WERBUNG

„ChatGPT“ im Vermittlerbetrieb? Finger weg!

23.3.2023 – Antworten mittels künstlicher Intelligenz auf etliche Fragen – auch im Bereich Vorsorge und Versicherungen – verspricht „ChatGPT“ der OpenAI Inc. Die Makler-Verwaltungsplattform Insurgo GmbH hat den Bot bereits implementiert (VersicherungsJournal 13.2.2023). In Sekundenschnelle werden Inhalte für den Kundenservice oder die Webseite generiert. Zumindest theoretisch.

Praktisch stehen rechtliche Bedenken an – im Datenschutz ebenso wie im Urheberrecht oder auch im Bereich des Jugendschutzes. Andreas Sutter, Director Protect bei der Disphere interactive GmbH, klärt über den Bot auf. Er selbst ist Datenschutzbeauftragter für Mittelständler, Finanzdienstleister und Versicherer.

Andreas Sutter (Bild: privat)
Andreas Sutter (Bild: privat)

Disphere interactive besteht aus einem Team von interdisziplinären Experten, Beratern und Entwicklern, das Unternehmen bei der digitalen Transformation des Vertriebs berät und unterstützt.

Die durch den Chatbot unterstützte Digitalisierung nimmt in der Versicherungsbranche immer mehr Fahrt auf, wie Makler Patrick Hamacher weiß (9.2.2023). Dabei bedeutet mehr Digital auch mehr Gefahr durch Cyber, erklärt Ole Sieverding von der Cyberdirekt GmbH (9.3.2023).

WERBUNG

Leserbriefe zum Artikel:

+Helmut Brunner - Künstliche Intelligenz hat im Vertrieb nichts zu suchen. mehr ...

Peter Schramm - KI entlastet den Vertrieb. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Chatbot · Datenschutz · Digitalisierung · Künstliche Intelligenz · Marketing
 
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.6.2023 – Mit einem Whitepaper hat der Versicherer einen Schritt zur Regulierung des Einsatzes künstlicher Intelligenz gemacht. So gibt er einen Ausblick, wie er in Betrieb und Beratung Sprachmodelle oder den Chatbot nutzen will. Gerade Letzterer steht datenschutzrechtlich in der Kritik. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
17.2.2023 – Die Kommunikation in den sozialen Netzwerken kann einen Shitstorm auslösen, aber auch Begeisterung entfachen oder Kunden der Zukunft ansprechen. Die Assekuranz geht unterschiedlich mit dem Thema um. Es gibt hier Aktivisten, heimliche Champions – und Zuschauer. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
13.2.2023 – Insurgo bietet den Nutzern seiner Software den Chatbot als Assistenten an. Das Unternehmen hält den Einsatz für rechtlich unbedenklich. Ein Anwalt ist aber skeptisch. (Bild: Insurgo) mehr ...
 
7.11.2017 – Wo die Versicherungsbranche in ihrer digitalen Transformation steht, welche Chancen sie in ihr sieht und welche Hürden es bei der Umsetzung gibt, hat Bitkom Research in einer aktuellen Umfrage herausgefunden. (Bild: Bitkom) mehr ...
 
10.11.2022 – Maklerpools entwickeln sich so dynamisch, dass sie ins Visier von Finanzinvestoren geraten. Dass das nicht immer günstig ist, berichtete Rolf Schünemann gestern auf einer Fachkonferenz. Er erwartet, dass es in einigen Jahren nur noch fünf bis sechs große Maklerpools geben wird. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
28.3.2022 – Die Internet-Technologie ist mit vielerlei Gefahren verbunden. Der große Cyberknall scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, heißt es von Experten. Doch wo Risiken lauern, gibt es für den Versicherungsvertrieb auch Chancen. Mehr dazu im aktuellen VersicherungsJournal Extrablatt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.10.2020 – Wem gehören die Kundendaten? Diese Frage kommt im Zuge der Digitalisierung wieder hoch. Eine Studie von Sum.Cumo und der HSBA zeigt, welche Insurtechs was können und was machen. (Bild: Sum.Cumo) mehr ...
WERBUNG