WERBUNG

Man muss es kompliziert machen

31.10.2019 – Wenn die Rentenkommision festlegen würde, dass jeder, der 45 Jahre Pflichtbeiträge oder freiwillige Beiträge eingezahlt hat, selbst bestimmen kann, wann er die Rente erhalten will, wäre jedem gedient.

Allemal ausgeräumt wäre, dass jeder bis zum 70. Lebensjahr arbeiten müsste, da dies die arbeitenden Bevölkerung, hier meine ich die körperlich und geistig sehr beanspruchten, es ja sowieso nicht bis zu diesem Eintrittsalter schaffen.

Aber dies ist in Deutschland viel zu einfach, also muss man es kompliziert machen.

Klaus Rückert

gabi-n-klaus@t-online.de

zum Artikel: „Rentenzugang staatlich regeln oder selbst bestimmen?”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
1.11.2019 – Peter Schramm zum Artikel „Rentenzugang staatlich regeln oder selbst bestimmen?” mehr ...
WERBUNG