WERBUNG

Den VersicherungsJournal-Newsletter gibt es auch in schön

1.6.2015 – Viele Leserinnen und Leser erhalten den Newsletters „Heute im VersicherungsJournal.de“ noch in der Text-Version. Eine lesefreundlichere Alternativ wird im HTML-Format angeboten. Die Umstellung geht schnell und einfach.

Bild: Screenshot Wichert
Zum Vergrößern Bild klicken (Bild: Screenshot Wichert)

In den ersten Jahren des VersicherungsJournals wurde der Newsletter nur als Text-Version angeboten. Seit 2010 gibt es auch eine HTML-Fassung. Viele Leser sind aus Gewohnheit oder aus Überzeugung bei der Text-Version geblieben. Dabei liegen die Vorteile eines Wechsels auf der Hand.

Vorteile der HTML-Version

Die Text-Fassung bietet kaum Formatierungs-Möglichkeiten. Die HTML-Variante dagegen kann mit unterschiedlichen Schriften, Farben und optischen Elementen strukturierter und leichter lesbar gestaltet werden. Dadurch werden die relevanten und interessanten Themen schneller gefunden.

Mit 57 bis 62 KB (je nach Anzahl der Artikel) „frisst“ der HTML-Newsletter kaum mehr Speicherkapazität als die Einfach-Version. Durch den weitgehenden Verzicht auf Bilder und Videos gibt es auch keine langen Ladezeiten.

Wer auf die optische Gestaltung keinen Wert legt, kann bei der Text-Version bleiben, die wird auch weiterhin alternativ angeboten.

Wie kann man wechseln

Stammleser finden einen Hinweis zum Wechsel in ihrem Text-Newsletter. Im vorletzten Absatz ist unter „+++ Diesen Newsletter gibt es auch in schön +++“ ein Link zum Wechseln.

Nach dem Klicken erscheint die Profilseite, auf der unten das Newsletter-Format von „Text“ auf „HTML“ geändert werden kann.

Bild: Screenshot VersicherungsJournal.de
Bild: Screenshot VersicherungsJournal.de

Ein abschließender Klick auf „Änderungen übernehmen“ sorgt dafür, dass Sie schon am nächsten Tag in den Genuss des übersichtlicheren Designs kommen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung
 
WERBUNG
WERBUNG
Erfolgsfaktoren der Vermittlerbetriebe

Die neue BVK-Studie 2020/2021 zeigt, wie Sie Ihren Betrieb trotz der Auswirkungen der Corona-Krise effizienter gestalten können und an welchen Stellschrauben Sie hierzu drehen müssen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Kunden gewinnen mit Vorträgen

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Termine und Empfehlungen gehören zum Einmaleins im Versicherungsvertrieb.
Wie sich die Erfolgsquoten steigern lassen, zeigt ein Praktikerhandbuch.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
4.8.2021 – Im Streit um die Betriebsschließungs-Versicherung gab es kürzlich die erste Entscheidung eines Oberlandesgerichts (OLG) zugunsten des Kunden. Eine ganze Reihe von Verfahren ist mittlerweile zur Revision beim Bundesgerichtshof zugelassen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
2.8.2021 – Ein Anwalt sollte einem Rechtsschutzversicherer einen Teil der im Rahmen eines Rechtstreits entstandenen Gebühren erstatten, weil er einen Mandanten angeblich unzureichend aufgeklärt hatte. Der Jurist war sich jedoch keiner Schuld bewusst. Darum landete der Fall vor dem Frankfurter Amtsgericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
30.7.2021 – Die bKV könnte der Vollkostenversicherung im Neugeschäft den Rang ablaufen. Wie Vermittler sich dieses Potenzial erschließen können. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
27.7.2021 – Weil sich ein Rad von einer mobilen Krankentrage gelöst hatte, war ein darauf befindlicher Patient zu Schaden gekommen. Er verlangte daraufhin von den Sanitätern die Zahlung von Schadenersatz sowie eines Schmerzensgeldes und zog bis vor den Bundesgerichtshof. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
23.7.2021 – Die Schadenfälle steigen sprunghaft an, aber auch die Nachfrage nach Elementarschutz wächst. Die Assekuranz ist weiter stark in der Regulierung gefordert. Gleichzeitig wird kostenloser Unfallschutz für ehrenamtliche Helfer gewährt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
22.7.2021 – Wie die Allfinanzvertriebe durch das Corona-Jahr 2020 gekommen sind, zeigt die aktuelle Hitliste der Zeitschrift Cash. Welche Anbieter am stärksten zulegen konnten und wer Federn lassen musste. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG