Medienspiegel

10.913 Artikel
Amazon öffnet seinen Marktplatz für Versicherungsvermittler: In Britannien werden Amazon Business-Kunden bald Versicherungen angeboten. Wie das funktionieren soll und wer der Vermittler ist.
Einmal PKV immer PKV? Arbeitnehmende sind nur so lange versicherungsfrei in der Krankenversicherung, wie ihr regelmäßiges Jahresarbeitsentgelt die jeweils geltende JAEG übersteigt. Grundsätzlich ist eine Rückkehr in die GKV auch bei einer nur vorübergehenden Entgeltminderung möglich.
Es gibt die Elite – und dann gibt es die Elite der Elite. Die reichsten Familien der Welt haben über Jahrzehnte und manchmal Jahrhunderte hinweg ihr Vermögen angehäuft. Unter die Top-Ten schafft es auch eine Familie, die mit Fonds ihren Reichtum erlangte.
Gesetzlich Versicherte, die wie Privatpatienten behandelt werden wollen, können eine Krankenzusatzversicherung abschließen. Die beliebteste davon ist die Zahnzusatzversicherung. Wir haben Anbieter von Top-Tarifen zu Preisen, Leistungen und Besonderheiten ihrer Produkte befragt.
Deutsche Versicherer sind in Sorge, dass künftig einzelne Behördenmitarbeiter in der EU über die deutsche Altersvorsorge entscheiden. Deshalb rufen sie die Abgeordneten in Brüssel auf, in ihr neues Regelwerk einzugreifen.
Grüne und FDP werden sich für eine künftige Koalition wohl auf eine gemeinsame Politik verständigen müssen. Einer der Bereiche, wo beide Parteien ähnlicher sind als gedacht, sind die Rentenpläne. Focus Online erklärt die Vor- und Nachteile beider Konzepte.
Wie kann eine Versicherung einen fingierten Unfall beweisen? Das Landgericht Offenburg hat das jetzt vereinfacht und die Versicherer per Urteil gestärkt. Es reicht mitunter eine „Häufung von Anzeichen”, erklärte der Richter.
Bei der Auslegung einer Ausschlussklausel betreffend Wirbelsäulenerkrankungen in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist vom Wortlaut der Klausel auszugehen. Entscheidend ist, wie ein durchschnittlicher Versicherungsnehmer die Regelung versteht. Das illustriert ein Urteil des OLG Jena.
Zum achten Mal hat Capital gemeinsam mit Experten die besten Immobilienvermittler Deutschlands ermittelt. Der Makler-Kompass zeigt, wer die Top-Anbieter in 150 Städten sind.
Der Versicherer Allianz Suisse verhandelt offenbar über einen Milliarden-Deal. Die Transaktion könnte noch diese Woche zustande kommen.
Vor wenigen Tagen gewann Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton den Großen Preis von Russland, Fahrzeuge im Wert von mehreren Millionen Euro waren dabei im Einsatz. Versicherungsschutz ist für solche High-End-Automobile keine Option. Für welche Rennen es stattdessen Policen gibt und wie Rennfahrer ...
Es gibt neue Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung. Diese betreffen werdende Eltern, Menschen mit psychischen Problemen und alle ab einem Alter von 35 Jahren. Die Details im Überblick.
Schleichend statt mit großem Knall. Das ist der Plan, den Amazon in seinem Versicherungsgeschäft verfolgt. Schritt für Schritt greifen die Amerikaner in den Markt ein. Der neuste Coup ist in Großbritannien erfolgt.
Zwölf junge Unternehmerinnen und Unternehmer haben das Finale des Jungmakler Awards 2021 erreicht. Beim BundesCasting am 29.09.2021 stellen sie sich erstmals persönlich der Jury aus hochrangigen Branchenvertretern. Welche Kandidaten den Wettbewerb für sich entscheiden konnten, wird am 28.10.2021 ...
Die gestrige Bundestagswahl ist auch von der Branche mit Spannung erwartet worden. Wer nun mit wem regieren wird, könnte lange unklar bleiben. Aber es gibt auch Hoffnung auf eine gute künftige Politik.
Eine Frau verliert ihr Auto bei dem Hochwassergeschehen und dennoch weigert sich ihr Kfz-Versicherer zunächst den Schaden zu übernehmen. Eine Geschichte über die bürokratischen Fallstricke im Umgang mit der Assekuranz.
Ganze 16 Jahre in Folge war Angela Merkel Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Kürzlich errechnete der Bund der Steuerzahler wie hoch Merkels Rente nach Austritt aus dem Amt sein wird. Dabei spielt jedoch auch ihre lange Mitgliedschaft im Bundestag eine Rolle.
Die ersten Versicherer stellten ihr D&O-Geschäft bereits ein. Und seit Ende letzten Jahres müssen insbesondere die Großunternehmen und Konzerne riesige Preissprünge akzeptieren, wenn sie ihre Verträge verlängern wollen – bei schlechteren Leistungen. D&O-Pionier Michael Hendricks erklärt die Folgen.
Dank eines breiten Portfolios verzeichnet die Concordia beachtliche Zuwachsraten in der Voll- und Zusatzversicherung. Die Kunden profitieren von höheren Rohüber­schüssen und Rückstellungen.
Ein Finanzanalytiker hat sich mit Sparplänen für das Alter beschäftigt und dabei Fondspolicen mit Index-Policen, ETF und Basisrente verglichen. Die wichtigste Botschaft, die auch Vermittler hören sollten: Zum Teufel mit teuren Sparplänen!
Der Allianzkonzern arbeitet offenbar daran, ein großes Paket von US-Lebensversicherungspolicen zu veräußern. Der Schritt könnte mehrere Milliarden Dollar Kapital freisetzen. Umgesetzt könnten die Pläne über ein mögliches Rückversicherungsgeschäft werden.
Der Freiburger Ökonom und Rentenexperte Bernd Raffelhüschen hat ein höheres Renteneintrittsalter gefordert. Die Rentenpläne der Parteien seien nicht ausreichend.
Eine junge Frau erlitt einen schweren Verkehrsunfall und hoffte auf die Versicherung gegen Berufsunfähigkeit. Doch der Anbieter zahlte nicht - und vor dem Landesgericht Nürnberg-Fürth verlor die 27-Jährige.
Die Gesamtsumme der versicherten Schäden dürfte sich auf rund sieben Milliarden Euro belaufen. Mehr als ein Fünftel haben Versicherer bereits ausgezahlt.
Innerhalb von nur drei Tagen kündigten knapp 200 Angestellte des Versicherungsunternehmens Prudential und wechselten zum Konkurrenten. Drahtzieher war ein Ex-Prudential-Chef, der für seine Headhunting-Aktivitäten großzügig belohnt wurde – vom Konkurrenten selbst.
 
25 Artikel pro Seite
1...45678...437
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.

Das VersicherungsJournal finanziert sich überwiegend durch Werbeeinnahmen. Dazu gehört auch, dass für die Bannerwerbung Cookies gesetzt werden. Dafür hoffen wir auf Ihr Verständnis und bitten um Ihre Zustimmung.

Nutzung mit Werbung und Cookies

Ich stimme der Verwendung von Cookies für Webanalyse und personalisierte Werbung (Tracking) zu. Details hierzu finden Sie nachfolgend und in unserer Datenschutzerklärung.

Verarbeitungszwecke

Eine Verarbeitung der auf Ihrem Gerät gespeicherten Informationen wie z.B. Cookies oder persönliche Identifikatoren, IP-Adressen sowie Ihres individuellen Nutzungsverhaltens erfolgt dabei zu den folgenden Zwecken:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
    Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Geräte-Kennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
    Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Hinweise

Mit der Einwilligung stimmen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 DSGVO zu, dass auch Anbieter außerhalb der EU Ihre Daten verarbeiten. In diesem Falle ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Andere als die vorstehend genannten Daten werden mittels Cookies oder ähnlichen Technologien nicht gespeichert.
Im Übrigen setzen wir darauf, mit Leserdaten so sparsam wie möglich umzugehen. So setzen wir zum Beispiel zum Zählen der Seitenzugriffe einen Server ein, auf den nur wir selbst Zugriff haben. Auch das aktive Weitergeben von Namen, Anschriften oder E-Mail-Adressen an Werbetreibende kommt für uns selbstverständlich nicht in Betracht.

Impressum - Datenschutzerklärung