WERBUNG

Kein Grund zur Lohnzurückhaltung

10.5.2017 – Eines ist sicher: Auch ohne Gehaltserhöhungen wird die Versicherungswirtschaft, wo immer möglich, auf Automatisierung und damit den Abbau von Arbeitsplätzen setzen. Im allerschlimmsten Fall wird durch Lohnerhöhungen das Tempo des Arbeitsplatzabbaus minimal erhöht.

WERBUNG

Warum sollen Versicherungs-Beschäftigte von Lohnerhöhungen ausgenommen werden, wenn überall sonst in der Wirtschaft Lohnerhöhungen an der Tagesordnung sind? Auch die Versicherungs-Beschäftigten haben ein Recht auf eine faire Entlohnung; angesichts der durchaus beachtlichen Gewinne der Versicherer gibt es absolut keinen Grund zur Lohnzurückhaltung.

Gerhard Jüttner

gerhard@juettner.name

zum Leserbrief: „200.000 Arbeitsplätze auf der Kippe”.

WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

weitere Leserbriefe
10.5.2017 – Dietmar Neuleuf zum Leserbrief „200.000 Arbeitsplätze auf der Kippe” mehr ...
WERBUNG