Nachrichten

40.777 Artikel
Den PKV-Ombudsmann haben 2023 mehr Eingaben zu Ergänzungs-Versicherungen erreicht als in den Jahren zuvor. Welche Themen besonders oft zum Zankapfel wurden, zeigt sein aktueller Tätigkeitsbericht. (Bild: Wichert) mehr ...
Im ihrem aktuellen Unternehmensrating hat Assekurata die Allianz Private Kranken, drei Debeka-Gesellschaften, die Alte Leipziger Leben und die Hallesche unter die Lupe genommen. Dabei erreichte ein Unternehmen die Spitzenbewertung in allen Kategorien. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
(€) Einem Autofahrer wurde vorgeworfen, sich unerlaubt vom Unfallort entfernt zu haben. Als ihm bis zur Eröffnung der Hauptverhandlung seine Fahrerlaubnis entzogen werden sollte, gab es Streit. Der wurde vom Amtsgericht Itzehoe entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Versicherungstechnisch kehrte die Branche in die schwarzen Zahlen zurück. Während zehn der 50 größten Akteure mehr für Schäden und Kosten ausgaben als sie einnahmen, erzielten zwei von ihnen fast 20 Cent Gewinn pro Beitragseuro. Nur wenige verschlechterten sich im Vergleich zu 2021. (Bild: Wichert) mehr ...
Destatis hat Zahlen zu den krebsbedingten Sterbefällen der vergangenen zwei Jahrzehnte veröffentlicht. Dabei haben sich die Anzahl und der Anteil an den Verstorbenen gegenläufig entwickelt. Welche Krebsarten besonders häufig tödlich ausgingen. (Bild: Wichert) mehr ...
20 Prozent mehr Verbraucher kehrten im Jahresendgeschäft ihrer Gesellschaft den Rücken und gingen zu einem neuen Versicherer. Einen Grund dafür nannten die Versicherten besonders häufig. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG
Aktuell könnte ein gutes Zeitfenster für einen Immobilienkauf sein. Denn Käufer mit entsprechenden Rücklagen profitieren noch vom günstigeren Angebot. Laut Experten werden die Preise aber bald wieder steigen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Noch sind viele Autofahrer treu. Das liegt auch an einem Missverständnis, so eine Umfrage. Sie zeigt auch, welche Handlungsoptionen bevorzugt werden. Preiserhöhungen drohen auch mitten im Jahr. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Ein gesetzlicher Krankenversicherer sollte die Kosten für das Einfrieren von Spermien übernehmen. Doch es ging um einen nicht zugelassenen Leistungserbringer. Die Krankenkasse weigerte sich daher. Der betroffene Mann klagte vor Gericht, das deutliche Wort fand. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
(€) Aus marktwirtschaftlichen Gründen hegen Finanzexperten der Landesbank Baden-Württemberg Sympathie für die Vorschläge des GDV. In Summen jedoch macht das Konzept der Verbraucherschützer das Rennen. Welche Szenarien für die Versicherer erwartet werden. (Bild: Provinzial) mehr ...
In einem engen Rennen um die Pole Position konnte der langjährige Spitzenreiter erneut die Konkurrenz hinter sich lassen. Dahinter gab es zahlreiche Rangveränderungen. Um mindestens drei Positionen verschlechterten oder verbesserten sich Allianz, Continentale, Signal Iduna und Universa. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Aufsicht verstärkt die Kontrolle in der Sparte. Versicherer, die „schwarze Schafe“ für den Verkauf nutzen, werden direkt angesprochen. Zehn Anbieter stehen im Fokus, in einem Fall wurden schon Veränderungen erreicht. Zustimmung kommt vom BVK. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Ein Ehepaar wollte von seinem Urlaubsort aus direkt in seine Firma fahren, um dort seiner Berufstätigkeit nachzugehen. Dabei verunglückte es schwer. Ob die Eheleute unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung standen, entschied das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Nach einer mageren Ausbeute im Jahr 2022 haben viele Inhaber von indexgebundenen Rentenversicherungen eine weitere zwölfmonatige Durststrecke hinter sich. Dies zeigt der IVFP-Performancevergleich. Welche Produkte überhaupt Gutschriften schafften. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Den Schlichter haben die Kunden 2023 so selten in Anspruch genommen wie niemals zuvor. Im aktuellen Tätigkeitsbericht benennt die Schlichtungsstelle die häufigsten Reklamationsgründe. Drei liegen dicht beieinander an der Spitze. Beitragsanpassungen gehören nicht mehr dazu. (Bild: Wichert) mehr ...
(€) Ausgebüxte Pferde hatten einen erst kurz zuvor zugelassenen Neuwagen erheblich beschädigt. Der Fahrzeughalter und dessen Vollkaskoversicherer forderten von einem der Tierhalter, die entstandenen Kosten zu erstatten. Der Fall endete vor dem Berufungsgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Das Geschäft ist zuletzt vor allem für Makler und Mehrfachvertreter immer schwieriger geworden. Wie die Vermittler die Bedeutung und den Absatz gegenwärtig und zukünftig einschätzen, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
Der Versicherer hat vor, sich einen neuen Vertriebskanal zu erschließen. Dafür gründet die Gesellschaft ein Tochterunternehmen, das ab sofort die Arbeit aufnimmt. (Bild: VPV) mehr ...
Welche Anbieter bei Beitragsvolumen und Vertragsbestand auf dem deutschen Markt die größte Bedeutung haben, deckt eine aktuelle Untersuchung auf. Wer die Einnahmen am stärksten ausbaute und bei welchen Top-Anbietern die Vertragsbestände am stärksten schrumpften. (Bild: Wichert) mehr ...
Ein zu Hause tätiger Angestellter wollte sich mittags in einem Supermarkt Essen besorgen. Dabei erlitt er einen Fahrradunfall. Wegen der Folgen erhob er Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Weil ihm die verweigert wurden, zog er vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
(€) Die Marktschwergewichte haben 2022 versicherungstechnisch bis zu über 22 Cent Gewinn pro Beitragseuro erzielt. Einer von ihnen verbesserte sich besonders stark – und schaffte den Sprung von der vorletzten Position in die Top Ten der Branche. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Marktforscher von Yougov haben im Auftrag des Handelsblatts Deutschlands Preis-Leistungs-Sieger 2024 aus Kundensicht in etwa drei Dutzend Branchen ermittelt. Wer bei den Versicherern die Nase vorn hat. (Bild: Wichert) mehr ...
Der 31-jährige Finanzmathematiker wechselt von der Isar an die Spree. Was er im politischen Berlin im Auftrag der Assekuranz bewirken will. (Bild: GDV) mehr ...
Eine Beschäftigte hatte nach ihrem Rausschmiss einen Juristen konsultiert. Zwar stimmte sie einem gerichtlichen Vergleich zu. Anschließend jedoch forderte sie Schadenersatz und zerrte ihren Rechtsbeistand vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Der Verband hat Ergebnisse zu seiner jährlichen Erhebung veröffentlicht. Im Fokus stehen dabei die Altersstruktur im unabhängigen Vertrieb und der durchschnittliche Wert von Maklerbeständen. Die Aussichten für eine erfolgreiche Ruhestands- und Nachfolgeplanung sind nicht rosig. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Medienspiegel
Der Vorschlag, den das Management für das Geschäftsjahr 2023 macht, würde eine kräftige Steigerung bedeuten.
Die Auseinandersetzungen und Verzögerungen rund um das Wachstumschancengesetz wirken sich nicht nur auf die Wirtschaft, sondern auch auf Rentnerinnen und Rentner aus. Denn die Ampel-Koalition plant mit diesem Gesetz, die Doppelbesteuerung von Renten zu mildern - ein längst fälliger Schritt, der ...
Die Überalterung bei Vertreterinnen und Vertretern sowie Maklerinnen und Maklern ist in ganz Europa ein Grund für Strukturveränderungen. Was die Europäische Versicherungsaufsicht noch festgestellt hat.
Neueste Leserbriefe
Wilfried Hartmann zum Artikel „Die Wohngebäudeversicherer mit dem größten Kundenschwund”. mehr ...
Rudolf Schmitz zum Artikel „Die Wohngebäudeversicherer mit dem größten Kundenschwund”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Riester-Bestand schrumpft kräftig weiter”. mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten Woche
Focus Business hat seine aktuelle Auswertung zu deutschen Großunternehmen vorgestellt. Im Gesamtranking der Top-50-Unternehmen sind nur fünf Versicherer vertreten. Die Branchenauswertung listet dagegen 53 Gesellschaften auf. Auch Finanzdienstleister wurden beurteilt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
In der als Türöffner für das gehobene Privatkundengeschäft geltenden Sparte haben sich die Anbieter zwischen 2017 und 2022 wieder kräftig Kunden abgejagt. Bei fast jedem dritten der 50 größten Anbieter schrumpfte der Bestand. Ein Akteur verlor sogar mehr als eine halbe Million Verträge. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Analysten haben mehr als 120 Produkte von 43 Anbietern einer Bedingungsanalyse unterzogen. Die Höchstnote „FFF+“ wurde zwar deutlich häufiger, allerdings weiterhin nur äußerst sparsam vergeben. (Bild: Wichert) mehr ...
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.
Details

WERBUNG