WERBUNG
WERBUNG

Büro & Organisation

5.219 Artikel
Auf dem Weg zur oder von der Arbeit bei einem Unfall sein Fahrzeug zu beschädigen, ist ärgerlich. Man kann aber unter Umständen das Finanzamt an den finanziellen Folgen beteiligen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Das Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) tritt zum 1.12.2021 in Kraft. Was sich damit ändert, zeigt Andreas Sutter (disphere) in seinem Gastbeitrag für Versicherungsbote.
Na, haben Sie heute mal wieder nicht alles geschafft, was Sie sich eigentlich vorgenommen hatten? Vielleicht liegt das gar nicht an Ihnen, sondern an einigen lästigen Zeitfressern, die Ihren Arbeitsplan regelmäßig über den Haufen werfen.
Den mitunter entscheidenden Wissensvorsprung erhalten Leserinnen und Leser des VersicherungsJournals zum „Black Friday“ für kurze Zeit mit einem besonderen Vorteil. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Pendler mit weiter entfernten Arbeitsplätzen erhalten bereits in diesem Jahr eine höhere Entfernungspauschale. Wie hoch diese ist und wie lange sie genutzt werden kann, hat das Finanzministerium bekannt gegeben. (Bild: Moerschy, Pixabay CC0) mehr ...
Die Gefahr von Hackerangriffen wächst. Wer seine Daten, Systeme, Kunden und somit Firmengrundlage schützen will, muss wachsam sein. Wie sich kleine und große Versicherungsbüros, Makler, Vermittler und Co. am besten vor digitalen Überfällen schützen können, erklärt der ...
Wohl kein Vorstand hätte sich seinen Nebenjob als Pandemie-Manager träumen lassen. Doch die Realität in der nicht endenden Corona-Krise ist der Schutz der Mitarbeiter bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Service. Müssen die Versicherer also wie bei der eigenen Impfkampagne selbst tätig werden?
Makler müssen bislang einen nicht unerheblichen Aufwand betreiben, wenn sie digitale und analoge Posteingänge in derselben Angelegenheit mit der gebotenen Sorgfalt überwachen, bearbeiten und abgleichen wollen. Auch Versicherer können bisher nicht davon ausgehen, dass die im hauseigenen Extranet ...
Ein Mann ist dabei erwischt worden, während der Fahrt sein Mobiltelefon in der Hand gehabt zu haben. Doch darf er deswegen automatisch wegen einer verbotswidrigen Nutzung des Geräts belangt werden? Darüber hat nun das Oberlandesgericht Jena entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Ihre veralteten, selbst entwickelten Bestandsführungssysteme machen vielen Versicherern Sorgen. Das belegt eine aktuelle Umfrage. Die meisten wollen hohe Summen in Neuerungen investieren, werden dabei jedoch von einem entscheidenden Faktor ausgebremst.
Was erwarten Makler, wenn sie ihren Betrieb digitalisieren wollen und woran lässt sich die Zukunftsfähigkeit eines Software-Anbieters erkennen? Das verrät Digitalisierungsexperte Yannick Leippold im Interview.
Statt einer vom Vermieter angebotenen teuren Stromtankstelle wollten sich Mieter in der Tiefgarage eine günstigere Lösung selbst beschaffen. Damit hatten sie vor Gericht einen schweren Stand. (Bild: Ivan Radic, BY CC 2.0) mehr ...
Wer aus beruflichen Gründen umzieht, kann das Finanzamt im Rahmen seiner Steuererklärung an den Kosten beteiligen. Unter welchen Bedingungen dies möglich ist und welche Ausgaben bei einem berufsbedingten Umzug geltend gemacht werden können. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Dank überlasteter Gerichte erledigen sich manche Dinge von selbst. Das belegt eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Um Spenden steuerlich geltend machen zu können, müssen nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs bestimmte Regeln beachtet werden. Das musste auch eine Tierliebhaberin erfahren, die einem „Problemhund“ helfen wollte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Webseite ist das erste, was der Kunde sieht. Sie sollte nicht nur modern gestaltet, sondern auch datensicher aufgestellt sein. Welche Infos in eine Datenschutzerklärung gehören, wie Consent Manager funktionieren und wo Versicherungsprofis ihrer Website einem Sicherheitscheck unterziehen können.
Wem seine Bankkarte abhanden geht, sollte schnell reagieren. Dies musste eine Frau erfahren, die aufgrund ihres Verhaltens hinterher beim Durchsetzen ihrer Ansprüche schlecht wegkam. Die Sache landete vor dem Amtsgericht Frankfurt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Ein Fax ist informationstechnisch kein sicheres Kommunikationsmittel mehr. Verantwortliche sollten sich zeitnah nach sicheren Kommunikationsalternativen zum Fax umsehen. Das empfiehlt der Datenschutzbeauftragte von Hessen. Empfohlen werden ...
Die steuerliche Abgabe kann eigentlich als Sonderausgabe in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Dass es auch Ausnahmen von dieser Regel gibt, belegt ein Urteil des Finanzgerichts Münster. Geklagt hatte der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Mit den Lockerungen nach Ende des Lockdowns sind geschäftliche Treffen allmählich wieder ins Arbeitsleben zurückgekehrt. Wer Bewirtungskosten steuerlich geltend macht, muss jedoch alle Voraussetzungen penibel einhalten. Spätestens ab 2023 kommen auch technische Angaben hinzu.
Unternehmer sind verpflichtet, von ihnen vorgehaltene personenbezogene Daten angemessen zu schützen. Eine Entscheidung der Datenschutz-Beauftragten des Landes Niedersachsen macht deutlich, dass bereits der Einsatz von veralteter Software einen Verstoß gegen die DSGVO darstellen kann.
Unternehmen der Versicherungswirtschaft tüfteln an einem offenen Schnittstellen-Standard für den Datentransfer. Eine Kooperation meldet jetzt Fortschritte. (Bild: Frida) mehr ...
Ein Autofahrer hatte gegen einen Bußgeldbescheid Einspruch eingelegt, aber vergessen, das Schreiben zu unterzeichnen. Ob es dennoch formwirksam ist, konnte erst vor dem Stuttgarter Landgericht geklärt werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Einem Mann wurde gekündigt, weil sein Vermieter durch einen Fehler der Bank die monatlichen Zahlungen nicht erhalten hatte. Ob der Rausschmiss rechtens war, wurde vom Berliner Landgericht entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Quantencomputing – ist das die Zukunft, die die Computertechnologie komplett verändern wird? Oder doch nur eines der vielen Buzzwords, die in der IT-Welt am laufenden Band produziert werden? Bislang hat sich die neue Technologie überwiegend unter Laborbedingungen bewiesen und ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Büro & Organisation
Gabriele Fenner zum Artikel „Premium-Abo einen Monat umsonst”. mehr ...
Thomas Gottschling zum Artikel „Handy gehalten beim Autofahren, aber der Strafe entkommen”. mehr ...
Ulrich Schilling zum Artikel „Handy gehalten beim Autofahren, aber der Strafe entkommen”. mehr ...
Uwe Rabbe zum Artikel „Um tausend Euro ärmer nach Verlust der EC-Karte”. mehr ...
Ulrich Schilling zum Artikel „Kirchensteuer ist nicht immer abzugsfähig”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Büro & Organisation der letzten 30 Tage
Pendler mit weiter entfernten Arbeitsplätzen erhalten bereits in diesem Jahr eine höhere Entfernungspauschale. Wie hoch diese ist und wie lange sie genutzt werden kann, hat das Finanzministerium bekannt gegeben. mehr ...
Ein Mann ist dabei erwischt worden, während der Fahrt sein Mobiltelefon in der Hand gehabt zu haben. Doch darf er deswegen automatisch wegen einer verbotswidrigen Nutzung des Geräts belangt werden? Darüber hat nun das Oberlandesgericht Jena entschieden. mehr ...
Den mitunter entscheidenden Wissensvorsprung erhalten Leserinnen und Leser des VersicherungsJournals zum „Black Friday“ für kurze Zeit mit einem besonderen Vorteil. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG