Versicherungen & Finanzen

12.771 Artikel
Ein Auto steht seit mehr als 24 Stunden in der Garage, gerät von selbst in Brand, ein Wohnhaus wird beschädigt. Zahlen muss die Kfz-Haftpflicht, entschied der EuGH. Die greift, wenn das Fahrzeug „verwendet” wird – dazu gehört auch Parken.
Für das Scoring wurden von dem Analysehaus 113 Tarife von 44 Anbietern nach 40 Kriterien untersucht. 20 Testteilnehmer können sich über die Höchstnote freuen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
WERBUNG
Mit Hinweis auf die Versicherungs-Bedingungen wollte ein PKV-Anbieter die Leistung verweigern. Sein Kunde habe nicht angezeigt, dass er eine weitere Berufstätigkeit aufgenommen hatte, rechtfertigte sich der Versicherer vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Ostangler liefert Firmenkunden zukünftig einen Cyberschutz, der eine einfache Risikoprüfung verspricht. Die Arag bietet ebenfalls Neues in Sachen Onlineschäden, Gothaer und Hiscox haben den Haftungsschutz für Unternehmen, Geschäftsführer und Selbstständige überarbeitet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Nach einer vorläufigen Bilanz haben die Schäden rund um Pfingsten rund 250.000 versicherte Schäden angerichtet. Insgesamt zahlen die Versicherer beinahe 650 Millionen Euro. Cash fragte Dr. Rainer Langner, den Vorstandsvorsitzenden des landwirtschaftlichen Spezialversicherers Vereinigte Hagel.
Knapp ein halbes Jahr vor dem großen Kfz-Versicherungs-Wechselmonat November haben auto motor und sport und das unabhängige Online-Verbraucherportal Verivox einen Blick in den Tarifdschungel gewagt.
Zur Absicherung vermögender Haushalte hat die Helvetia ein Bündel mit acht Versicherungen geschnürt. Weitere Angebote für Private meldeten auch die Arag, die Provinzial Nordwest und die Itzehoer. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Der PKV-Verband hat kürzlich den Rechenschaftsbericht 2018/2019 vorgelegt. Die Publikation gibt einige Einblicke in das Geschäft mit den verschiedenen Formen der Zusatzversicherung. (Bild: Wichert) mehr ...
Im Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2019 schwankt „Finanztest“, die Zeitschrift der Stiftung Warentest zwischen nützlichen Hinweisen, Falschinformationen und handwerklichen Fehlern.
Wer in einem Unternehmen angestellt ist, zahlt automatisch in die gesetzliche Rente ein. Viele Selbstständige hingegen haben bei der Vorsorge die freie Wahl. Jennifer Garic erklärt, was sich mehr lohnt: Die gesetzliche Rente oder private Versicherungen.
In den ersten beiden Juniwochen hat eine Serie von Naturereignissen in vielen Regionen Deutschlands etwa eine Viertelmillion Schäden angerichtet. Der GDV hat nun eine erste Schätzung über das immense Ausmaß veröffentlicht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Die Deutschen zeigen Interesse an Offerten, die weniger Autofahren belohnen. Dazu gehören aus Verbrauchersicht auch attraktive Angebote der Kfz-Versicherer. (Bild: Creditplus) mehr ...
Das Verbrauchermagazin hat eine Neuauflage seines in der Vergangenheit scharf kritisierten Vergleichs von Berufsunfähigkeits- (BU-) Policen veröffentlicht. (Bild: Wichert) mehr ...
Das Münchner Ifo Institut bringt mit dem Bürgerfonds ein neues Instrument ins Gespräch, das die Vermögensbildung und private Altersvorsorge stärken soll. „Das ist eine gute Idee“, findet Michael Thaler, Vorstand der Top Vermögen in München.
Ob Haft­pflicht­versicherung, Hausrat­versicherung oder Rechts­schutz­versicherung – versichert sind viele, das Klein­gedruckte kennen nur wenige. Manchmal bleiben Versicherte über­rascht auf ihrem Schaden sitzen. Finanztest berichtet über die zehn häufigsten Irrtümer.
Rentner können ihren Ruhestand deutlich länger genießen als noch vor einigen Jahren. Innerhalb von acht Jahren ist die Bezugsdauer der Rente im Schnitt um anderthalb Jahren gestiegen.
Gerät ein Krankenversicherter in finanzielle Hilfsbedürftigkeit, folgt schnell die Einstufung in einen anderen Tarif. Welche Aufklärungspflichten den Versicherer hierbei treffen, hat kürzlich das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht entschieden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Der GDV hat erstmals regional aufgeschlüsselte Daten zum Feuerrisiko in der Wohngebäudeversicherung veröffentlicht. Dabei zeigen sich je nach Gegend himmelweite Unterschiede. (Bild: GDV) mehr ...
Einer Frau war beim Kauf eines Neuwagens ein Nachlass eingeräumt worden. Dieser sollte ihr bei der Schadenregulierung angerechnet werden. Die Geschädigte zog gegen den Kfz-Versicherer des Unfallgegners vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Vermittler-Erwartungen zur Leistungsregulierung gehen an der notwendigen Prüfungspraxis der Versicherer vorbei. Das macht eine aktuelle Umfrage anschaulich: So brauchen die Versicherer für die Prüfung einer BU-Leistung weit länger, als dies von Vermittlern als akzeptabel betrachtet werden.
Spezial-Versicherer bieten speziell auf Smartphones zugeschnittene Versicherungspolicen an. Welcher Versicherer das beste und wer das günstigste Angebot für Sie hat, klärt ein Chip-Test mit den zehn wichtigsten Anbietern.
Einer Frau waren im Urlaub von einem Auto die mitgeführten Habseligkeiten überrollt worden. Deswegen wollte sie ihren Reisegepäckversicherer in Anspruch nehmen. Der zeigte ihr jedoch die kalte Schulter. Der Fall landete daher vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Eine im mobilen Pflegedienst tätige Frau besuchte zwischen zwei Terminen eine Bäckerei. Dort stolperte sie und verletzte sich am Knie. Für die Folgen wollte die Berufsgenossenschaft nicht aufkommen. Daher musste das Thüringer Landessozialgericht entscheiden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Die Demografievorsorge in der privaten Kranken- und Pflegeversicherung hat mittlerweile ein immenses Milliardenvolumen erreicht, wie der PKV-Verband jetzt mitteilte. Sie hat sich seit dem Jahr 2000 mehr als vervierfacht. (Bild: Wichert) mehr ...
Viele Unternehmen handeln bei den Versorgungsversprechen an ihre Führungskräfte fahrlässig, hat die Beratungsgesellschaft für betriebliche Versorgungssysteme festgestellt. Welche Gefahren das birgt und welche wichtige Rolle Vermittler hier spielen. (Bild: DIA) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Prof. Heinrich Bockholt zum Artikel „Künstlersozialabgabe für 2020 festgesetzt”. mehr ...
Nicola Kerler zum Artikel „BU-Versicherung: Betrieblich oft besser als privat”. mehr ...
Dietmar Neuhäuser zum Artikel „BU-Versicherung: Betrieblich oft besser als privat”. mehr ...
Jens Kamphues zum Artikel „BU-Versicherung: Betrieblich oft besser als privat”. mehr ...
Dr. Michael B. Merz zum Artikel „BU-Versicherung: Betrieblich oft besser als privat”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Der Artikel „Die größten BU-Irrtümer“ vom vergangenen Mittwoch hat ein immenses Leserecho hervorgerufen. Die Reaktionen gehen in die unterschiedlichsten Richtungen. mehr ...
2018 ist der Bestand an Krankenvollversicherten zum siebten Mal in Folge geschrumpft. Ein knappes Dutzend Gesellschaften konnte jedoch Zuwächse von bis zu fast 33.000 Personen erzielen. Die anderen etwa 20 Versicherer hatten Verluste von bis zu über 18.000 zu verzeichnen. mehr ...
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat an die 150 Tarife verschiedener Bauart getestet. Etwa jedes sechste Produkt erhielt die Bestnote. Kein Versicherer hat in allen Produktarten „exzellent“ abgeschnitten, aber elf von ihnen in mindestens einer. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG