WERBUNG

Die „Stecknadel ohne Heuhaufen“ auf der DKM

16.10.2017 – Auf der vom 24. bis 26. Oktober stattfindenden Fachmesse DKM ist das VersicherungsJournal mit Stecknadeln, dem neuesten Extrablatt und vielen persönlichen Ansprechpartnern einschließlich Buchautoren vor Ort.

Vom 24. bis 26. Oktober findet die diesjährige DKM – Die Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft in Dortmund statt.

Das VersicherungsJournal ist wieder in Halle 4 am Stand A08 zu finden. Dort präsentiert sich der Verlag mit dem Motto „Das Wesentliche im Blick“, mit dem der Qualitätsanspruch des Angebots auf den Punkt gebracht wird (VersicherungsJournal 14.9.2017).

Bild: VersicherungsJournal

Symbolisiert wird dies durch die „Stecknadel ohne Heuhaufen“. Es steht für das Gegenteil von „die Stecknadel im Heuhaufen nicht finden zu können“, wie es sprichwörtlich heißt, wenn trotz einer Flut von Informationen die benötigte Information gut versteckt ist. Die Nadeln werden – so lange der Vorrat reicht – kostenlos verteilt.

Extrablatt und Buchautoren vor Ort

Besucherinnen und Besucher erhalten außerdem das druckfrische Extrablatt 4|2017 mit dem Titel „Gewerbekunden – (Wieder-) Entdeckung einer Zielgruppe“ (VersicherungsJournal 13.10.2017, 29.9.2017).

Das Wichtigste ist wie immer der persönliche Kontakt. Geschäftsleitung, Redaktion und Vertrieb freuen sich auf zahlreiche inspirierende Gespräche.

Es sind auch wieder Buchautoren am Stand. Am Mittwoch, 25. Oktober, von 13 Uhr bis 14 Uhr steht Udo Kerzinger Rede und Antwort zu seinem Praktikerhandbuch „Fondsverkauf einfach gemacht“.

Udo Kerzinger (Bild: Silke Sommerer)
Udo Kerzinger (Bild: Silke Sommerer)

Am Donnerstag, 26. Oktober, freut sich Thomas Stephan von 14 bis 15 Uhr auf Fragen und Diskussionen zu seiner Zielgruppenanalyse „Rechtsanwälte“.

Thomas Stephan (Bild: privat)
Thomas Stephan (Bild: privat)

Vortrag über die „Vertriebsgötter“

Dr. Susanne Kleinhenz stellt ihr Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter" in dem Vortrag „Mit der richtigen Story Kunden typgerecht ansprechen, überzeugen und gewinnen“ vor. Der Termin ist am Donnerstag um 13 Uhr in Halle 3B, Raum 11.

Susanne Kleinhenz (Bild: Kleinhenz)
Susanne Kleinhenz (Bild: Kleinhenz)

Leserinnen und Leser des VersicherungsJournals erhalten ihre Eintrittskarten unter diesem Link kostenlos.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Zielgruppe
 
WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Einmaleins des Wettbewerbsrechts

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Ein Praktikerhandbuch zeigt, wie sie zu vermeiden sind.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.9.2020 – In Krisenzeiten ist es ratsam, den Bestand rechtzeitig anzusprechen, um einer „Rettungskommunikation am aufgebrachten Kunden“ zuvorzukommen. Wie das gelingen kann, beschreibt der Spezialmakler Michael Jeinsen in seinem Gastbeitrag. (Bild: Picasa) mehr ...
 
22.9.2020 – Die Ausbildung zum Kaufmann für Versicherung und Finanzen wird seit letztem Jahr überarbeitet. Jetzt liegen erste Eckpunkte vor. BWV-Vorstand Katharina Höhn erläutert im Interview mit dem VersicherungsJournal die modernisierte Versicherungsausbildung. (Bild: BWV) mehr ...
 
18.9.2020 – Die Jury zeichnete die besten Nachwuchsmakler 2020 am Donnerstag aus. Von 14 Finalisten schafften es drei „aufs Treppchen“. Zudem wurde ein Sonderpreis vergeben. (Bild: BBG) mehr ...
 
14.9.2020 – Verbraucher wollen nicht da einkaufen, wo es für jeden etwas gibt. Wie man mit Spezialisierung und Vernetzung nachhaltig sein Geschäft sichert, erklären die Makler Nicole Gerwert und Michael Jeinsen in einem Gastbeitrag. (Bild: Erasmy/Picasa) mehr ...
 
11.9.2020 – Mit der richtigen Ansprache ihrer potenziellen Kunden auf Youtube, Facebook und Instagram hat die Versicherungsbranche Probleme. Woran das liegt und was die Unternehmen verbessern könnten, zeigt eine Studie. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
9.9.2020 – Bevor sich ein Kunde für ein Biometrieprodukt oder eine private Krankenversicherung entscheidet, geht es darum, seine Gesundheitshistorie lückenlos darzustellen. Ein Portal will dafür digitale Arbeitshilfen liefern. (Bild: privat) mehr ...
 
9.9.2020 – Die betriebliche Altersversorgung ist für jeden Vermittler eine besondere Herausforderung, denn sie ist mit steuerlichen und arbeitsrechtlichen Regelungen gespickt. Das Wissen muss laufend aktuell gehalten werden. Doch es lohnt sich: Der Markt bleibt attraktiv. (Bild: Martin Magunia) mehr ...
WERBUNG