Datenschutz und Datennutz

1.4.2011 – Datenschutz wird auch für Versicherungsvermittler immer wichtiger. Das Wissen über die Vorschriften und Schutzmaßnahmen ist aber, wie es scheint, nicht weit verbreitet. Doch nicht nur der Schutz von Kunden- und Mitarbeiterdaten steht im Fokus der Ausgabe des Extrablattes 2/2011, auch die richtige (Aus-)Nutzung des Datenpools.

WERBUNG
Extrablatt 2/2011

Bei Datenpannen im Finanzbereich kennen die Deutschen kein Pardon: 44 Prozent würden einer Untersuchung der Beratungsgesellschaft KWF Business Consultants zufolge kein Neugeschäft mehr mit einem vom Datenverstoß betroffenen Unternehmen machen.

Fast ebenso viele würden der Umfrage zufolge bei einer Datenpanne alle bestehenden Verträge kündigen. Danach beklagten zudem viele, dass sie von ihrem Finanzdienstleister im Unklaren darüber gelassen werden, welche ihrer Datenangaben unverzichtbar seien.

Gleich vier Berichte im neuen Extrablatt versuchen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln, das Vermittler- und Maklerbüro gegen Datenpannen oder auch Verstößen gegen Datenmissbrauch zu sichern. Dabei geht es sowohl um rechtliche wie auch technische Hilfen.

„Schwarze Schafe“ unter Vermittlern und Kunden?

Das Extrablatt beschäftigt sich aber auch mit den Daten, die die Branche über ihre Vermittler oder Kunden sammelt. Im Interview berichtet Stefan Schwarz, Geschäftsführer der Avad, welche Daten die Auskunftsstelle über Versicherungs-/Bausparkassen-Außendienst und Versicherungsmakler in Deutschland sammelt, wen sie informiert und wie sie mit diesen Daten auch Dritten gegenüber umgeht.

Gerade neu an den Start geht dabei das HIS – „Hinweis- und Informationssystem“ zur Risikoerkennung und Betrugsabwehr. Unter dem Druck der Datenschutzbeauftragten wurde die „schwarze Liste“ neu ausgerichtet. Nunmehr gibt es feste, vordefinierte Kriterien, wann ein Kunde an diese Auskunftei gemeldet wird.

Was wissen die IHKn?

Professor Dr. Matthias Beenken hat bei den Industrie- und Handelskammern zusammengetragen, welche Daten diese für die Gewerbeerlaubnis nutzen und auf welche Quellen sie sich dabei stützen. Er listet auf, welche Daten ins Vermittlerregister eingetragen werden und welche davon öffentlich einsehbar sind.

Dr. Dieter Ackermann vom Volkswohl Bund zeichnet die neuen Perspektiven des Datenverkehrs durch den neuen Personalausweis auf. Er ist Präsidiumsmitglied und Normungsausschuss-Vorsitzender in der Brancheninitiative Prozessoptimierung (Bipro) und mit den neuen Funktionen und ihren Möglichkeiten für Login-Portale gut vertraut.

Dass die Vermittler bestehende Kundenverbindungen bisher zu wenig nutzen, weil sie die vielfältigen Werkzeuge ihrer Kundenverwaltungs-Programme nicht ausgiebig nutzen, berichtet Marion Zwick. Sie sich unter anderem den Software-Herstellern umgehört und sie einer Analyse unterzogen.

...und so kommt das Extrablatt zu Ihnen

Das Heft können Sie bis zum 19. April kostenlos online bestellen. Wer das Extrablatt bereits abonniert hat, bekommt auch diese Ausgabe automatisch zugesandt. Ab dem 25. April steht das Extrablatt zum Herunterladen bereit.

 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 14.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Fonds sind kein Teufelszeug

Von Fonds und Fondspolicen lassen die meisten Deutschen die Finger.
Wie Sie dennoch mit dieser Produktgruppe Vertriebserfolge einfahren, zeigt ein aktuelles Praxisbuch.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
10.7.2014 – Wie unabhängige Vermittler auf die geänderten Rahmenbedingungen der Altersvorsorge reagieren, haben sie dem AfW in einer Umfrage gesagt. Außerdem gaben sie Auskunft zu ihren Gewinnen und nahmen Stellung zur Regulierung. (Bild: AfW) mehr ...
 
2.3.2018 – Bis zum 21. Februar konnten die Verbände Stellung nehmen. BVK und AfW begrüßen den Entwurf im Großen und Ganzen – und haben trotzdem viele Änderungswünsche. Ebenso wie die Verbraucherschützer. (Bild: Hinz) mehr ...
 
23.5.2017 – Ein Axa-Spezialversicherer hat einen neuen Direktor bekommen. Bei der VVB wurde ein neuer Ehrenvorsitzender ernannt und auf der Hauptversammlung des BVK wurde ebenfalls gewählt. (Bild: Axa) mehr ...
 
19.5.2017 – Zu den Höchstverdienern gehören Versicherungsvermittler in der Breite beileibe nicht, wie die heute veröffentlichte BVK-Strukturanalyse 2016/2017 ergeben hat. Bei Umsatz und Gewinn von Maklern und Einfirmen- sowie Mehrfachvertretern zeigen sich auffällige Unterschiede hinsichtlich der Häufigkeitsverteilung. (Bild: VersicherungJournal) mehr ...
 
30.8.2016 – Die Produktschwerpunkte bei Versicherungs-Vermittlern haben sich einer neuen Studie zufolge kräftig verlagert. In dieser wurde auch untersucht, wie der Vertrieb technisch aufgestellt ist. (Bild: Mindtrace Stieber Beratung) mehr ...
 
20.4.2016 – Die Zahl der Versicherungsvermittler hat in den ersten Monaten des Jahres weiter abgenommen. Welche Trends sich dahinter verbergen und ausgewählte Daten zu Fluktuation und Statuswechsel untersucht Michael Erdmann. mehr ...
 
29.9.2015 – In der Zusammenarbeit mit den Versicherungs-Unternehmen sieht die Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler den eigenen Berufsstand zunehmend benachteiligt. Auf der Herbsttagung des Verbands wurde eine Lösung für dieses Problem vorgestellt. (Bild: Meyer) mehr ...
WERBUNG