Medienspiegel

10.913 Artikel
Der Bundesgerichtshof hat am Donnerstag die Klage der Wettbewerbszentrale gegen Ottonova wegen dessen Werbung für Video-Sprechstunden verhandelt. Nach zwei Niederlagen in den Vorinstanzen sieht es nun plötzlich gut aus für den privaten Krankenversicherer.
Ein 58-jähriger Arzt aus dem Münchner Stadtteil Trudering soll jahrelang gesetzliche Krankenkassen durch falsche Abrechnungen betrogen haben. Laut Polizei handelt es sich dabei um rund drei Millionen Euro.
Der digitale Versicherer Getsafe sammelt neue Gelder ein. In der Series-B-Finanzierung erhält das InsurTech-Unternehmen jetzt rund 55 Millionen Euro von teils neuen Investoren. Dazu zählt unter anderem Abacon Capital. Zu den bestehenden Investoren gehören beispielsweise auch ...
Eine exklusive Analyse von Fonds professionell zeigt, welche Investmentgesellschaften den freien Fondsvertrieb dominieren. Das aktuelle Top-Ten-Ranking zeigt, welche KAGen zu den Aufsteigern gehören – und wer Plätze abgeben muss.
Die Ideal überzeugt vor allem mit ihrem starken Kapitalanlageergebnis, hohen Erträgen, einer niedrigen Stornoquote und gutem Wachstum. Das kleinteilige Geschäft bedingt aber höhere Kosten.
Die Allianz Direct konnte ihren Expansionskurs nach eigenen Angaben in nur vier Monaten nach Spanien umsetzen.
Huk-Coburg, LVM und HDI arbeiten an einer digitalen Plattform, auf der ihre Kunden alle möglichen Dienstleistungen rund ums Auto erledigen können. Damit wollen sie die Versicherten stärker an sich binden.
Versicherungsberater stehen zwischen den Stühlen. Während sich ihre Tätigkeit bis vor wenigen Jahren als Rechtsdienstleistung auf Beratung des Kunden und Empfehlung von Versicherungsprodukten beschränkte, dürfen sie seit Inkrafttreten der neuen Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD im Jahr 2018 ...
Im Jahr 2020 wurden 80 Prozent der in Kontinentaleuropa gemeldeten Cyber-Schäden durch böswillige Angriffe verursacht. 32 Prozent der Schäden entfielen in diesem Jahr auf Ransomware-Angriffe, also Ereignisse mit Lösegeldforderungen. Das sind mehr als doppelt so viele wie im Zeitraum 2016 bis 2019.
Die Kritik an Policen, die finanzielle Probleme infolge von Tumorerkrankungen absichern, reißt nicht ab. Dabei hat ein Großteil der Bundesbürger noch nie etwas von dem speziellen Versicherungsschutz gehört.
Mehr als zwei Drittel der deutschen Kompositversicherer sind nach eigener Aussage mit ihrer IT-Kernsystemlandschaft nicht gut für die Zukunft aufgestellt. Noch dramatischer sieht es im Bereich Kfz-Versicherung aus, wo sogar neun von zehn Unternehmen mit ihrer veralteten Software hadern.
Der Verband der privaten Krankenversicherung hat die Erhebung eines Corona-Zuschlages für ihre Pflegeversicherten beschlossen. Grund für die Erhöhung sind die coronabedingten Mehrausgaben durch den gesetzlichen Pflegerettungsschirm.
Wie errechnen sich Zinsanpassungen bei Prämiensparverträgen? Dazu hat heute der Bundesgerichtshof ein Urteil gefällt, das zugunsten von Kunden ausfällt. Ihnen könnten Tausende Euro an Zinsen entgangen sein.
Bei der Zukunftsorientierung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ist hierzulande im Vergleich zum Ausland noch Luft nach oben. Deutlich macht dies eine Studie von Aon: Die Experten fanden heraus, dass die bAV in acht anderen Ländern viel fortschrittlicher und lukrativer ist.
Autoersatzteile werden immer teurer: und damit auch die Reparaturkosten für die KfZ-Versicherer. Das berichtet aktuell die Versicherungswirtschaft. Bereits seit 2013 geht die Preisspirale beständig nach oben: Ersatzteile verteuerten sich seither um durchschnittlich 44 Prozent.
Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandssprecher Huk-Coburg, ist ein Manager der klaren Worte. In Gesprächen wagt er gern mal den Blick über den Tellerrand – und für einen Versicherungschef doch eher unübliche Gedankenspiele. Das spiegelt sich auch in seinem Managementstil wider. Im Interview ...
Wer fürs Alter vorsorgt, wird bei der Riesterrente mit einer staatlichen Zulage von 175 Euro pro Jahr belohnt. Daniel R. staunte nicht schlecht, als er seinen Jahreskontoauszug kontrollierte und feststellte, dass er nur die halbe Zulage von 87,50 Euro erhalten hat.
In den letzten Jahren führte die Gothaer Krankenversicherung immer wieder Beitragserhöhungen durch. Aufgrund der Auswirkungen der Pandemie, den steigenden Gesundheitskosten und den globalen Veränderungen wird es wohl auch 2022 zu Beitragsanpassungen bei der Gothaer kommen.
Die Generation Z schließt Versicherungen am liebsten digital ab, zeigt eine aktuelle Senacor-Studie. Doch Insurtechs, wie Friday, Lemonade oder Neodigital, die sich genau an diese Zielgruppe richten, spielen dabei kaum eine Rolle. Dr. Wolff Graulich (Senacor) stellt die Studien-Ergebnisse vor.
Mysteryshopping, Versicherungsprodukte mit inhärentem Wert, ein europaweites Garantiesystem für Versicherungsausfälle: Die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa arbeitet an etlichen tiefgreifenden Themen, wie der Vizevorsitzende Peter Braumüller im Gespräch mit der Redaktion erläutert.
Vor einigen Wochen hatten wir Anlass, die juristische Kompetenz von Mitarbeitern der Wüstenrot & Württembergische AG in Frage zu stellen. So lehnte die Wüstenrot Bausparkasse AG pauschal Vollmachten für juristische Personen ab, ‚verwechselte‘ einen Versicherungsmakler, der als natürliche Person ...
Vor einem Jahr sorgte die Coronakrise bei einem Fünftel der Makler für erhebliche Einbußen. Mittlerweile konnten viele ihre Umsätze wieder steigern - zum Teil deutlich, wie die Ergebnisse unserer Umfrage „Maklers Lieblinge 2021“ zeigen. Ein Grund dafür ist sogar die Pandemie selbst.
Der Schweizer Versicherungsriese ist gehackt worden. Die Daten stehen im Darknet für den Download zur Verfügung. Passwörter oder Bankdaten sind laut Zurich Versicherung aber keine gestohlen worden.
Welche Tarife der privaten Krankenversicherung der R+V werden oder könnten 2022 erhöht werden? Die Daten sind bisher nur verifiziert für Neukunden. Die Erfahrung zeigt aber klar, dass der Bestand in der Regel folgt.
Seit einigen Jahren geistert das Schlagwort vom Ökosystem durch die Managementkonferenzen, von dem sich Referenten und Referentinnen völlig neue Vertriebserfolge auch für Versicherungen versprechen. Sinnvoll ist das aber nur auf einer digitalen Plattform und mit einem tiefen Datenverständnis, so ...
 
25 Artikel pro Seite
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.

Das VersicherungsJournal finanziert sich überwiegend durch Werbeeinnahmen. Dazu gehört auch, dass für die Bannerwerbung Cookies gesetzt werden. Dafür hoffen wir auf Ihr Verständnis und bitten um Ihre Zustimmung.

Nutzung mit Werbung und Cookies

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung (Tracking) zu. Details hierzu finden Sie nachfolgend und in unserer Datenschutzerklärung.

Verarbeitungszwecke

Eine Verarbeitung der auf Ihrem Gerät gespeicherten Informationen wie z.B. Cookies oder persönliche Identifikatoren, IP-Adressen sowie Ihres individuellen Nutzungsverhaltens erfolgt dabei zu den folgenden Zwecken:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
    Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
    Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Hinweise

Mit der Einwilligung stimmen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 DSGVO zu, dass auch Anbieter außerhalb der EU Ihre Daten verarbeiten. In diesem Falle ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Andere als die vorstehend genannten Daten werden mittels Cookies oder ähnlichen Technologien nicht gespeichert.
Im Übrigen setzen wir darauf, mit Leserdaten so sparsam wie möglich umzugehen. So setzen wir zum Beispiel zum Zählen der Seitenzugriffe einen Server ein, auf den nur wir selbst Zugriff haben. Auch das aktive Weitergeben von Namen, Anschriften oder E-Mail-Adressen an Werbetreibende kommt für uns selbstverständlich nicht in Betracht.

Impressum - Datenschutzerklärung