bewerten, hat die Ergo die Nase vorn: Die Agenturen der Düsseldorfer sammeln im Schnitt eine Bewertung von 4,9 ein. Doch auch die LVM und R+V können mit ihren Agenturen sehr gute Noten erzielen. Das zeigt eine aktuelle Studie von Digitalagenten.
Nach Berechnungen von Assekurata konnte die Branche zwar das Verhältnis von Ertragskraft und Garantien verbessern. Trotzdem rechnen die Analysten mit ernsthaften Folgen für die Zinszusatzreserve und fordern die Gesellschaften einschneidende Änderungen im Neugeschäft auf. (Bild: Lier) mehr ...
Eine demente Frau war nach einem Sturz in einer Betreuungs-Einrichtung verstorben. Ihre Verwandte ging von einem Pflegefehler aus und klagte vor Gericht auf ererbtes Schmerzengeld. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Branchenschwergewichte haben im vergangenen Jahr zwischen 21 Cent Gewinn und 17 Cent Verlust pro Beitragseuro geschrieben. Wer zu den Spitzenreitern und den Schlusslichtern gehört und bei wem es besonders stark bergauf beziehungsweise bergab gegangen ist. (Bild: Wichert) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Markt & Politik
Bernd Krone zum Artikel „Pflicht zur Treppensicherung entscheidet sich an Zentimetern”. mehr ...
Olaf Köcher zum Artikel „Allianz baut IT-Struktur radikal um”. mehr ...
Wilfried Hartmann zum Artikel „Kfz-Versicherung: Starke Wechselbewegung oder nicht?”. mehr ...
Jürgen Roth zum Artikel „Das Milliardengeschäft mit der Riester-Rente”. mehr ...
Thomas Oelmann zum Artikel „Zebrastreifen: Vorsicht vor fahrradfahrenden Kindern”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Markt & Politik der letzten 30 Tage
Die Branche ist zwar 2019 versicherungstechnisch erneut in der Gewinnzone gelandet. Dennoch hat fast jeder zweite der 50 größten Marktteilnehmer eine Schaden-Kosten-Quote von über 100 Prozent. In der Spitze gaben sie über zehn Cent pro Beitragseuro mehr aus als sie einnahmen. Wer zu den unprofitabelsten Akteuren gehört. mehr ...
2019 ist die Sparte zwar wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Doch fast jeder dritte der 50 größten Marktteilnehmer schrieb Verluste von in der Spitze fast 24 Cent pro Beitragseuro. Die Gründe dafür sind vielfältig, zeigt eine Analyse des VersicherungsJournals. mehr ...
Im vergangenen Jahr ist die Quote marktweit erstmals seit Langem wieder gestiegen. Die Spreizung am Markt reicht von unter einem bis fast neun Prozent. Wer zu den Schlusslichtern und Spitzenreitern gehört und wie die Branchengrößen abschneiden. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG