WERBUNG

VZBV will Kunden im Run-Off besser geschützt wissen

2.4.2019 (€) – Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat ein fünf Punkte umfassendes Forderungspapier erstellt, um einen fairen Umgang mit Kunden sicherzustellen, deren Lebensversicherung in den Run-off gegeben wurde. (Bild: Thomas Cloer, CC BY-SA 2.0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Nachhaftung · Runoff · Verbraucherschutz · Versicherungsaufsicht
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.9.2022 – Zielke Research hat wieder im Auftrag der Verbraucherschützer die Finanzstärke der Branche untersucht. Demnach hilft der positive Zinstrend den Anbietern insgesamt zu einem weniger dramatischen Bild, doch längst nicht alle können sich verbessern. (Bild: Zielke) mehr ...
 
18.7.2022 – Nach der Generali, der Zurich und anderen trennt sich auch die Axa jetzt von ihrem Bestand an klassischen Lebensversicherungen. Warum der Verkauf von Altpolicen im Trend liegt und was den Verkäufern in die Karten spielt. (Bild: Zielke) mehr ...
 
21.6.2021 – Auf einer Fachtagung trafen sich Anbieter und Verbraucherschützer zu einer emotionalen Diskussion. Umstritten war unter anderem die Deutung der Solvenzquoten, die Pleite-Gefahr für die Anbieter und spezielle Risiken der Versicherungsvereine. (Bild: die Bayerische) mehr ...
 
24.7.2020 – Der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung und der Bund der Versicherten hatten mehr Rechte für die Lebensversicherten gefordert. Dazu hat das Finanzministerium auf Anfrage der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Stellung bezogen. (Bild: DBT/Stella von Saldern) mehr ...
 
9.7.2020 – Transparenter, aber weniger solvent, so das Ergebnis der diesjährigen Untersuchung der Solvenzberichte der Lebensversicherer durch Zielke Research Consult. Kritik gibt es auch an der Bafin. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
24.10.2019 – Wie Finanzanlagenvermittler mit der künftigen Pflicht zum Mitschneiden von Beratungstelefonaten umgehen können, erläuterte AfW-Vorstand Norman Wirth auf der DKM. Dort positionierte er sich unter anderem auch zur Vermittleraufsicht durch die Bafin und den geplanten Provisionsdeckel. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
22.5.2019 – Der geplante Provisionsdeckel kommt auch bei Verbraucherschützern nicht gut an. Warum – erfuhr man am Montag bei einer Fachdiskussion in Köln. Dort ging es um die Zukunft des Geschäftsmodells. (Bild: Lier) mehr ...
 
27.2.2019 – Der Bund der Versicherten (BdV) erhöht den Druck auf die Branche. Nach der Fundamentalkritik an Riester-Renten und dem Run-off an sich verkündete der BdV am Dienstag, die Lebensversicherung sei ungeeignet zur Altersvorsorge. Worauf sich diese deftige These stützt. (Bild: BdV) mehr ...
WERBUNG