WERBUNG

Vertrieb & Marketing

7.400 Artikel
Selbst wenn die Rechtslage zur Stornohaftung im Versicherungsvertrieb unmiss­verständlich ist, kommt es in der Praxis häufig zum Provisionseinbehalt nach Gutsherrenart. Fachanwalt Jens-Dietrich Sprenger klärt die rechtlichen Hintergründe und zeigt betroffenen Vermittlern, wie sie sich zur Wehr ...
Wie die Allfinanzvertriebe durch das Corona-Jahr 2020 gekommen sind, zeigt die aktuelle Hitliste der Zeitschrift Cash. Welche Anbieter am stärksten zulegen konnten und wer Federn lassen musste. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG
Unabhängige Vermittler haben zwei klare Favoriten in dieser Sparte, die die Wettbewerber mit großem Abstand auf Distanz halten. Ein dichtes Gedränge gibt es auf den hinteren Plätzen. Dabei haben sich Basler, Dema, K&M, Helvetia, Interrisk und Rhion teils sprunghaft verbessert oder verschlechtert. (Bild: Wichert) mehr ...
Wenn Makler ihre Bestände verkaufen, sind diese nach der Übergabe meist stabiler als befürchtet. Das eigentliche Risiko sei oft nicht die spätere Stornoquote, sondern eine zu geringe Übertragungsquote bzw. ein zu hoher Bestandsabrieb bei der Übertragung, erklärt Andreas Grimm vom Bestandsmarktplatz.
Das Lebensversicherungsgeschäft wird immer schwieriger – da steigt aus Sicht der Versicherungsmakler die Bedeutung der Sachversicherung. Die Sparte ist aber auch nicht frei von Problemen.
Über bestimmte Themen wird innerhalb der Finanzbranche wohl niemals Konsens herrschen. Dazu gehört die Honorarberatung, wie ein Gespräch des Grünen-Politiker Sven Giegold mit Helge Lach von der Deutschen Vermögensberatung in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” erneut zeigt.
Mitte vergangener Woche hatte stundenlanger Starkregen vor allem im Westen Deutschlands zu verheerenden Überschwemmungen geführt. Drei vor Ort ansässige Vermittler berichten, wie sie persönlich die Situation erleben. (Bild: privat) mehr ...
Die Pandemie treibt die Nachfrage nach zusätzlicher Absicherung in verschiedenen Bereichen. Eine aktuelle Studie zeigt, welche Abschlusswege die Interessenten bevorzugen und bei welchen Produkten großes Abschlusspotenzial vorhanden ist. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Ein Beitrag von Rechtsanwältin Angelika Römhild und BVK-Vizepräsident Andreas Vollmer.
Der sichere und DSGVO-konforme Umgang mit Daten ist für Vermittler eine der größten Herausforderungen der Digitalisierung. Doch so komplex und zeitintensiv das Thema auch ist – mit kleinen Maßnahmen können Vermittler ihren Datenschutz verbessern.
Kundennah wie Amazon sein, diese Devise gibt Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen, in seinem Gastbeitrag aus. Er warnt darin vor Scheindigitalisierung. Und macht deutlich: Vertriebspartner werden als Verbündete und Schrittmacher der Entwicklung gebraucht. (Bild: die Bayerische) mehr ...
Hohe Cyber-Kriminalität und coronabedingtes Arbeiten im Homeoffice haben die Unternehmen aufgerüttelt. Cyber-Policen dürften sich nun besser verkaufen. Hilfreich sind dabei Einsteigerkonzepte - etwa für Handwerker.
Welche Unternehmen im Internet und in den sozialen Medien am besten aufgestellt sind und die größte Nähe zu ihren Kunden erzeugen, hat eine Studie ausgewertet. Auch Firmen der Assekuranz spielen vorne mit. Es gibt acht Sieger aus der Branche. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Beim Thema Erbschaft können Finanzberater ihren Kunden aufklärend zur Seite stehen. Wie das konkret aussehen kann, erklärt René Niemann, Vermögensnachfolgeplaner bei der V-Bank.
Die EU-Kommission wird den Start für die überarbeiteten Basisinformationsblätter, welche die Verordnung über verpackte Anlageprodukte vorsieht, wie geplant um sechs Monate verschieben. Aber: Die für die praktische Umsetzung notwendigen Regulierungsstandards kommen wohl später als angekündigt.
Schnell eine Überweisung tätigen, den Kontostand checken oder den Verfügungsrahmen der Kreditkarte erhöhen – das alles geht online. Was in der Finanzdienstleistung mittlerweile gang und gäbe ist, funktioniert im Versicherungsbereich bisher kaum. Wie und warum die Branche nachziehen sollte.
Der Weg zum digitalen Versicherungsvertrieb beginnt für viele Versicherungsvermittler mit dem Eintrag der eigenen Firma bei Business-Portalen. Dabei ist Fehlervermeidung gefragt. Auch, wenn es sich nicht um die eigenen handelt, wie ein Urteil des Landgerichts Düsseldorf zeigt.
Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Hausmänner und -frauen haben dennoch kein Problem, eine Versicherung abzuschließen. Bei Hobbyathleten im Nicht-Breitensport steht der Berater dagegen oft vor einer kaum lösbaren Aufgabe. (Bild: privat) mehr ...
Wer am besten bei Produktqualität sowie Antrags- und Schadenbearbeitung in der gewerbliche Gebäude- und Inhaltsversicherung sind, wollte die Genossenschaft von ihren Partnerbetrieben wissen. In beiden Segmenten setzte sich der gleiche Akteur gegen die Wettbewerber durch. (Bild: Wichert) mehr ...
PRAXISWISSEN: Wer ist Ihre Zielgruppe? Alle, die eine Versicherung brauchen? Vermeintliche Alleskönner agieren am Verbraucherverhalten vorbei, meinen die Vermittlungsexperten Nicole Gerwert und Michael Jeinsen. Sie zeigen an einem konkreten Beispiel, wie ein spezialisierter Berater und seine Zielgruppe zusammenkommen. (Bild: Elena Erasmy) mehr ...
Das Dresdener Oberlandesgericht hat sich mit den Pflichten von Maklern gegenüber ihren Kunden befasst. In dem Fall ging es um eine unvollständige und damit fehlerhafte Beratung zur privaten Krankenversicherung. (Bild: Flickr CC0) mehr ...
Über den Erfolg der bAV-Verbreitung entscheidet die digitale Vertragsverwaltung mit. Nun hat das Portal „eVorsorge“ ein Fremdvertragsmodul im Angebot. Was dahinter steckt und welche Folgen das für Firmenkunden und Berater haben könnte.
Ob bei der Lebens- oder Kfz-Versicherung – Versicherungskunden wünschen sich mehr Beratung, als die Versicherer annehmen. Digitale Vertriebskanäle spielen dabei eine immer größere Rolle, da selbst traditionelle Kunden sich in der Pandemie daran gewöhnt haben. Oft fehlt es den Vermittlern an ...
Augen auf bei der Berufswahl und dem Arbeitgeber, wenn es um die finanziellen Perspektiven geht. Aber das ist nicht alles, verschiedene Faktoren definieren das jeweilige Einkommen. Die Versicherungsbranche macht da keine Ausnahme. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Das Kuriositätenkabinett zum ‚Verfallsdatum unbefristeter Vollmachten‘, sehr verehrte Leserin, sehr geehrter Leser, legt bei manchen Versicherern den Verdacht der gewollten Behinderung der Versicherungsmaklertätigkeit nahe. In anderen Fällen sind ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Vertrieb & Marketing
Silvia Jargon zum Artikel „Versicherungs-Allrounder haben bei Kunden keinen Erfolg”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Versicherungsmakler haftet wegen eines unterbliebenen Hinweises”. mehr ...
Uwe Sarfert zum Artikel „Bundestagswahl und Bürgerversicherung – (wie) kann ich jetzt noch PKV verkaufen?”. mehr ...
Hans-Jürgen Kaschak zum Artikel „Wahlprogramme: Grüne und Linke fordern Ende der Provisionsberatung”. mehr ...
Klaus Fuleda zum Artikel „Wahlprogramme: Grüne und Linke fordern Ende der Provisionsberatung”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Vertrieb & Marketing der letzten 30 Tage
Augen auf bei der Berufswahl und dem Arbeitgeber, wenn es um die finanziellen Perspektiven geht. Aber das ist nicht alles, verschiedene Faktoren definieren das jeweilige Einkommen. Die Versicherungsbranche macht da keine Ausnahme. mehr ...
Wie die Allfinanzvertriebe durch das Corona-Jahr 2020 gekommen sind, zeigt die aktuelle Hitliste der Zeitschrift Cash. Welche Anbieter am stärksten zulegen konnten und wer Federn lassen musste. mehr ...
An wen unabhängige Vermittler am häufigsten Berufsunfähigkeits-Policen vermitteln, zeigt eine neue Untersuchung. Dabei haben sich Allianz, Canada Life, Continentale, Nürnberger und LV 1871 zum Teil sprunghaft verbessert, aber auch verschlechtert. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: