WERBUNG

Man muss genauer hinschauen

2.9.2019 – In diesen Zahlen sind sicherlich auch kleine Regelaltersrenten enthalten, die an diejenigen ausgezahlt werden, die aufgrund einer Verbeamtung das Rentensystem verlassen haben.

Dies betrifft viele Erwerbsbiographien in den neuen Bundesländern wie zum Beispiel bei Lehrern oder auch bei Beschäftigten in den Finanzämtern. Hier wurde in den Neunzigern aus einer Anstellung heraus verbeamtet und damit die Ansprüche an die gesetzlichen Rentenversicherung „eingefroren”.

Diese Regelaltersrenten (meist fehlen durch Verbeamtung die 35 oder 45 Jahre Wartezeiten für die anderen Rentenarten) werden jetzt auch für diese Jahrgänge nach und nach ausgezahlt und verfälschen eben auch die im Artikel genannten Zahlen.

Rico Birnbaum

grosstadtadel@web.de

zum Leserbrief: „„Äpfel mit Birnen” verglichen”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rente
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG