Kommentar

Kommentare – 479 Artikel
Der Volkswohl Bund hat seine Grundfähigkeits-Versicherung überarbeitet. Neben einigen Verbesserungen bei den Leistungsauslösern stellen insbesondere zwei Neuerungen das Produkt ins Rampenlicht, meint der Biometrie-Experte Philip Wenzel. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
Mit dem „EGO Top“ verbessert der Lebensversicherer unter anderem die Leistungen bei Infektionen und Krebs. Positiv sind auch eine Berufswechsel- und eine Verlängerungsoption sowie die Gestaltung der Preise und der Bedingungen, meint der Biometrie-Experte Philip Wenzel. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.
Gastautor Dr. Robin Kiera kommentiert die wichtigsten Branchen-Entwicklungen, die auf der internationalen Versicherungskonferenz in Las Vegas diskutiert wurden. Dazu gehört, dass die Start-ups zunehmend die Lebensversicherung ins Visier nehmen. (Bild: Kiera) mehr ...
Mehrere Fälle von Massenkündigungen durch Schadenversicherer können Versicherte und Vermittler in ernste Schwierigkeiten bringen. Doch diese dürften sich zumindest abmildern lassen. (Bild: Harjes) mehr ...
Die Deutsche Rückversicherung hat ein Modell entwickelt, um den Antragsprozess in der Berufsunfähigkeits-Versicherung zu verschlanken. Vermittlern und Kunden wird damit der Abschluss deutlich erleichtert, schreiben Barbara Ries und Stefan Wittmann in ihrem Gastbeitrag. (Bild: Deutsche Rück) mehr ...
Sprachbasierte Systeme werden als neue Kerntechnologie die Suche nach Versicherungsprodukten grundsätzlich verändern, schreibt Robin Kiera in seinem Gastbeitrag. Der Markt wird stark verengt, es bieten sich aber auch neue Spielräume für Betrieb und Vertrieb. (Bild: privat) mehr ...
Der Lebensversicherer hat seine fondsgebundene Rentenversicherung neu herausgebracht. Dabei wartet er mit neuen Anlagestrategien, einem erweiterten Angebot an speziellen Fonds und „geringeren“ Kosten auf. Ein Gastbeitrag des Altersvorsorge-Experten Markus Klenk. (Bild: Klenk) mehr ...
Vertrieb, Start-ups und künstliche Intelligenz: Steht die Branche vor dem Beginn einer wunderbaren Freundschaft? Dies fragt Ingo Weber, CEO der Digital Insurance Group, in seinem Gastbeitrag. Noch habe der Mensch einen entscheidenden Wettbewerbsfaktor. (Bild: DIG) mehr ...
Punkte sammeln kann man jetzt auch bei der Zurich. Durch das Scoring drohen aber auch Fehler, die zu einer Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht führen könnten, meint der Biometrie-Experte Philip Wenzel. Er hat auch nach dem Kollektivgedanken gefragt. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
Niedrige Provisionen, aber immer neue Leistungsbausteine und volle Haftung – die private Haftpflichtversicherung ist für Vermittler eine Herausforderung. Wie sich leichter damit umgehen lässt. (Bild: Harjes) mehr ...
Das Allfinanz-Konzept wurde bereits für tot erklärt. Nun erlebt man seine Wiedergeburt – nicht traditionell als Versicherungsverkauf über den Bankschalter, sondern als neuartiges digitales Geschäftsmodell. Ein Gastbeitrag von Martin Müller und Aljoscha Ziller von Horváth & Partners. (Bild: Horváth & Partners) mehr ...
Werbeaussagen von Versicherern sind nicht unbedingt verlässlich. Das zeigen widersprüchliche Angaben von Ottonova zum Thema Provisionen. Fraglich sind auch anderswo die Preisvorteile von Online-Abschlüssen. (Bild: Harjes) mehr ...
Die Canada Life hat nach kurzer Zeit erneut die Bedingungen ihrer Berufsunfähigkeits- und ihrer Grundfähigkeits-Versicherung überarbeitet. Das dürfte auch einige Bestandskunden freuen, meint der Biometrie-Experte Philip Wenzel in seinem Gastbeitrag. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
Vielfach wird im Versicherungsvertrieb davon abgeraten, den Berufsunfähigkeits-Schutz als bAV abzuschließen. Dabei stellt die betriebliche Direktversicherung oft die interessantere Lösung dar. In welchen Fällen und warum, erklärt der Altersvorsorge-Spezialist Franz Erich Kollroß. (Bild: Foto Weber) mehr ...
Die Stuttgarter hat einen neuen Tarif auf den Markt gebracht, der dem Versicherten im Leistungsfall besondere Unterstützung vermittelt. Bei der Definition der Auslöser leistet sich der Versicherer ein paar Eigenheiten, schreibt der Biometrie-Experte Philip Wenzel. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
Die Automatisierung soll mehr Sicherheit schaffen, kann aber auch die Kfz-Versicherung verteuern. Fünf Gründe, warum intelligente Fahrassistenzsysteme einen Prämienzuschlag bringen können, stellt der Kfz-Experte und Scor-Doktorand Florian David-Spickermann in seinem Gastbeitrag vor. (Bild: privat) mehr ...
Der Versicherer wartet bei der überarbeiteten Auflage seines Berufsunfähigkeits-Tarifs mit einigen neuen Klauseln auf, darunter eine Leistung bei Pflegebedürftigkeit. Ebenfalls neu dabei ist eine Regelung für Teilzeit, schreibt der Biometrie-Experte Philip Wenzel. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
Unter Beobachtung von Experten und Wettbewerbern ist das Insurtech in Deutschland gestartet. Aber wie sieht der Erstkontakt mit jungen Verbrauchern aus? Der Bericht eines Interessenten zeigt, kein Unternehmen ist perfekt, aber letztendlich zählt, was man daraus macht. (Bild: Hefer) mehr ...
Mit dem Sozialpartnermodell ist vor zwei Jahren die Zielrente aus dem Hut gezaubert worden. Auf eine erste Umsetzung wartet die Branche seit Längerem. Warum das Modell verzichtbar ist und welche Instrumente stattdessen geeignet sind, erklärt Franz Erich Kollroß. (Bild: Foto Weber) mehr ...
Wer vom Ausschließlichkeits-Vermittler zum Makler wechselt, den lockt die Freiheit. Es drohen aber auch Verluste, wenn der Weg nicht bedacht beschritten wird, schreibt Michael Bade, Geschäftsführer der Status GmbH, in einem Gastbeitrag. (Bild: Status) mehr ...
Der neue Berufsunfähigkeits- (BU-) Schutz des Anbieters wartet mit einigen Verbesserungen für den Kunden auf, schreibt der Biometrieexperte Philip Wenzel. Richtig innovativ sei aber die hinzu gekommene Bedingung zum Thema Arbeitszeit. (Bild: Doris Köhler) mehr ...
Das Start-up hat einen grenzenlosen Erfolgshunger, warnt der Insurtech-Experte Robin Kiera. Er zieht fünf Lehren für den deutschen Markt. Zögernde Entscheider sollten zeitnah durch eine neue Generation und neue Denkweise ersetzt werden. (Bild: privat) mehr ...
Der Digitalversicherer wirbt mit Transparenz und Schnelligkeit. Er muss sich aber auch an den Leistungen und der Kalkulation messen lassen, kommentiert Vema-Vorstandschef Hermann Hübner. Seine Analyse der Versicherungs-Bedingungen offenbart gravierende Lücken. (Bild: Vema) mehr ...
Der Aufwand, den Vermittler bei der Betreuung ihrer Kunden treiben müssen, steht in keinem gesunden Verhältnis zur Provision, die sie für ihre Arbeit erhalten. Künstliche Intelligenz (KI) kann ein Mittel sein gegenzusteuern, schreibt der KI-Experte Martin Micko. (Bild: Alexander Freundorfer) mehr ...
Was früher Vereine und Stammtische waren, sind heute die sozialen Medien. Wer wissen will, wie man dort Geschäfte macht, kommt an Samer Mohamad nicht vorbei, schreibt Philip Wenzel. Anders als in der Branche üblich, trete der erfrischend ehrlich auf. (Bild: Redline) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
123456...20
WERBUNG
WERBUNG
Hintergründe lesen Sie im Extrablatt

Die VersicherungsJournal Extrablätter ergänzen die Berichterstattung der Seite VersicherungsJournal.de zu Vertriebsthemen in gedruckter Form oder zum Herunterladen. Das Heft erscheint viermal jährlich und ist kostenlos. Hier herunterladen oder bestellen.

WERBUNG
Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.
Details

VersicherungsJournal bei Youtube

Steigerung der vertrieblichen Qualität – Susanne Kleinhenz:

WERBUNG
Veranstaltungen
Heidelberg - ASB Akademie GmbH
WERBUNG