WERBUNG
WERBUNG

Markt & Politik

9.741 Artikel
Die Bundesregierung will eine einheitliche Überwachung über den Berufsstand durch die Bafin. Einheitliche Aufsicht ja, aber dann bitte unter anderem Dach, so jedenfalls der Tenor in der Anhörung des Finanzministeriums. (Bild: Brüss) mehr ...
2020 wird nicht besser, eher das Gegenteil scheint der Fall zu sein – jedenfalls, wenn man die neuesten Einschätzungen im „Global Risks Report“ des Weltwirtschaftsforums liest. Darin werden die Eintritts-Wahrscheinlichkeit und die möglichen Folgen einer Reihe von Gefahren analysiert. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.
Zu den Aufsichtsschwerpunkten der Bafin 2020 gehört weiterhin die intensive Begleitung der unter dem Zinstief leidenden Versicherer und Banken. Aber auch aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, die europäische Aufsicht oder der Brexit stehen auf der Agenda. (Bild: Brüss) mehr ...
Die Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook könnte für die Bundesregierung noch zu einem finanziellen Fiasko geraten. Der Grund: Wegen möglicher europarechtswidriger Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie durch die Regierung könnte die Staatshaftung greifen.
Wer kostbaren Schmuck oder eine Münzsammlung besitzt, sollte seine Wertgegenstände nicht zuhause lagern. Ein Bank-Schließfach bietet mehr Sicherheit. Aber Vorsicht: Die Geldhäuser kommen meist nur für geringe Schäden auf. Wer umfassenden Schutz sucht, muss Extra-Policen abschließen.
Policen mit festem Auszahlungszeitpunkt können für Erben fatal sein. Darauf weist das Financial Planning Standards Board hin und bezieht sich dabei auf ein Urteil des Finanzgerichts Köln. Das hatte einen Sohn verurteilt, dessen Mutter verstorben war. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Ein Mann hatte mit seinem Fahrrad einen für Radler freigegebenen Fußweg genutzt. Dabei lief ihm ein Junge ins Rad. Die erlittenen Verletzungen legte der Verunglückte dem 13-Jährigen zur Last. Vor Gericht ging es dann um die Klärung der Schuldfrage. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Bundesregierung lässt die Landwirte „nicht auf dem Trockenen sitzen“, meldet die CDU/CSU-Bundestagsfraktion – und berichtet von einer Einigung der Großen Koalition. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Gesundheitsminister Jens Spahn hat PKV und GKV ermutig, mehr Wagniskapital für Start-ups im Gesundheitswesen zur Verfügung zu stellen. Nach PKV-Angaben konnten bereits 80 Millionen der avisierten 100 Millionen Euro für den Wagnisfonds eingesammelt werden. (Bild: Brüss) mehr ...
Laut einer Auswertung des Vergleichsportals Check24 haben die Kunden 2019 für eine bestimmte Rasse die meisten Policen abgeschlossen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Wenn Bundestagwahl wäre, hätte der Vertrieb einen eindeutigen Favoriten auf dem Wahlschein. Welche Parteien in der Gunst vorne liegen und welche durchfallen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Vor wenigen Wochen ging es wieder viele in den Winterurlaub, was häufig zu vollen Straßen und langen Wartezeiten im Auto führte. Für einige Fahrer Grund genug, ihre Aggressivität an anderen Verkehrsteilnehmern auszulassen. Doch gerade solch ein Verhalten führt zu einer höheren Unfallgefahr.
In der Gunst der unabhängigen Vermittler haben sich Allianz, Barmenia, DKV, Ideal, Münchener Verein, Swiss Life und Volkswohl Bund zum Teil sprunghaft verbessert – oder auch verschlechtert. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
Zwei links abbiegende Autofahrer hatten sich unmittelbar nach einem Abbiegevorgang in die Haare gekriegt, als der eine den anderen überholen wollte. Vor Gericht ging es anschließend um die Klärung der Schuldfrage. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Eine Umfrage von EY Innovalue zeigt, dass die Versicherer mit ihrem eigenen Digitalisierungstempo nicht zufrieden sind. Die Hemmschwelle gegenüber Insurtechs scheint dagegen zu sinken. In der Vertriebsaufstellung liegt jedoch noch einiges im Argen, so die Berater. (Bild: EY Innovalue) mehr ...
In Deutschland hat sich die Risikowahrnehmung in den letzten Jahren kräftig verändert – genauso wie weltweit. In der nationalen und der globalen Gefahrenrangliste sind allerdings deutliche Unterschiede zu beobachten, wie eine aktuelle Allianz-Studie belegt. (Bild: Wichert) mehr ...
Bei den Kfz-Versicherern dürfte der Coach von Manchester City momentan nicht zu den beliebtesten Kunden zählen. Medienberichten zufolge soll er seit seinem Amtsantritt beim britischen Fußball-Erstligisten bereits vier Nobelkarossen im Wert von rund 511.000 Pfund zu Schrott gefahren haben.
Cyberangriffe werden für Unternehmen nach einer neuen Allianz-Studie weltweit immer gefährlicher. Teuer kann es werden, wenn die Hacker die Firmen erpressen.
Seit fast acht Jahren kämpft Joachim Dancker (59) nach einem 20 000-Volt-Stromschlag um seine Anerkennung als Opfer eines Arbeitsunfalls. Der Elekroinstallateur hatte den Stromschlag bei Wartungsarbeiten im Rechenzentrum einer Großbank nur knapp überlebt.
Ärzte können auch ohne Nachweis eines Kunstfehlers zur Zahlung von Schadenersatz verpflichtet werden. Dies belegt ein Urteil des Münchener Oberlandesgerichts, das dem Veterinär beschieden hat, (fast) alles richtig gemacht zu haben. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Jahresgemeinschafts-Statistik über den Schadenverlauf in der Sparte 2018 zeigt eine alles andere als positive Entwicklung. Dies gilt allerdings nur bedingt für Flottenfahrzeuge. Unfallhäufigkeit und durchschnittliche Kosten entwickeln sich gegensätzlich. (Bild: Wichert) mehr ...
An der Spitze der Rangliste nach Mitgliederzahl hat es wieder einen Wechsel gegeben. Wer zu den Branchengrößen mit mehr als einer Million Köpfen gehört, zeigt ein Überblick des VersicherungsJournals. (Bild: Wichert) mehr ...
Ein Kraftfahrzeug, das ohne eigene Motorkraft auf dem Förderband durch eine automatische Waschanlage gezogen wird, befindet sich nicht „in Betrieb”. Denn bei diesem Vorgang kommt weder die Fortbewegungs- noch die Transportfunktion des Fahrzeuges zum Tragen.
Prüfungen durch die Bafin sind bei den Versicherern nicht sonderlich gern gesehen. Laut Finanzaufsicht vergeht jedoch fast keine Prüfung, in der nicht maßgebliche Dokumentationsmängel festgestellt.
Fast ein Drittel der Banken in Deutschland plant, in den kommenden drei Jahren verstärkt bankfremde Dienstleistungen anzubieten. So wollen einige große und mittlere Banken wieder die Verwaltung und die Vermittlung von Versicherungen in ihr Portfolio aufnehmen.
 
25 Nachrichten pro Seite
1...45678...390
Leserbriefe des Themenbereichs Markt & Politik
Reinhold Arneth zum Artikel „Die Versicherer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis”. mehr ...
Bernd Ebert zum Artikel „Bertelsmann-Stiftung will private Krankenversicherung abschaffen”. mehr ...
Gerhard Göddecke zum Artikel „Welche Rechtsschutzversicherer besonders fair regulieren”. mehr ...
Hans Jürgen Ott zum Artikel „Bertelsmann-Stiftung will private Krankenversicherung abschaffen”. mehr ...
Ralf Meyer zum Artikel „Bertelsmann-Stiftung will private Krankenversicherung abschaffen”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Markt & Politik der letzten 30 Tage
Die GKV eilte zuletzt von einem Mitgliederrekord zum nächsten. Dennoch hatten etwa zwei Dutzend Körperschaften zum Teil erhebliche Verluste zu verkraften, darunter viele der Branchengrößen. Wer zu den Gewinnern und den Verlierern gehört. mehr ...
Wie fair sich Kunden von ihrem privaten Krankenversicherer behandelt fühlen und wie zufrieden sie mit diesem sind, wurde in einer aktuellen Studie untersucht. Welche Gesellschaften am besten abgeschnitten haben – und in welchen Bereichen es besonders große Defizite gibt. mehr ...
Wie gut die Anbieter gegen die Bedrohung durch weiterhin niedrige Zinsen aufgestellt sind, haben die Analysten nach 18 Kriterien untersucht. Eine Gesellschaft schneidet in dem Vergleich „exzellent“ ab und vier weitere „sehr gut“. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG