WERBUNG

Medienspiegel

8.342 Artikel
Die Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook könnte für die Bundesregierung noch zu einem finanziellen Fiasko geraten. Der Grund: Wegen möglicher europarechtswidriger Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie durch die Regierung könnte die Staatshaftung greifen.
Wer kostbaren Schmuck oder eine Münzsammlung besitzt, sollte seine Wertgegenstände nicht zuhause lagern. Ein Bank-Schließfach bietet mehr Sicherheit. Aber Vorsicht: Die Geldhäuser kommen meist nur für geringe Schäden auf. Wer umfassenden Schutz sucht, muss Extra-Policen abschließen.
WERBUNG
Bewerben oder nicht bewerben?
Wer die Antwort nicht weiß, sollte selbst eine Anzeige schalten. Vielleicht entstehen dadurch gute Chancen. Stellensuchende inserieren im VersicherungsJournal kostenlos und selbstverständlich anonym.
Wird einem Makler Pflichtverletzung unterstellt, so lässt sich der Schaden seines Kunden nicht immer bestimmen. Dabei hat der Bundesgerichtshof schon vor langer Zeit die Antwort gefunden: Maßstab ist die Quasideckung. Was es damit auf sich hat.
Soll eine im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung abgeschlossene Lebensversicherung an den „überlebenden Ehegatten” ausbezahlt werden, ist laut einem Beschuss des BGH vom 08.05.2019 - IV ZR 190/18 grundsätzlich die Person als bezugsberechtigt anzusehen, die im Todeszeitpunkt ...
Was wird das Versicherungsjahr 2020 für den Versicherungsvertrieb und die Maklerschaft bringen? Über diese Frage unterhielt sich der Versicherungsbote mit dem Vertriebsexperten Matthias Beenken.
Vor wenigen Wochen ging es wieder viele in den Winterurlaub, was häufig zu vollen Straßen und langen Wartezeiten im Auto führte. Für einige Fahrer Grund genug, ihre Aggressivität an anderen Verkehrsteilnehmern auszulassen. Doch gerade solch ein Verhalten führt zu einer höheren Unfallgefahr.
WERBUNG
Gesundheits-Apps, Videosprechstunde, elektronische Krankschreibung – das Gesundheitswesen soll digital werden. Für Patienten und Versicherte könnte bald vieles einfacher werden und schneller gehen. Wenn da nicht eine große Hürde wäre.
Wie Versicherer in den Sozialen Medien auf sich und ihre Produkte aufmerksam machen, und welche Kampagnen bei den Nutzern von Facebook, Instagram und Co. besonders gut ankommen, zeigt das aktuelle Social Media Ranking für Dezember 2019.
Bei den Kfz-Versicherern dürfte der Coach von Manchester City momentan nicht zu den beliebtesten Kunden zählen. Medienberichten zufolge soll er seit seinem Amtsantritt beim britischen Fußball-Erstligisten bereits vier Nobelkarossen im Wert von rund 511.000 Pfund zu Schrott gefahren haben.
Cyberangriffe werden für Unternehmen nach einer neuen Allianz-Studie weltweit immer gefährlicher. Teuer kann es werden, wenn die Hacker die Firmen erpressen.
Seit fast acht Jahren kämpft Joachim Dancker (59) nach einem 20 000-Volt-Stromschlag um seine Anerkennung als Opfer eines Arbeitsunfalls. Der Elekroinstallateur hatte den Stromschlag bei Wartungsarbeiten im Rechenzentrum einer Großbank nur knapp überlebt.
Die Generali hat bei ihren drei deutschen Versicherungstöchtern die Überschussbeteiligung für 2020 gekürzt. So soll die laufende Verzinsung in den klassischen Tarifen der AachenMünchener, der Cosmos Direkt sowie der Dialog jeweils auf 2,0 Prozent gesenkt werden.
Die Sanierung der Steuerberater-Pensionskasse ist eingeleitet, doch die Bafin ist drauf und dran, den Geschäftsbetrieb ganz zu untersagen. Die Kasse kämpft seit längerem mit heftiger Unterdeckung beim Mindestkapital und muss nun Leistungen kürzen.
Ein Kraftfahrzeug, das ohne eigene Motorkraft auf dem Förderband durch eine automatische Waschanlage gezogen wird, befindet sich nicht „in Betrieb”. Denn bei diesem Vorgang kommt weder die Fortbewegungs- noch die Transportfunktion des Fahrzeuges zum Tragen.
Prüfungen durch die Bafin sind bei den Versicherern nicht sonderlich gern gesehen. Laut Finanzaufsicht vergeht jedoch fast keine Prüfung, in der nicht maßgebliche Dokumentationsmängel festgestellt.
Zum Jahreswechsel haben einige Krankenkassen ihre Zusatzbeiträge angehoben. Doch für viele gesetzlich Krankenversicherte dürfte es noch schlimmer kommen: Neue Gesetze und die Alterung der Bevölkerung belasten die Kassen massiv. Im kommenden Jahr müssen die deshalb wohl die Beiträge deutlich erhöhen.
Fast ein Drittel der Banken in Deutschland plant, in den kommenden drei Jahren verstärkt bankfremde Dienstleistungen anzubieten. So wollen einige große und mittlere Banken wieder die Verwaltung und die Vermittlung von Versicherungen in ihr Portfolio aufnehmen.
Im Dieselskandal gibt es Bewegung zwischen dem Volkswagenkonzern und Verbraucherschützern. Der Autokonzern hat nun erstmals angekündigt, dass er die betroffenen Autokäufer entschädigen will. Das dürfte auch eine gute Botschaft für die Rechtsschutzversicherer sein.
Der Kunstraub der Goldmünze Big Maple Leaf hat nun auch für den betroffenen Versicherer ein juristisches Nachspiel. So klagt der Eigentümer der Münze, der Düsseldorfer Immobilienentwickler Boris Fuchsmann, auf die Auszahlung der vollen Versicherungssumme von rund vier Millionen Euro.
Was planen die Versicherungsgesellschaften fürs Jahr 2020? Welche Produktschwerpunkte wollen sie setzen? Auf welche Unternehmensbereiche wollen sie sich in der nahen Zukunft ganz besonders fokussieren? AssCompact hat bei einigen Versicherern nachgefragt.
Freie Finanzdienstleister kämpfen heute gleich an mehreren Fronten, an ihrer Seite die Maklerpools und Haftungsdächer: Die Regulierung wird grimmiger, und wer die digitale Welle ignoriert, ist angezählt. Im Interview erläutert JDC-Vorstandschef Sebastian Grabmaier seine strategischen Ziele.
Die Finanzaufsicht Bafin ist besorgt. Eine Cyberattacke auf einen zentralen Banken-IT-Dienstleister zeigt, dass der Kreditsektor nicht ausreichend gegen solche Angriffe gerüstet ist. Das könnte Schieflagen für die Institute sowie den Finanzmarkt nach sich ziehen.
Der Freibetrag für Betriebsrentner (§ 226 Abs. 2 SGB V) wurde zum 1.1.2020 umgesetzt. Schon vor der Verkündigung im Bundesgesetzblatt am 30.12.2019 hat sich der GKV-Spitzenverband (RS 2019/734 vom 20.12.2019) zu den beitrags- und melderechtlichen Auswirkungen der Novellierung detalliert geäußert.
Seit 2010 ist die Zahl der Senioren in Deutschland, die als arm gelten, deutlich gestiegen. Dem ARD-Magazin Monitor liegen neueste bislang bekannte Zahlen vor. Demnach waren 2017 3,2 Millionen Menschen armutsgefährdet.
„Alles Leben hat keinen Stillstand und das Schönste ist das Schnellste“, erklärte einst der Schriftsteller Wilhelm Heinse. Das gilt auch für die Versicherungswirtschaft, das Erkennen von Trends wird wichtiger. Eine Studie des Beratungsunternehmens EY zeigt, was wichtig wird.
 
25 Artikel pro Seite
WERBUNG
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.

WERBUNG