Notfallvorsorge im Maklerbetrieb: Wer sich nicht kümmert, verliert alles!

17.11.2022 – Die Notfallvorsorge der Kunden haben viele Makler als Geschäftsmodell begriffen (VersicherungsJournal 10.3.2022 und 3.11.2022). Mit der eigenen Notfallvorsorge für den Betrieb ist es aber wie beim Schustern mit den schlechtesten Schuhen. Denn kaum ein Makler hat sie wirklich auf dem Schirm und entsprechende Schritte eingeleitet.

Die Folgen können fatal sein: Der Maklerbetrieb wird handlungsunfähig. Das bedeutet, dass die Kunden nicht betreut werden und offene Vorgänge unerledigt bleiben. Außerdem können Versicherer Courtagezahlungen stoppen, wenn die Verträge bei Einzelunternehmern nach dem Erlöschen der Zulassung in den Bestand der Gesellschaft fallen. Die richtige Vorsorge verhindert das.

Steffen Moser (links, Bild: Anja Gottschalk) und Peter Schmidt (Bild: privat)
Steffen Moser (links, Bild: Anja Gottschalk) und Peter Schmidt (Bild: privat)

Worauf zu achten ist, warum Makler so nachlässig mit ihrem Lebenswerk umgehen und warum es zum Kümmern keine Alternative gibt – darüber sprechen wir in diesem Podcast mit Steffen Moser, Makler und professioneller Generationenberater.

Ebenfalls mit dabei ist Dr. Peter Schmidt, Experte für die Nachfolgeplanung und Inhaber der Consulting & Coaching – Unternehmensberatung mit dem Plus.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Maklercourtage
 
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social-Media-Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Werbung im Vermittlerbüro

WettbewerbsrechtMan muss mehrere Gesetzesbücher wälzen,
um etwas über das Wettbewerbsrecht zu erfahren. Einfacher macht es ein Praktikerhandbuch des VersicherungsJournals.

Interessiert?
Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.11.2022 – Von welchen Anbietern sich unabhängige Vermittler vertrieblich am besten unterstützt fühlen, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. Dabei zeigte sich neben zahlreichen, teils kräftigen Rangveränderungen auch ein enges Rennen um die Spitzenplätze. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.11.2022 – Von welchen Anbietern sich unabhängige Vermittler vertrieblich am besten unterstützt fühlen, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. Dabei zeigte sich jeweils ein enger Sechskampf um die Spitzenposition, die sich zwei Wettbewerber teilen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
10.11.2022 – Auf einer Fachkonferenz ging es gestern um ein Übernahmemodell für Maklerunternehmen. Vorteil: Diese bleiben unverändert bestehen. Für Versicherer geht es derweil um Größeres: Sie haben die Politik wie auch neue Märkte im Visier. Trotz Krise gebe es hier weiterhin Wachstumschancen. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
4.11.2022 – Von welchen Akteuren sich unabhängige Vermittler im Betriebsrentengeschäft vertrieblich am besten unterstützt fühlen, zeigt eine aktuelle Studie. In einem engen Rennen der Topanbieter wurde ein neuer Spitzenreiter gekürt. Der Seriensieger der Vorjahre muss sich mit Rang zwei begnügen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
4.11.2022 – Vollen Durchblick beim Kundenbestand soll eine neue Software liefern. Die wurde auf der DKM vom Hersteller vorgestellt. Sie arbeitet direkt oder indirekt mit Maklerverwaltungs-Programmen zusammen. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
31.10.2022 – BDVM-Geschäftsführer Hans-Georg Jenssen berichtete auf der DKM über den Stand der Dinge in punkto Vergütungsmodelle auf europäischer Ebene. Seiner Meinung nach wird es in Deutschland Änderungen geben. Einige Akteure machen Druck. (Bild: Backhaus) mehr ...
 
28.10.2022 – Die Bereitschaft von unabhängigen Vermittlern, im Bereich der fondsgebundenen Vorsorgelösungen ein gutes Wort für eine Gesellschaft einzulegen, ist höchst unterschiedlich. Auffällig: Der eindeutige Neugeschäfts-Spitzenreiter musste vielen kleineren Wettbewerbern den Vortritt lassen. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG