Kürzung um 95 Prozent ist nicht nachvollziehbar

28.6.2018 – Das Bewertungsreserven gekürzt werden (müssen), ist überwiegend nicht strittig. Das Bewertungsreserven der Victoria (Ergo-Gruppe) von 2.800 Euro binnen Jahresfrist um 95 Prozent auf 150 Euro reduziert werden, ist wirklich nicht nachvollziehbar.

WERBUNG

Andere Versicherer bewegen sich – was mir bislang bekannt ist – in der Größenordnung 40 bis 50 Prozent. Möglicherweise wird die Victoria da in echte Erklärungsnot geraten.

Rolf Kischkat

rolf.kischkat@empfohlene-versicherungen.de

zum Artikel: „BGH-Entscheidung im Streit um Bewertungsreserven”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Peter Schramm - Betrifft besonders Versicherer, die ihr Neugeschäft eingestellt haben. mehr ...

WERBUNG
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Abrufzahlen.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
weitere Leserbriefe