Versicherungen & Finanzen

12.771 Artikel
Der Verursacher haftet. Die Frage nach Schadenersatz ist in der Kfz-Versicherung eigentlich keine. Doch was, wenn der dreiköpfige, jugendliche Verursacher trotz Festnahme nicht ermittelt werden kann. Klingt kurios, ist es auch.
Mit einem Trick hat ein Mann seinen privaten Krankenversicherer über Jahre hinweg massiv betrogen. Vor Gericht wurde ihm kürzlich die Quittung für sein Handeln präsentiert. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG
Zum 1. Juli wurden aufgrund der jährlichen Rentenanpassung nicht nur die Rentenbezüge angehoben. Auch die Bezieher einer gesetzlichen Hinterbliebenenrente dürfen mehr als bisher dazuverdienen, ohne dass es zu Abzügen bei ihrer Rente kommt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Zur Jahresmitte steigen die gesetzlichen Ruhestandsbezüge deutlich oberhalb der prognostizierten Inflationsrate. Wie sich dies bei der Bruttorente bemerkbar macht. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG
Arbeitsplätze gesund zu gestalten ist eine große Aufgabe. Nur bei körperlichem und seelischem Wohlbefinden sind Mitarbeiter motiviert und leistungsstark. Mitarbeitergesundheit stellt deshalb einen echten Wettbewerbsvorteil dar. (Bild: SDK) mehr ...
Es handelt sich dabei um einen Schutzbrief, welcher bei Krebs vor den finanziellen Folgen schützen soll. Dabei können Geldsummen versichert werden, welche die finanziellen Folgen einer solchen Erkrankung abmildern oder weitere Hilfe finanzieren.
Noch steht es gut um die deutsche Rentenkasse. Doch das Blatt könnte sich sehr schnell wenden. Der Grund: Die Babyboomer gehen bald in Rente. Wie stark der demografische Wandel die gesetzliche Altersvorsorge unter Druck setzt, zeigen neue Zahlen.
Die Rentenversicherung ist die herrlichste aller Versicherungen. Denn anders, als bei den anderen Produkten, ist das vorsätzliche Herbeiführen des Versicherungsfalls nicht ausgeschlossen. Ich kann also gesund leben und alles dafür tun, so alt zu werden, wie ich nur will.
Eine Unternehmensjuristin hatte von der Deutschen Rentenversicherung gefordert, sie rückwirkend von der Versicherungspflicht zu befreien und ihr die bis dahin geleisteten Beiträge zurückzuzahlen. Das Osnabrücker Sozialgericht musste entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Wie hoch beziehungsweise niedrig der Verbreitungsgrad von privatem Versicherungsschutz in ausgewählten Risikobereichen in den deutschen Haushalten ist, zeigen jetzt vom GDV veröffentlichte Zahlen. (Bild: Wichert) mehr ...
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat an die 150 Tarife verschiedener Bauart getestet. Etwa jedes sechste Produkt erhielt die Bestnote. Kein Versicherer hat in allen Produktarten „exzellent“ abgeschnitten, aber elf von ihnen in mindestens einer. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Für Vollversicherte mit finanziellen Schwierigkeiten oder gar größeren Beitragsschulden bieten die privaten Krankenversicherer spezielle Lösungen an. Die Zahl der in Basis-, Standard- und Notlagentarif Versicherten hat sich in den vergangenen fünf Jahren unterschiedlich entwickelt. (Bild: Wichert) mehr ...
Viele Unfallversicherer bieten heute den Schutz vor Folgen der Stiche an. Doch eine solche Police hat auch Haken.
Eine Frau litt unter Flecken und Knötchen im Bereich ihrer beiden Augenlider. Als sie diese von einem Arzt entfernen lassen wollte, verweigerte ihr ihr gesetzlicher Krankenversicherer die Gefolgschaft. Der Fall landete daher vor Gericht. (Bild: Bobtheowl2, CC BY-SA 3.0) mehr ...
Immobilienbesitzer beschäftigen sich mit den Konsequenzen des Klimawandels auf die Absicherung ihres Eigentums. Das zeigt eine Umfrage der Nürnberger. Was Vermittler bei der Beratung beachten sollten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Eine heftig umstrittene Studie von Premiumcircle sorgte zum Jahresanfang für Aufsehen. "Private Krankenversicherungen oft schlechter als gesetzliche Krankenkassen“, so lautete die Schlagzeile. Geschäftsführer Claus-Dieter Gorr berichtet, wie er die aktuelle Entwicklung in der PKV bewertet.
Ein aktuelles Revisions-Urteil des Bundesgerichtshofs zeigt: Ansprüche aus einer Berufsunfähigkeits-Rente verjähren wie eh und je, Grundlage ist das Bürgerliche Gesetzbuch. Eine Gesetzreform von 2008 hatte das Oberlandesgericht Jena zuvor zu einem fehlerhaften Urteil geführt.
Ein Mann war während eines von seinem Betrieb organisierten Ausflugs auf der Skipiste gestürzt und hatte dabei erhebliche Schulter- und Knie-Verletzungen erlitten. Weil die zuständige Berufsgenossenschaft für die Folgen nicht aufkommen wollte, landete der Fall vor dem Karlsruher Sozialgericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Mit kreativen Ideen hauchen Versicherer der Betriebsrente neues Leben ein. Tarife erlauben jetzt den Switch zwischen Riester- und Steuerförderung. Das soll auch auch Vermittlern einen entscheidenden Vorteil verschaffen.
Eine Autofahrerin war im Baustellenbereich mit einem anderem Verkehrsteilnehmer kollidiert. Wer für den Unfall verantwortlich war, wurde vor dem Duisburger Amtsgericht entschieden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Die Zahl der berufsunfähigen Personen schlägt weiter hohe Wellen unter den VersicherungsJournal-Lesern. Das zeigen diverse weitere – zum Teil kontroverse – Zuschriften und Kommentare zu dieser Thematik. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Das Bundessozialgericht hat sich mit der Versicherungspflicht selbstständiger Lektoren in der Künstlersozial-Versicherung befasst. Dabei wurde spitzfindige Definitionsarbeit geleistet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Ein Linksabbieger war mit einem ihm entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Vor Gericht stritt er sich mit dem Kfz-Haftpflichtversicherer des Unfallgegners um die Schuldfrage. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Der Artikel „Die größten BU-Irrtümer“ vom vergangenen Mittwoch hat ein immenses Leserecho hervorgerufen. Die Reaktionen gehen in die unterschiedlichsten Richtungen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG
Den richtigen Tarif zur Absicherung der Arbeitskraft anzubieten, ist nicht immer einfach und kann Vermittler vor eine große Herausforderung stellen. Als Beispiel: Wie soll er Zahnärzte wie Dirk am besten versichern? Schließlich muss dieser bei einem Unfall etwa oder bei längerer Krankheit seinen Einkommensverlust kompensieren. Eine hilfreiche Verkaufsunterstützung hier ist der Einkommensschutz (EKS) - Navigator der NÜRNBERGER Versicherung. (Bild: Nürnberger) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Prof. Heinrich Bockholt zum Artikel „Künstlersozialabgabe für 2020 festgesetzt”. mehr ...
Nicola Kerler zum Artikel „BU-Versicherung: Betrieblich oft besser als privat”. mehr ...
Dietmar Neuhäuser zum Artikel „BU-Versicherung: Betrieblich oft besser als privat”. mehr ...
Jens Kamphues zum Artikel „BU-Versicherung: Betrieblich oft besser als privat”. mehr ...
Dr. Michael B. Merz zum Artikel „BU-Versicherung: Betrieblich oft besser als privat”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Der Artikel „Die größten BU-Irrtümer“ vom vergangenen Mittwoch hat ein immenses Leserecho hervorgerufen. Die Reaktionen gehen in die unterschiedlichsten Richtungen. mehr ...
2018 ist der Bestand an Krankenvollversicherten zum siebten Mal in Folge geschrumpft. Ein knappes Dutzend Gesellschaften konnte jedoch Zuwächse von bis zu fast 33.000 Personen erzielen. Die anderen etwa 20 Versicherer hatten Verluste von bis zu über 18.000 zu verzeichnen. mehr ...
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat an die 150 Tarife verschiedener Bauart getestet. Etwa jedes sechste Produkt erhielt die Bestnote. Kein Versicherer hat in allen Produktarten „exzellent“ abgeschnitten, aber elf von ihnen in mindestens einer. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG