Medienspiegel

7.575 Artikel
Spoiler-Alarm! Wem das Finale der Fantasy-Serie „Game of Thrones” (GoT) ungewollt verraten wurde, kann auf den britischen Versicherer Endsleigh hoffen. Wie der sich den Hype um die Serie zu Nutze macht.
Die deutsche Fondsbranche ist so schwach wie zuletzt 2014. Handelskonflikte, Brexit und Sorgen um die Konjunktur drücken auf die Stimmung.
WERBUNG
Wie Versicherer in den sozialen Medien auf sich und ihre Produkte aufmerksam machen, und welche Kampagnen bei den Nutzern von Facebook, Twitter und Co. besonders gut ankommen, zeigt das aktuelle Social Media Ranking für April 2019.
Die Familienversicherung der Kinder in der gesetzlichen Krankenkasse ist ein oft unterschätztes Problem, denn dieses kann ein sehr teures Problem werden.
Friedhelm Schäfer, Zweiter Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes (dbb) und Fachvorstand Beamtenpolitik, hat am Mittwoch bei einer Veranstaltung in München das sogenannte Hamburger Modell kritisiert.
Am Freitag entscheidet der Bundesrat über eine Verordnung, die E-Scooter auf den Weg bringen würde. Versicherungen bereiten sich darauf schon seit Monaten vor.
Der Gilchinger versprach seinen Kunden Zinsen von bis zu neun Prozent. Der 63-Jährige muss einen Teil des Geldes zurückzahlen, sonst muss er ins Gefängnis.
Die Unfall-Kombirente der Axa Deutschland sorgt wieder einmal für neuen Ärger mit den Verbraucherschützern. Nun hat die Verbraucherzentrale Hamburg die Axa Versicherung AG als Risikoträger wegen dessen Kündigungen abgemahnt und diesen zur Unterlassung aufgefordert. Die Axa selbst sieht dies anders.
Eine Gruppe soll als „Autobumser“ Karambolagen provoziert haben. Doch ein komplexes Verfahren brachte nun lediglich ein Urteil wegen versuchten Betrugs hervor. Im Juni gibt es allerdings einen weiteren Gerichtstermin.
„Können Sie gerade frei sprechen”, diesen Satz hören unsere Leser am Telefon während der Arbeitszeit nicht selten. Vielleicht ist am Ende der Leitung Jan Hauke Krüger, der seit mehr als zehn Jahren Headhunter ist. Seine Auftraggeber sind nationale wie internationale Versicherer.
Viele Gesundheits-Apps werden heute nicht von der Krankenkasse bezahlt. So will der Gesundheitsminister das ändern.
Die Preise für Wohneigentum sind weiter gestiegen – die Anzahl der Regionen mit besonders günstigen Bedingungen für Immobilienkäufer schrumpft. Wo es noch Wohneigentum für Selbstnutzer oder auch als Geldanlage zu moderaten Preisen und mit guten Aussichten auf Wertsteigerungen gibt.
Finanzen.de sammelt online Daten von Interessenten und gibt sie an Versicherungs­vermittler weiter. Jetzt kauft die Allianz das Online-Portal. Der Dax-Konzern stärkt damit seinen konventionellen Vertrieb, der mehr Kontakte bekommt.
Wenn Banken wegen niedriger Zinsen nicht mehr so viel verdienen, dürfen sie dann Prämiensparverträge kündigen, die sie viel kosten? Aus Sicht des BGH schon - allerdings nur unter Bedingungen.
Im Februar erklärte die Verbraucherzentrale Bremen überraschend ihre Pleite. Schuld daran sind Fehler bei der Altersvorsorgeplanung für die eigenen Mitarbeiter. Nun sehen die Verbraucherschützer einen „wichtigen Meilenstein“ erreicht.
Die Fondspolice ist für Versicherer der Verkaufsschlager in der privaten Altersvorsorge. Doch das Angebot und die Konditionen sind unübersichtlich – eine exklusive Studie filtert die besten Anbieter heraus.
Künstliche Intelligenz umtreibt die Menschheit nicht erst seit gestern. Wurde sie bis vor wenigen Jahren noch vorrangig in der Science Fiction thematisiert, so ist aus der Fiktion mittlerweile eine ernstzunehmende Option für die Gegenwart und Zukunft geworden.
Die Allianz zeigt sich unbeeindruckt von der Konkurrenz und hohen Umstrukturierungskosten. Umsatz und Gewinn sind wieder deutlich gestiegen.
Die Deutsche Bank führt unter ihrem Konzerndach die BHW Bausparkasse und die DB Bauspar zusammen. Damit soll der zweitgrößte private deutsche Baufinanzierer entstehen.
Versicherungsvermittler können auch mit sozialpolitischem Know-how bei ihren Kundinnen und Kunden punkten, kommentiert Anja Glorius, Geschäftsführerin der KVoptimal.de GmbH. Ein wichtiges Thema hierbei sind Arbeitnehmerrechte und der Schutz werdender Mütter.
Mit Wohn-Riester-Verträgen lassen sich zum Beispiel Darlehen für das Eigenheim schneller abzahlen. Allerdings muss das Geld nicht zwingend in eine eigene Immobilie fließen. Es lassen sich auch andere Wohnformen finanzieren.
Eine gute Beratungsdokumentation ist das A und O, um Haftungsrisiken abzuwehren. Sind hingegen Vorgänge nicht dokumentiert, droht Schaden. Das musste nun auch ein großer Konzern zumindest in erster Klageinstanz erfahren.
Ob Bain & Company, MSK, Deloitte oder PwC: Auf der Suche nach dem digitalen Stein der Weisen für Versicherer boomt die Branche der externen Consulter. Doch welchen Einfluss haben die „Flüsterer” auf die strategischen Entscheidungen der Versicherungsbosse. Ein Überblick über die Beraterlandschaft.
Der Münchener Rückversicherer Munich Re versichert künftig die sogenannten Krypto-Wallets des Startups Curv. Das sind digitale Geldbörsen, in denen digitale Währungen wie Bitcoins aufbewahrt werden.
Streit um Millionen zwischen der Stadt Stuttgart und der Ergo. Entstanden ist der Schaden wohl wegen Auslandsgeschäften des Klinikums, bei denen Leistungen nicht erbracht und Schmiergelder geflossen sein sollen. Die Stadt beziffert den Schaden auf insgesamt rund 30 Millionen Euro.
 
25 Artikel pro Seite
1...45678...303
WERBUNG
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.

WERBUNG
WERBUNG