Vertrieb & Marketing

6.103 Artikel
Mit starker Verspätung wird in Kürze die Versicherungsvermittlungs-Verordnung in Kraft treten. Nächste Woche wird darüber abschließend im Bundesrat beraten. Für Makler hält die Verordnung höhere Anforderungen beim Vertrieb von Versicherungsanlageprodukten bereit.
BDVM-Vorstand Oliver Fellmann sieht die Sparte Leben am Scheideweg. Wo die Gesellschaften ihre Strategie korrigieren müssen und welche Faktoren ein gutes Kundengespräch heute ausmachen, erklärt der Makler im Interview des VersicherungsJournal-Extrablatts. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
WERBUNG
Wenn Allianz-Vertreter Fonds vermitteln, tun sie das unter dem Haftungsdach der Fondsdepot Bank. Vor einem Jahr hatte das Institut der Bafin noch 21.800 Vermittler gemeldet, nun sind es nur noch 10.500. Was ist da passiert? FONDS professionell ONLINE klärt auf.
Da der Provisionsdeckel in der Maklerschaft ein immer größeres Thema wird, hat sich Karsten Allesch, Geschäftsführer der DEMV Deutscher Maklerverbund GmbH, intensiv mit dem Thema befasst und möchte mit neuen Gedankengängen an das Thema herangehen.
Über die neugefasste VersVermV entscheidet der Bundesrat am 23. November. Die beteiligten Ausschüsse der Länderkammer haben sich nach Informationen des VersicherungsJournals bereits auf eine Beschlussempfehlung festgelegt. (Bild: G, Pixabay CC0) mehr ...
Wie Versicherungsvermittler angesichts steigenden Aufwands, tendenziell sinkender Provisionen und den Folgen von Regulierung und Digitalisierung zukünftig noch erfolgreich existieren können. (Bild: Harjes) mehr ...
WERBUNG
In einer aktuellen Untersuchung hat Servicevalue die Kundenorientierung der Marktgrößen in der Lebensversicherung anhand von 17 Service- und Leistungsmerkmalen unter die Lupe genommen. Welche Anbieter am besten abgeschnitten haben. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Frankfurter Sparkasse geht neue Wege, um Kunden zum Abschluss einer Versicherung zu animieren. Wenn das Experiment gelingt, könnte das Beispiel Schule machen.
Welchen Versicherern die Kunden in verschiedenen Kategorien das größte Vertrauen entgegenbringen, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Für die Versicherungsbranche sind die Gesamtergebnisse alles andere als ein Ruhmesblatt. (Bild: Wichert) mehr ...
Mit einer Verspätung von mehreren Monaten liegt nun endlich der erste Referentenentwurf für die neue Finanzanlagen-Vermittlungsverordnung für den freien Vertrieb vor. Demnach kommt unter anderem die Pflicht der Finanzdienstleister zur Aufzeichnung von Telefonaten.
Wenn Verbraucher eine Versicherung über Online-Makler wie Clark abschließen, akzeptiert die Concordia die daraus resultierende Maklervollmacht nicht - es sei denn, es liegt eine handschriftliche Unterschrift des Kunden vor. Im Netz sorgt das für Kritik.
Andreas W. Grimm, Gründer und Geschäftsführer des Resultate Institutes für Unternehmensanalysen und Bewertungsverfahren, erklärt im zweiten Teil des Versicherungsbote-Interviews, was es aus seiner Sicht beim Kauf von Maklerbeständen zu beachten gilt.
Von welchen (Deckungskonzept-) Anbietern sich unabhängige Vermittler in der Schaden-/ Unfallversicherung vertrieblich am besten unterstützt fühlen, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
Eine Studie analysiert das Serviceverhalten der Direktversicherer gegenüber ihren Kunden. Welche Gesellschaften sich die Gewinnerplätze sicherten und welche Anbieter auf den letzten Rängen landeten. (Bild: Meyer) mehr ...
Der Hype um die Digitalisierung klingt ab. Ob die Perspektiven für Kunden und Mitarbeiter immer noch so düster gesehen werden, war Thema auf einer Fachkonferenz in Köln. Diskutierte wurden die Folgen des Mix aus Mensch und Maschine. (Bild: Lier) mehr ...
Die Mediadaten vom VersicherungsJournal für das nächste Jahr sind nun verfügbar. Neben den bewährten Platzierungen gibt es eine aufmerksamkeitsstarke Neuheit für Werbende. mehr ...
Wahrscheinlich haben Sie es selbst schon gemerkt: Der Wind wird im Zuge der Digitalisierung für die Versicherungsbranche immer rauer. Den Hemdkragen hochschlagen reicht schon längst nicht mehr, um diesem „Wind of Change” zu trotzen. Die Limbeck-Kolumne.
Kürzlich war eine Meldung auf www.versicherungsmagazin.de überschrieben mit „Versicherungsmakler warnen vor Pools”. Dieser Beitrag hat andere Medien dazu bewogen, bei Branchenvertretern nachzuhaken, ob sie die gäußerten Statements unterschreiben können oder eher negieren.
Wie der digitale Wandel insbesondere den Vertrieb beflügeln könnte, dafür wurden auf einer Tagung Lösungen vorgestellt für Arbeitsweisen, Kommunikation, Finanzanalysen und Onlineverkauf. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Bei der Elefantenrunde der DKM waren sich die anwesenden Versicherer-Vorstände einig - ohne persönliche Beratung wird es im Versicherungsvertrieb auch künftig nicht gehen, weil die Tarife komplex seien und der Vertrieb Empathie erfordere erfordere. Robin Kiera hat daran Zweifel.
Holt ein per „Dienstleistungsvereinbarung“ beauftragter Versicherungsmakler ein Angebot ein, das einem Kunden den Wechsel in einen anderen Tarif eines privaten Krankenversicherers ermöglicht, liegt ein Versicherungsmaklervertrag vor. Die Dienstleistung ist entsprechend zu vergüten.
Ein kürzlich vom BGH veröffentlichtes Urteil zur Vergütung von Maklern bei der Tarifwechselberatung hat dem Bund der Versicherten (BdV) sauer aufgestoßen. Gleichzeitig veranlasst es ihn dazu, ein laufendes Verfahren gegen MLP fallen zu lassen.
Von welchen Anbietern sich unabhängige Vermittler in den Produktbereichen betriebliche Altersversorgung sowie private Vorsorge/ Biometrie vertrieblich am besten unterstützt fühlen, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
Das Arbeitsgericht Stuttgart hatte sich kürzlich mit der Frage zu befassen, wie es um die Darlegungslast und die Wirksamkeit von Provisionsregelungen im Falle einer Rückforderung unverdienter Provisionsvorschüsse steht.
Die Umsetzung der europäischen Vorgaben zur Versicherungs-Vertriebs-Richtlinie (IDD) wird jetzt im Bundesrat diskutiert. Ein Termin für die endgültige Entscheidung ist schon in Sicht. (Bild: G, Pixabay CC0) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Vertrieb & Marketing
Thomas Oelmann zum Artikel „BDVM für gestaffeltes Courtagesystem mit Stornohaftung”. mehr ...
Patrik Spengler zum Artikel „Die größten Stolpersteine beim Verkauf eines Maklerbestands”. mehr ...
Rolf Kischkat zum Artikel „Check24 darf nicht mit „Nirgendwo Günstiger Garantie„ werben”. mehr ...
Peter Föll zum Artikel „BVK fährt heftige Attacke gegen Check24”. mehr ...
Volker Riegel zum Artikel „Reichtum beginnt ab einer Million Euro”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Vertrieb & Marketing der letzten 30 Tage
Eine Studie analysiert das Serviceverhalten der Direktversicherer gegenüber ihren Kunden. Welche Gesellschaften sich die Gewinnerplätze sicherten und welche Anbieter auf den letzten Rängen landeten. mehr ...
In einer aktuellen Untersuchung hat Servicevalue die Kundenorientierung der Marktgrößen in der Lebensversicherung anhand von 17 Service- und Leistungsmerkmalen unter die Lupe genommen. Welche Anbieter am besten abgeschnitten haben. mehr ...
Das Landgericht Köln hat die Fernsehwerbung der Versicherungsmaklerin als „irreführend“ und „unlauter“ verboten. Klägerin Huk-Coburg muss gleichzeitig dulden, dass seine Tarife verglichen werden, zumindest teilweise. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG