Versicherungen & Finanzen

12.262 Artikel
Steigende Furcht vor Altersarmut und Skepsis gegenüber der privaten Altersvorsorge erhalten dieser Tage große Aufmerksamkeit. Was wirklich Zukunft hat.
Schnee kann Dächer zum Einsturz bringen, Verkehrsunfälle verursachen und Reisegebiete unzugänglich machen. Doch wann zahlt die Versicherung und wann nicht?
WERBUNG
Sind private Krankenversicherer dazu verpflichtet, die Kosten für die Wartung und Reparatur von Hilfsmitteln zu übernehmen? Mit dieser Frage hat sich kürzlich der Bundesgerichtshof befasst. (Bild: Fotolia / Vitamin) mehr ...
Wie steht es um die Altersvorsorge der in Deutschland lebenden 40- bis 59-jährigen? Regierung und Rentenversicherung hatten eine umfangreiche Studie in Auftrag gegeben. Dabei zeigen sich je nach Alter, Geschlecht und Region enorme Unterschiede. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Der Versicherer baut sein Angebot in der betrieblichen Krankenzusatz-Versicherung aus. Was der neue Pflege-Baustein Mitarbeitern bietet und welche Einschränkungen der Vertrag beinhaltet. (Bild: Hansermerkur) mehr ...
Die Politik diskutiert über das Problem doppelter Krankenkassenbeiträge für Betriebsrentner. Arbeitgeber fürchten einen Präzedenzfall.
WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...
Nicht jeder private Krankenversicherer reagiert mit Begeisterung, wenn ein Versicherter die Erstattung der Kosten für eine besondere Behandlungsmethode wünscht. So auch in einem vom Kölner Amtsgericht entschiedenen Fall. (Bild: Skeeze, Pixabay CC0) mehr ...
Eine vom Deutschen Institut für Altersvorsorge (DIA) in Auftrag gegebene Umfrage zeigt, für wie sicher die Bürger die gesetzliche, betriebliche und private Rente halten. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Das Gemeinsame Rundschreiben der Spitzenverbände der Sozialversicherung zur Beitragsrechtlichen Beurteilung von Beiträgen und Zuwendungen zum Aufbau betrieblicher Altersversorgung vom 25.9.2008 ist mit Rundschreiben vom 21.11.2018 aktualisiert und kurz vor Weihnachten veröffentlicht worden.
Die Generali hält bei ihren drei deutschen Versicherungstöchtern die Überschussbeteiligung für 2019 stabil. So soll die laufende Verzinsung in den klassischen Tarifen der AachenMünchener, der Cosmos Direkt sowie der Dialog jeweils auf dem Niveau von 2018 verbleiben.
Ein abgestellter Pkw hatte sich, mutmaßlich weil er nicht ausreichend gesichert worden war, in Bewegung gesetzt. Dabei wurde der Wagen erheblich beschädigt. Den Schaden zu ersetzen, lehnte der Vollkaskoversicherer ab. Der Fall landete vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Wie sich die auf 175 Euro erhöhte Riester-Zulage auf den Verkauf auswirkt, hat das VersicherungsJournal im Rahmen einer Kurzumfrage unter seinen Lesern ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
Über drei Dutzend Körperschaften haben den Zusatzbeitrag 2019 gesenkt. Allerdings hat auch eine Handvoll Kassen erhöht, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. Wer insgesamt zu den teuersten beziehungsweise günstigsten Krankenkassen gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
Rich People Problems: Sie wollen mit ihrem BMW Cabrio Z4 entspannt mit offenem Verdeck durch die Stadt cruisen, da fällt kühles Nass vom Himmel. Viele würden jetzt von höherer Gewalt sprechen, andere rufen nach einem Ausgleich dieser Ungerechtigkeit– und werden in Form einer Versicherung erhört.
Der Versicherer arbeitet jetzt mit einem Gesundheits-Dienstleister zusammen und bietet seinen Vollversicherten so zusätzliche Mehrwerte. (Bild: Sciencefreak, Pixabay CC0) mehr ...
Eine Beamtin ist während eines Sabbatjahres, in dem ihr ihre Bezüge weitergezahlt wurden, von einem Hund gebissen worden. Ihr Dienstherr verklagte den Hundebesitzer anschließend auf Zahlung von Schadenersatz. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Frage, ob gesetzliche Krankenversicherer die Kosten für diese Behandlungsmethode zu übernehmen haben, führt regelmäßig zu Streit. So auch in einem vom Oldenburger Sozialgericht entschiedenen Fall. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Mittlerweile sind über 80 Deklarationen für 2019 von Anbietern mit 90 Prozent Marktanteil bekannt. Überraschendes Ergebnis: Es gibt mehr Erhöhungen als Absenkungen, der Großteil hält die Verzinsung konstant. Wer zu den Schlusslichtern und Spitzenreitern gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
Was sich angedeutet hat, setzen nun scheinbar viele Versicherer in die Tat um: Die Wohngebäudeversicherung verteuert sich auch für Bestandskunden, so berichtet eine Zeitung.
„Wer ein Leben lang gearbeitet hat muss im Alter mehr haben als jemand, der nie gearbeitet hat“, so Heil. Nach Angaben des SPD-Ministers wird es bei der höheren Mütterrente, die ab Januar 2019 greift, allerdings Verzögerungen geben.
Ein Mann aus Niedersachsen muss seine Krankenhauskosten in Höhe von 1900 Euro selbst bezahlen, entschieden die Bundesrichter. Er schuldete der privaten Krankenkasse noch alte Beiträge, die der Verischerer laut BGH mit aktuellen Kosten verrechnen darf.
Die Grünen haben eine Untersuchung in Auftrag gegeben, die die Überlegenheit der gesetzlichen Krankenversicherung im Vergleich zur privaten zu belegen scheint. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht.
Viele Privatpatienten müssen im nächsten Jahr mit höheren Versicherungsprämien rechnen. Insgesamt fallen die Erhöhungen moderat aus. Doch eine Reihe von Kunden erhalten zweistellige prozentuale Anpassungen. Sie trifft 2019 ein regelrechter Beitragsschock.
Wie die gesetzliche Rente sollen auch Betriebsrenten regelmäßig erhöht werden. Doch immer mehr Unternehmen lassen diese Anpassungen ausfallen. Sie schieben betriebliche Gründe vor.
Das Bundessozialgericht hat sich mit der Frage befasst, ob gesetzliche Krankenversicherer ein Lichtbild eines Versicherten bis zum Ende des Versicherungs-Verhältnisses speichern dürfen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Nils Fischer zum Artikel „Vorsorgekonto soll Riester-Rente kippen”. mehr ...
Gabriele Fenner zum Artikel „Wenn die Mutter pflegebedürftig wird”. mehr ...
Erwin Daffner zum Artikel „Die beliebtesten Wohngebäudeversicherer aus Maklersicht”. mehr ...
Florian Komarek zum Artikel „Wenn die Mutter pflegebedürftig wird”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „PKV-Versicherer knausert bei Wartungskosten”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Das Analysehaus Franke und Bornberg hat am Montag die Ergebnisse des überarbeiteten Produktratings in der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung vorgestellt. Welche Angebote am besten abschneiden. mehr ...
Bei den Nettobeiträgen liegen Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherer oft dicht beisammen. Zum Bruttobeitrag gibt es jedoch zum Teil enorme Abweichungen, wie der aktuelle Map-Report zeigt. Dem entsprechend differiert das Risiko der maximalen Preissteigerung je nach Anbieter erheblich. mehr ...
Mittlerweile sind gut 60 Deklarationen bekannt, wie die Sparanteile der Kunden 2019 verzinst werden. Nach jetzigem Stand gibt es zwei Absenkungen und dreieinhalb Erhöhungen. Wer zu den Spitzenreitern und Schlusslichtern gehört. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG