Versicherungen & Finanzen

17.460 Artikel
Umweltschäden sind ein Risiko, das Gewerbetreibende im Alltag häufig unterschätzen. Dabei können sie im ärgsten Fall die Existenz des Unternehmens bedrohen. Nur eine richtige Absicherung bietet Schutz.
Seit Januar 2024 verzichtet der HDI in seiner Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Top als erster BU-Anbieter bei allen Berufen auch auf die konkrete Verweisung in der Nachprüfung. Was sich sonst noch geändert hat und was komischerweise nicht.
Arbeitskraftabsicherung und Handwerker passen selten auf dem „Königsweg BU“ zusammen. Die LV 1871 will das mit der Handwerker-BU ändern, die sie Ende 2023 lancierte. Wir haben das Produkt einem Check unterzogen.
Viele Immobilien-Eigentümer stehen vor finanziellen Herausforderungen: Eine neue Heizung muss her oder die Fassade ist zu dämmen. Das geht ins Geld. Für manche Aufwendung lässt sich die Riester-Rente nutzen.
Die gesetzliche Rente reicht nicht mehr - das ist seit Jahrzehnten Konsens. Doch wie sieht eine effektive private Vorsorge aus und welche Rolle spielen dabei Lebensversicherungen, staatliche Förderungen und Steuervorteile? Finanz-Experte Stefan Heringer beantwortet Fragen zur Altersvorsorge.
Wie hoch fällt die Renten-Erhöhung im Juli aus? Die Regierung geht von 3,5 Prozent aus. Ein Renten-Experte blickt zuversichtlicher für Rentner in die Zukunft.
WERBUNG
Berufsunfähig oder nicht: Die Leistungsprüfung eines BU-Versicherers dauert mitunter sechs Monate. Welche Faktoren die Bearbeitungszeiten verkürzen können, zeigt die Leistungsfall-Studie von Franke und Bornberg.
Die Analysten von Assekurata, Fitch und S&P haben die Vorjahresurteile von Alte Leipziger Leben, Debeka Leben, Dela, Versicherungskammer Bayern mit zahlreichen Töchtern, und VöV überprüft. Die aktuellen Urteile fielen aktuell teils besser und teils schlechter aus. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Zum Jahresanfang wurden die speziellen Beitrags-Regelungen in der Sozialversicherung für Geringverdiener angepasst. Worauf sich Beschäftigte und Arbeitgeber jetzt einstellen müssen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Ein bei einem Unfall schwer beschädigtes Auto war zunächst auf den Hof eines Abschlepp-Unternehmens gebracht worden. Der Weitertransport fand am nächsten Morgen statt. Für diesen zweiten Vorgang wollte der Haftpflichtversicherer des Schädigers aber nicht aufkommen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Darf der Berufsunfähigkeitsversicherer eine pauschale Schweigepflichtentbindung vom Versicherten verlangen? Mit dieser Frage hatte sich das Landgericht Berlin (LG Berlin) zu befassen gehabt. Das Gericht musste sich in diesem Zusammenhang mit der Mitwirkungspflicht des Versicherungsnehmers ...
(€) Auf dem Heimweg von einer Rehabilitations-Maßnahme hatte sich eine Frau verletzt. Sie forderte Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung, doch die lehnte ab. Ob zu Recht, entschied das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
(€) Wie viel Zeit vergeht, bis ein Antrag auf Streitbeilegung abschließend bearbeitet ist, ist dem aktuellen Tätigkeitsbericht des Schlichters zu entnehmen. Bei den Beschwerden gegen Versicherer und Vermittler zeigen sich große Unterschiede. (Bild: Gawlik) mehr ...
(€) Der Gesamtverband GDV nimmt politisch kein Blatt vor den Mund. Bei der Jahrespressekonferenz wurde außerdem verraten, wie die Lebensversicherer den Beitragsschwund stoppen wollen und wie das übrige Geschäft lief. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Der Gesamtverband der Versicherer legt sein Branchenergebnis für 2023 vor. Im Ahrtal können viele Flutopfer noch keine Abschlussbilanz ziehen. Tausende Versicherungsfälle sind noch immer nicht reguliert.
Wie lässt sich der Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand flexibel gestalten und die Rente womöglich sogar noch erhöhen? Mit einigen Tricks ist das möglich.
Anfang 2023 ließen seit langem erstmals erhöhte Überschussdeklarationen bereits eine mögliche Trendwende erahnen. In diesem Jahr setzt sich dies erwartungsgemäß fort, der Zinsanstieg am Kapitalmarkt macht es möglich. Das Analyseteam von Morgen & Morgen blickt hinter die Kulissen ...
(€) Die Verbraucherschützer behaupten, Riester- und Rürup-Rentenversicherungen hätten „keinen Kundennutzen“. Doch die Untersuchung stützt sich auf zweifelhafte Daten und lässt aus Versichertensicht wichtige Aspekte unberücksichtigt. (Bild: Elke Harjes) mehr ...
(€) Wie viele Reklamationen 2023 aus welchen Gründen abgewiesen oder nicht weiterverfolgt wurden, darüber gibt der aktuelle Tätigkeitsbericht der Schlichtungsstelle Aufschluss. Dieser zeigt auch, zu welchen Ergebnis die Eingaben führten. (Bild: Wichert) mehr ...
(€) Wie Kunden die Leistungsabwicklung bewerten, hat Servicevalue ermittelt. Die Spitzengruppe schrumpfte von 13 auf zehn zusammen – bei zwei Auf- und fünf Absteigern. Nur drei Akteure zählen schon seit sieben Jahren zu den Topanbietern. (Bild: Wichert) mehr ...
(€) Der GDV hat vorläufige Geschäftszahlen für 2023 vorgelegt. In Komposit bewegte sich die Combined Ratio je nach Zweig zwischen 76 und 121 Prozent. Welche davon weiterhin oder wieder zu den „Sorgenkindern“ der Branche gehören und wo es besonders große Verschlechterungen gab. (Bild: Wichert) mehr ...
Focus Money-Versicherungsprofi hat die Lebensversicherer nach ihrer aktuellen Überschussbeteiligung für moderne Rentenpolicen gefragt. ... Die Renditen der sogenannten Neuen Klassik steigen. Im Vergleich zu ihren traditionellen Pendants bringen die Produkte ohne Garantiezins durchschnittlich ...
Über die deutsche gesetzliche Krankenversicherung können Zuwanderer ihre Familien in der Türkei und anderen Ländern mitversichern. Seit 2020 wurden dorthin fast 90 Millionen Euro überwiesen. Viele Bürger sehen in den Geldtransfers einen Skandal.
Befristungen, Vergleich und Nachprüfungsverfahren in der Berufsunfähigkeitsversicherung beschäftigen immer wieder Gerichte. So hatte der BGH zuletzt zu Befristungen entschieden, dass diese gegenüber dem Kunden nachvollziehbar begründet werden müssen und unter bestimmten Voraussetzungen auch ...
Viele Menschen möchten eher in Rente gehen. Rentner müssen 2024 allerdings aufpassen: Die Abschläge erhöhen sich. Den Jahrgang 1962 trifft es noch schlimmer.
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Martina Ader zum Artikel „Finanzwende: Fragwürdige Studie zur geförderten Altersversorgung”. mehr ...
Heiko Linsel zum Artikel „Versicherungsbranche stellt sich klar gegen „Rechts„”. mehr ...
Britta Langenberg und Axel Kleinlein zum Artikel „Finanzwende: Fragwürdige Studie zur geförderten Altersversorgung”. mehr ...
Michael Schmid zum Artikel „Finanzwende: Fragwürdige Studie zur geförderten Altersversorgung”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Finanzwende: Fragwürdige Studie zur geförderten Altersversorgung”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Wie Kunden die Leistungsabwicklung in der PKV bewerten, hat Servicevalue ermittelt. In die achtköpfige Spitzengruppe stieg ein Akteur auf – bei fünf Absteigern. Nur ein einziger Marktteilnehmer zählt schon seit sieben Jahren ununterbrochen zu den Topanbietern. mehr ...
Wie Kunden die Leistungsabwicklung bewerten, hat Servicevalue ermittelt. Die Spitzengruppe schrumpfte von 16 auf 13 zusammen – bei drei Absteigern und keinem Aufsteiger. Nur vier Akteure zählen schon seit sieben Jahren zu den Topanbietern. mehr ...
Die Analysten haben an die 300 Tarifkombinationen unter die Lupe genommen. Fast jeder zweite Testkandidat erhielt die Bestnote „ausgezeichnet“. Nur zwei Offerten sind „sehr schwach“. Die Versicherungsbedingungen sind in Bewegung geraten. mehr ...
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG