WERBUNG

Solche Klagen bewirken nur eins

9.11.2020 – Solche Klagen bewirken nur eins: „Geschädigter schaltet sofort einen Anwalt ein, weil die Versicherer immer einen Grund finden, um Rechnungen zu kürzen oder eingeschränkt zu leisten.“

Die Folge, es werden immense Anwaltskosten fällig, obwohl viele Schäden unkompliziert abgewickelt werden. Das Image der Versicherungswirtschaft und Mitarbeiter nimmt durch solche Prozesse nur Schaden.

Hubert Gierhartz

Gierhartz1950@t-online.de

zum Artikel: „Wann der Verweis auf eine freie Werkstatt zulässig ist”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

+Erwin Daffner - Gerichtliche Klärung war durchaus gerechtfertigt. mehr ...

Peter Schramm - Urteil eines Amtsrichters reicht nicht aus. mehr ...

E. Daffner - Ein gut begründetes Urteil ist sicher auch richtungweisend. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
9.11.2020 – Nils Fischer zum Artikel „Wann der Verweis auf eine freie Werkstatt zulässig ist” mehr ...
WERBUNG