WERBUNG

Forderung ohne Maß und Ziel

20.9.2019 – Eine Gewerkschaft ohne Maß und Ziel: sechs Prozent Lohnerhöhung für den Versicherungsinnendienst? Geht`s noch Verdi?

Die „Außendienstler” wie auch die gebundenen Versicherungsvermittler oder die Versicherungsmakler müssen seit Jahren sinkende Courtagen hinnehmen, ganz zu schweigen von der verlängerten Stornohaftungszeit. Alles in allem eine stark reduzierte Einkommensbasis.

Der Versicherungsinnendienst bekommt in regelmäßigen Abständen eine Lohnerhöhung. Das ist mit Verlaub eine Sauerei, die ihresgleichen sucht!

Eine Gewerkschaft sollte mit Sachverstand und gewissem Augenmaß Tarifverhandlungen führen und dabei die branchentypischen Gegebenheiten kennen, ansonsten hat sie ihre Daseinsberechtigung verloren!

Axel Götz

axel.goetz@gsfranken.de

zum Artikel: „Verdi: sechs Prozent mehr Gehalt für den Innendienst”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Hans Hauser - Mit Gehaltsneid vorsichtig umgehen. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Außendienst · Maklercourtage · Storno · Tarifvertrag · Versicherungsmakler · Versicherungsvermittler
WERBUNG
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
21.9.2019 – Nicola Kerler zum Artikel „Verdi: sechs Prozent mehr Gehalt für den Innendienst” mehr ...
WERBUNG