Kostenträchtige inzestuöse Kopfgeburt

15.1.2019 – Durchaus amüsant zu lesen, wie sich „gut beraten” hier selbst feiert. 68.000 von 166.000 registrierten Vermittlern kommen ihrer gesetzlichen Pflicht nach, ergo haben dies 98.000 nicht geschafft. Oder eben ihre Weiterbildungszeiten anderweitig dokumentiert.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Ziemlich jeder Träger von „gut beraten” finanziert sich aus Geldern von Versicherungsnehmern – es ist an der Zeit, diese kostenträchtige inzestuöse Kopfgeburt endlich zu Grabe zu tragen, es gibt schlicht keinen Bedarf. Erfreulicherweise haben diverse „Big Player” wie zum Beispiel die Vema dies erkannt und die Kooperation mit „gut beraten” beendet.

Christopher Schätzl

christopher.schaetzl@schaetzl.ag

zum Artikel: „Über 68.000 Vertriebler schaffen IDD-Weiterbildungsnachweis”.

WERBUNG

Leserbriefe zum Leserbrief:

Jürgen Roth - Eine Branche auf dem falschen Weg. mehr ...

Schlagwörter zu diesem Artikel
IDD
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

weitere Leserbriefe
15.1.2019 – Johannes Buckel zum Artikel „Über 68.000 Vertriebler schaffen IDD-Weiterbildungsnachweis” mehr ...
WERBUNG