Erweiterte Suche

Datum auswählenDatum auswählen

Nachrichten
Berätst du noch oder coachst du schon? Dieser potenzielle Werbeslogan führt allerdings in die Irre. Der Mischung aus beidem gehört die Zukunft, ist ein erfahrener Makler überzeugt. (Bild: Nils Püschel) mehr ...
(€) Die Branche schaffte 2023 den Turnaround und konnte erstmals seit über zehn Jahren den Bestand ausbauen. Eine Übersicht über etwa vier Fünftel des Marktes zeigt, wer um bis zu 16.000 Personen hinzugewann und wer um bis zu 13.500 einbüßen musste. (Bild: Wichert) mehr ...
Ein Steuerpflichtiger hatte sein Finanzamt darum gebeten, ihm Kopien von Verwaltungsakten zur Verfügung zu stellen. Dem kam die Behörde nicht nach. So landete der Fall vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Welche Produktgeber bei Neuabschlüssen die wichtigsten sind, hat die Vema unter ihren Partnermaklerbetrieben ermittelt. An die Top-Vier-Anbieter gehen bei den Klein- wie auch bei den Großflotten jeweils rund zwei Drittel des Geschäfts. (Bild: Wichert) mehr ...
Sieben der 50 Marktgrößen gaben im Schnitt der Jahre 2017 bis 2022 teils deutlich mehr aus als sie einnahmen. Wer zu den Akteuren mit besonders hohen kombinierten Schaden-Kosten-Quoten gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die Leistungen, Konditionen und den Service der 21 mitgliederstärksten Kassen unter die Lupe genommen. Vier Akteure erhielten die Höchstnote. Drei stiegen in die Spitzengruppe auf. Einer musste sich aus dieser verabschieden. (Bild: Wichert) mehr ...
Das Ausscheiden von zwei langjährigen Vorständen nimmt der Konzern zum Anlass, das Führungsgremium neu zu ordnen. Dadurch bekommen einige Manager neue Jobs. (Bild: VKB) mehr ...
Die Canada Life hat Yougov in Deutschland und vier weiteren Ländern Menschen zum Stellenwert der privaten Altersvorsorge befragen lassen. Wie viele zu den Vorsorgesparern gehören, wie zufrieden sie mit der Entwicklung sind – und welchen Faktor eine persönliche Finanzberatung dabei darstellt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Eine Frau hatte herausgefunden, dass sie deutlich schlechter bezahlt wurde als männliche Kollegen, die eine gleichwertige Tätigkeit ausübten. Sie klagte gegen ihren Arbeitgeber. In der Sache entschied das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Von den Verbesserungen im neuen Tarif können vor allem die Besitzer alter Autos profitieren. Unter welchen Voraussetzungen das gilt und was es kostet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Kommentare
Mit datenbasierter Kundenanalyse die Vertriebsprozesse verbessern: Alle sprechen davon, aber wie erreicht man dieses ehrgeizige Ziel? Wie neue Technologien helfen, die Effizienz zu steigern und die Abschlussrate zu erhöhen, erklären Arina Man und Aline Schillig vom Insurtech K2G. (Bild: privat) mehr ...
Kaum ein Artikel zum Vertrieb, der ohne die Begriffe „Digitalisierung“ oder „Social Media“ auskommt. Aber wie können diese Themen ohne große Aufwendungen und ohne tiefgreifende Umstellungen eingebunden werden? Ein Gastbeitrag des Beraters und Versicherungsvermittlers Lars Kohle. (Bild: privat) mehr ...
Die Versicherungsbranche ist komplex, oft bietet sie unpassende oder sogar falsche Produkte. Nicht allein deshalb sind Image und Stimmung schlecht. Doch es liegt in der Hand des Beraters, sich für Vertrauen und eine positive Reputation einzusetzen, schreibt Finanzberater Tobias Vetter. (Bild: VC GmbH) mehr ...
Kaum ein Bericht über die Zukunft des Versicherungsvertriebes kommt ohne düstere Szenarien aus. Doch mit der oft geschmähten Digitalisierung gibt es einen neuen aussichtsreichen Eckpfeiler für wachsendes Vermittlungsgeschäft, so Frank Bergemann, Gebietsdirektor bei einem Versicherer. (Bild: privat) mehr ...
(€) Die Leistungsprüfung in der BU-Versicherung ist komplex und oft langwierig. Ein Grund: Bei den Berufsbildern gibt es viel Interpretationsspielraum. Abhilfe soll ein neues Prüfschema schaffen. Ein Gastbeitrag von Verena Pilzweger und Raffaele Altomonte von der Deutschen Rück. (Bild: Deutsche Rück) mehr ...
In eigener Sache
Zur Reisezeit gibt die Redaktion Tipps zum Lesen der Nachrichten ohne Computer, wie man am besten mit dem Newsletter umgeht oder nach der Rückkehr ins Büro am einfachsten die ungelesenen Artikel durchsieht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Manche nützlichen Leserservices sind nicht auf den ersten Blick sichtbar. Deshalb werden einige davon an dieser Stelle vorgestellt, darunter die verbesserte Suche, Suchagenten und Premium-Inhalte, die den mitunter entscheidenden Vorsprung bringen. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
Das VersicherungsJournal erhält täglich zahlreiche Leserbriefe, nicht jeder davon kann veröffentlicht werden. Die Redaktion hat einige Regeln für das Schreiben und die Übernahme von Zuschriften zusammengestellt. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Viele Leserinnen und Leser beziehen „Heute im VersicherungsJournal.de“ in der einfachen Text-Version. Sie können jetzt zu einer lesefreundlicheren Variante wechseln. Das geht schnell und einfach. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
Die heißesten Themen eines ereignisreichen Jahres, ein herzliches Dankeschön, eine Bitte, und wann es nach der Weihnachtspause weitergeht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Suche in Genios Datenbanken

Wirtschaftsinformationen, Pressedatenbank und Medienbeobachtung

Genios bietet direkten Zugriff auf rund 1.000 qualifizierte Datenbanken mit mehreren hundert Millionen Dokumenten.

Darunter sind Firmenprofile, Bonitätsauskünfte, Berichte aus Presse Fachzeitschriften, Branchenreports und Wirtschaftsanalysen.

Direkt zur Genios-Suche

Tipps zur erweiterten Suche

Gefunden werden Suchbegriffe in der eingegebenen Schreibweise in allen aktuellen redaktionellen Inhalte des VersicherungsJournals.

Eingabemöglichkeiten

Bei mehreren Wörtern werden alle Artikel gefunden, in denen einer der Begriffe vorkommt (Oder-Suche). Sollen beide gefunden werden, ist das Zeichen „+“ voranzustellen (Und-Suche). Für die genaue Wortfolge ist diese in Anführungszeichen zu setzen.

Das Zeichen „*“ vor oder hinter einem Suchbegriff dient als Platzhalter. Auch das Verschachteln mit Klammern ist möglich.

Die Begriffe müssen mindestens drei Zeichen lang sein und dürfen nur Buchstaben, Zahlen und den Unterstrich enthalten. Sollen kürzere Begriffe und spezielle Zeichen gesucht werden, so sind diese in eckige Klammern zu setzen. 

Weitere Suchoptionen

Um die Zahl der Treffer einzugrenzen, können Wörter mit vorangestelltem Zeichen „-“ ausgeschlossen werden und es können Wörtern mit Inhalten, Themenbereichen oder Autoren kombiniert werden.

Durch Eingabe eines genauen Datums wird die entsprechende Ausgabe angezeigt. Ist an dem eingegebenen Datum keine Ausgabe erschienen, so wird die letzte Ausgabe vor diesem Datum angezeigt.

Gerichtsurteile sind durch Eingabe des Aktenzeichens in eckigen Klammern zu finden. Bei Gesetzesparagraphen ist das Zeichen „§“ voranzustellen.

Artikel mit bekannten Nummer lassen sich durch Eingabe dieser Nummer in der URL hinter https://www.versicherungsjournal.de- aufrufen.

Suchagenten finden für Sie persönlich

Die Suchagenten des VersicherungsJournals benachrichtigen Sie nach Ihren Wünschen über neue Inhalte.

WERBUNG