WERBUNG
WERBUNG

Markt & Politik

12.990 Artikel
Rechtfertigt ein Rotlichtverstoß mit einem Stadtgeländewagen eine erhöhte Geldstrafe? Mit dieser Frage hat sich das Amtsgericht Frankfurt am Main befasst. (Bild: Autobilder gratis CCby20) mehr ...
Bevor die Rechtsschutz-Versicherung in Anspruch genommen wird, lässt sich bisweilen auf kürzerem Dienstweg ein Problem aus der Welt schaffen. Bei verpatzten Flügen liefert das Online-Tool eine erste Einschätzung. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Der genossenschaftliche Versicherer führt für die Absicherung über den Betrieb neue Varianten ein. Der Anbieter reagiert damit auf die Nachfrage der gewerblichen Klientel und auf den Druck vom Wettbewerb. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Mehr als vier Fünftel der 50 größten Akteure bauten ihr Prämienvolumen zwischen 2015 und 2020 aus. Sieben Anbieter wuchsen um mehr als die Hälfte, einer davon konnte die Einnahmen sogar mehr als verdoppeln. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG
Nachhaltigkeit in der Versicherung wird zwischen Klimapolitik, Regulatorik, den Anforderungen des Markts und den eigenen Ansprüchen verhandelt. Die DVA schult Experten auf diesem Spielfeld in einer umfassenden CSR-Manager Qualifizierung. (Bild: GDV 2022) mehr ...
Glanzleistungen beim Golf können schnell teuer werden, wenn die Etikette eine Siegesfeier vorsieht. Versicherungen bieten Schutz, doch in Korea scheinen entsprechende Policen immer häufiger missbraucht zu werden.
Wie kann ich mich vor Armut im Alter schützen? In einer Zeit, in der fast wöchentlich neue Krisen ihren Lauf nehmen und das Vertrauen in die staatliche Vorsorge schwindet? Gastbeitrag von Jörg Kintzel, Valuniq.
China ist zum wichtigsten Automarkt der Welt geworden. Das spiegelt sich auch im Ranking der Auto-Milliardäre wider: Die Volksrepublik dominiert. Zwei Deutsche haben es im Forbes-Ranking aber auch in die Top Ten geschafft.
Hinterbliebene der Germanwings-Absturzopfer haben erneut in einem Prozess um zusätzliches Schmerzensgeld eine Niederlage erlitten. Das Landgericht Frankfurt wies am Donnerstag mehrere Klagen gegen die Lufthansa ab.
(€) Eine moderne Skulptur wurde bei einem Transport beschädigt. Obwohl sie repariert werden konnte, ging der Kunstsammler von einem Totalschaden aus. Der Streit zwischen ihm und der Galerie konnte erst vor dem Düsseldorfer Landgericht beendet werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Im zweiten Coronajahr musste die Branche zwar Einbußen bei den Bruttobeiträgen hinnehmen, dafür legte das Neugeschäft zu. Insbesondere eine Produktgruppe verzeichnete satte Wachstumsraten, wie jetzt vom GDV veröffentlichte Daten belegen. (Bild: GDV) mehr ...
Laut einem neuen Armutsbericht gelten 16,6 Prozent der Menschen als arm. Zwei Gruppen trifft es besonders hart – und eine Region.
Der Klimawandel hat enorme Auswirkungen auf die Versicherungswirtschaft. Ob das auch ein Argument für eine Pflichtversicherung von Elementarschäden ist, war Thema auf einer Veranstaltung der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf.
Es war klar, dass sich der Bundesgesundheitsminister mit einer Erhöhung des Krankenkassen-Zusatzbeitrags keine Freunde machen würde. Die Kritik kommt aus allen Lagern - gefordert werden umfassende Reformen bei der Finanzierung. Die Grünen bringen eine Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze ins Spiel.
Die sogenannten neuen Priips-Vorschriften – zu technischen Regulierungsstandards - werden nicht geplant zum 1. Juli gültig, sondern auf den 1. Januar 2023 verschoben. Darauf weist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) aktuell hin.
Die lang ersehnte Zinswende kommt schneller als erwartet. Sie ist jedoch nicht unproblematisch, denn sie trifft den Kapitalbestand der Lebensversicherer ungünstig. Assekurata zeigte sich daher bei der Vorstellung eines Branchenausblicks durchaus skeptisch. (Bild: Assekurata) mehr ...
Die Zeiten der Niedrigzinsphase sind – zumindest auf absehbare Zeit – vorbei. Welche Auswirkungen diese Entwicklung auf den Immobilienmarkt hat, beleuchtet Daniel Ritter, geschäftsführender Gesellschafter bei von Poll Immobilien mit Hauptsitz in Frankfurt am Main.
Die weltweite Bedrohung durch Cyber-Attacken auf Versicherungen nimmt stark zu. Die wirtschaftlichen Schäden betrugen dabei 2018/19 beispielsweise 103 Milliarden Euro und haben sich laut Bitkom in 2020/21 auf 223 Milliarden Euro mehr als verdoppelt. Was bedeutet das für Versicherungen?
Weil der Körper oder ein bestimmter Teil davon oft das Kapital der Stars sind, versichern sie oft um hohe Summen.
Nachdem Unternehmen immer häufiger trotz Erpressungssoftware angegriffen werden, fordern Experten Lösegeldzahlungen bei Cyberangriffen zu stoppen. Viele Firmen, die Opfer eines geforderten Lösegeldes wurden, sollen nicht mehr zahlen. Das muss aufhören, fordern Expert*innen.
Steigende Ausgaben belasten die Krankenkassen – und der Bund will nicht alles aus Steuermitteln ausgleichen. Nun kündigt die Regierung einen neuen Kostensprung für die Versicherten an.
Jan Niklas Lehmann (29) hat Long-Covid. Die Krankenkasse will kein Krankengeld mehr zahlen. Ob er eine Erwerbsminderungsrente bekommen wird, ist ungewiss. Wovon er künftig leben soll? Wenn er das nur wüsste. Ein Erfahrungsbericht.
Die Baubranche ächzt unter der aktuellen Situation. Welche Folgen die Entwicklungen auf den Versicherungsschutz von Bauprojekten haben, inwieweit der Diebstahl auf Baustellen zugenommen hat und ob Versicherer jetzt verstärkt präventive Maßnahmen einfordern, erklärt Burkhard Brämer..
Die Kosten für ein Einzelzimmer oder auch ein Zweibettzimmer unterscheiden sich in den Krankenhäusern gravierend. Dabei kommt es auch darauf an, wie das Krankenhaus ausgestattet ist und ob es sich um normale Stationen oder Privat – oder Komfortstationen handelt.
Wegen eines Behandlungsfehlers muss die Haftpflichtversicherung eines Notarztes einem Patienten eine Millionensumme zahlen. Aus Sicht des Münchner Landgerichts schloss der Mediziner ein Beatmungsgerät falsch an. Der Mann liegt seitdem im Wachkoma.
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Markt & Politik
Peter Schramm zum Artikel „Bafin warnt vor neuer Betrugsmasche”. mehr ...
Gero Sifferath zum Artikel „Vorfahrtsverletzung: Mitverschulden wegen geringer Geschwindigkeits-Überschreitung?”. mehr ...
Wilfried Harmann zum Artikel „Deponierte Wertsachen geklaut: Diebe nutzen Nachbarschaftshilfe aus”. mehr ...
Wilfried Harmann zum Artikel „Die Unfallversicherer mit den höchsten Beschwerdequoten”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Bundesarbeitsministerium will kein Geld mehr „in Riester stecken„”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Markt & Politik der letzten 30 Tage
Zwischen 2015 und 2020 schrumpfte bei rund jedem fünften der 50 größten Anbieter in dieser Sparte der Bestand an Versicherungsverträgen – und dies zum Teil erheblich. In der Spitze lag das Minus bei weit über einer Million beziehungsweise bei mehr als einem Fünftel. mehr ...
Wie Verbraucher die Service- und Beratungsleistungen der Anbieter bewerten, hat Servicevalue in einer Umfrage ermittelt. Insgesamt schnitten zehn Unternehmen mit „sehr gut“ ab. mehr ...
Zwischen 2015 und 2020 baute die Branche das Prämienvolumen um etwa 40 Prozent aus. Doch einige der 50 größten Marktteilnehmer performten deutlich schlechter als der Markt. Bei zwei Akteuren schrumpften die Einnahmen sogar. mehr ...
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG