Mit Gehaltsneid vorsichtig umgehen

23.9.2019 – Meine Tränen halten sich, jetzt wo das Superplus für den Dienstporsche so teuer geworden ist, für den Aussendienstkollegen in Grenzen.

Der Gehaltsneid zwischen Innen- und Außendienst sollte spätestens seit dem Kostenausweis sehr vorsichtig gelebt werden.

Hans Hauser

Hans_Hauser@gmx.de

zum Leserbrief: „Forderung ohne Maß und Ziel”.

WERBUNG
Schlagwörter zu diesem Artikel
Außendienst · Gewerbeordnung
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG