Versicherungen & Finanzen

11.689 Artikel
Ein Provisionsdeckel für die Lebensversicherung? Der Bund der Versicherten (BdV) argumentiert, das reicht nicht. Auch die Verwaltungskosten sollen nach dem Willen des Verbraucherverbandes gedeckelt werden. Sonst gebe es Schlupflöcher, um die Vertriebskosten dennoch hochzuhalten.
Die Riester-Rente hat derzeit kaum noch Freunde im Markt. Die WWK gehört zu den wenigen Lebensversicherern, die damit erfolgreich sind. Vertriebsvorstand Rainer Gebhart, Marketingleiter Ansgar Eckert und Maklervertriebschef Thomas Heß nahmen im Interview mit Cash. Stellung.
WERBUNG
In Sachen Vollversicherung sind die Zeiten für die privaten Krankenversicherer schon länger alles andere als rosig. Dies war auch im vergangenen Jahr so, wie der aktuelle Rechenschaftsbericht des PKV-Verbands zeigt. Lichtblicke gibt es nur vereinzelt. (Bild: Wichert) mehr ...
Ein Sportverein hatte einen Ex-Profi auf Honorarbasis engagiert, um die in die sechste Liga abgerutschten Kicker wieder zum Erfolg zu führen. Die Gesetzliche Rentenversicherung sah darin eine Angestelltentätigkeit und forderte fast 15.000 Euro Beiträge nach. Ob zu Recht, hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen entschieden. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
Der Krankenversicherer erweitert sein Serviceangebot und will damit seinen Versicherten einen konkreten Mehrwert bieten. Dabei geht es um das Gesundheitsmanagement für eine bestimmte Zielgruppe. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die steigende Lebenserwartung der Bürger sei das größte Risiko bei der Altersvorsorge, so die Experten der „Initiative Ruhestandsplanung” in Berlin in einer aktuellen Stellungnahme. Die einzige wirksame Lösung sehen sie in der privaten Rentenversicherung.
WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...
Die Tücken und Lücken der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung sollten Anlageberatern wie Versicherungsmaklern bekannt sein. Denn die Risiken sind langfristig angelegt und stecken häufig im Detail.
Die Stiftung Warentest hat die Juristen gefragt, welche Rechtsschutzversicherer die Schäden am besten regulieren. Außerdem bringt das aktuelle Finanztest-Heft eine Auswertung, wie erfolgreich Kunden mit Deckungsklagen waren. (Bild: Meyer) mehr ...
Die zuletzt entbrannte Diskussion um die spontane Anzeigepflicht hat gezeigt, dass juristische Grundkenntnisse die Beratung erleichtern. Hilfestellung zur BU-Versicherung bietet ein neues Handbuch, das Makler Philip Wenzel vorstellt. (Bild: privat) mehr ...
Obwohl er in Spanien lebte, sollte ein deutscher Rentner Pflichtbeiträge zur hiesigen Krankenversicherung der Rentner zahlen. Das hielt er für unrechtmäßig und zog vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Ein Kunde möchte ein Angebot für die Versicherung seines Fuhrparks. Um die Prämie risikogerecht kalkulieren zu können, muss der Vermittler eine Fülle von Daten erfassen, so Folge 119 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae/Fotolia.com, Pieloth) mehr ...
Welche Rolle spielen Zusatzleistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung? Wo finden Makler aktuelle Informationen und wie können sie diese in der Beratung richtig einordnen? Antworten gibt es hier.
Das ZDF-Magazin hat sich mit dem Thema Berufsunfähigkeit beschäftigt. Der Tonfall: Versicherungskonzerne verweigerten Kranken oft die Zahlung mit dem Verweis aufs Kleingedruckte oder verzögerten die Zahlung. Ein besprochener Leistungsfall wurde aber wohl noch während der Dreharbeiten abgeschlossen.
Assekurata hat in ihrem aktuellen Marktausblick anhand verschiedener Szenarien durchleuchtet, in welchem Maße sich die angedachte neue Berechnungsmethode für die Zinszusatzreserve (ZZR) auf die Ertragslage der Branche auswirkt – und was dies für die Kunden bedeutet. (Bild: Assekurata) mehr ...
Die private Rentenversicherung steckt in einer Existenzkrise. Deutschland sollte mehr in die gesetzliche Rente investieren.
Nach Mitteilung des Finanzministeriums werden deutsche Versicherer 2018 massig deutsche Staatsanleihen verkaufen. Die Versicherungswirtschaft hat größte Mühe den gesetzlichen Garantiezins einzufahren. Die Aussichten bessern sich nicht.
Über ein halbes Jahr arbeiten die Deutschen theoretisch nur für den Staat. Nie war die Belastung höher. Der Bund der Steuerzahler rechnet die Folgen der „kalten Progression“ nach: Ein Durchschnittsverdiener zahle 1000 Euro zu viel im Jahr.
Das Vermögen der Deutschen wächst 2018 an, allerdings mussten die Bundesbürger auch herbe Verluste verkraften. In welche Anlageformen die Sparer im ersten Quartal investierten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Nicht in jedem Fall laufen rechtliche Schritte gegen Entscheidungen der gesetzlichen Unfallversicherer ins Leere. Dies belegt ein Urteil des Düsseldorfer Sozialgerichts. Verhandelt wurde die Klage eines Profisportlers. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die Notaufnahmen ächzen unter zu vielen Patienten. Jetzt schlägt die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen eine neue Gebühr für Notaufnahme-Patienten vor. Und die würde deutlich happiger ausfallen als die Praxisgebühr.
Während die hochsommerlichen Temperaturen viele Menschen in Urlaubsstimmung versetzen, fürchtet eine Vielzahl der Landwirte erhebliche Ertragseinbußen durch die andauernde Trockenheit. Einen Versicherungsschutz dagegen gibt es explizit in Deutschland nicht – auch wenn die Branche das fordert.
Laut einem Urteil des OLG Köln vom 15.08.2017 - 9 U 12/17 ist die Klausel über die Pflicht zur unverzüglichen Einreichung einer Stehlgutliste bei Polizei und Versicherer nicht wegen Verstoßes gegen das Transparenzgebot unwirksam.
Eine Forschungseinrichtung beschäftigte mehrere auf Honorarbasis tätige Museumsführer. Ob sie einer sozialversicherungs-pflichtigen Tätigkeit nachgingen, wurde zum Fall für das Bayerische Landessozialgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG
Verbraucherschützer, Versicherungsvermittler und Versicherer sind sich einig: Die Absicherung gegen das Invaliditätsrisiko ist die wichtigste Versicherungspolice für Privatpersonen. Der Blick auf die derzeitige finanzielle Absicherung von Invaliditäts- und Todesfallrisiken in Deutschland zeigt dringenden Handlungsbedarf. Einerseits gelten die Deutschen gemeinhin als sehr versicherungs- und vorsorgeaffin. Andererseits belegen Statistiken, dass nur etwa ein Viertel der Deutschen eine private Absicherung gegen diese existenzbedrohenden Risiken besitzen. Laut „Income Protection Gap“ Studie 2016 der niedrigste Vergleichswert von insgesamt 11 Ländern, die im Auftrag der Zurich Insurance Group (Zurich) in Kooperation mit der Smith School der Universität Oxford untersucht wurden. (Bild: Zurich International Corporate Solutions) mehr ...
Seit 2012 gilt für Versicherungen die Richtlinie zu Unisex-Tarifen. Wir haben uns in unserem Test angeschaut, was das Gesetz bewirkt und ob es seinen Zweck erfüllt hat.
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Andreas Reissaus zum Artikel „SDK legt Betreuungsprogramm gegen Depressionen auf”. mehr ...
Joachim Hutschenreuter zum Artikel „Neuwertersatz für Eigenschäden in der Haftpflichtversicherung”. mehr ...
Gabriele Fenner zum Artikel „Wenn vier Monate zur Rente ab 63 fehlen”. mehr ...
Werner Siepe zum Artikel „Wenn Vorsorge fällig wird: Einmalzahlung oder Verrentung?”. mehr ...
Helmut Geduldig zum Artikel „Wenn Vorsorge fällig wird: Einmalzahlung oder Verrentung?”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Der Kritiker Holger Balodis hat eine neue Studie veröffentlicht. Darin erhebt er schwere Vorwürfe gegen die Branche und begründet unter anderem, warum er die Zinszusatzreserve für überflüssig und schädlich hält. mehr ...
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat rund vier Dutzend klassische und fondsgebundene Riester-Tarife hinsichtlich Unternehmenssicherheit, Rendite, Transparenz und Flexibilität untersucht. Welche Produkte am besten abschneiden. mehr ...
Die Leistungen von 57 Tarifen hat Ascore nach 40 Kriterien untersucht. Dabei zeigt sich, dass die Testsieger längst nicht die teuersten Policen sind, ganz im Gegenteil. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG