WERBUNG
WERBUNG

Gesundheitlichen Einschränkungen verkürzen die Pflegedauer

28.2.2020 – Dass die Aufnahmegarantie für Antragsteller mit gesundheitlichen Einschränkungen ein Pluspunkt bei der „Pflege-Bahr” sei, ist Anlass generell die Frage zu stellen, ob denn gesundheitliche Einschränkungen die Prämienhöhe bei Pflegeversicherungen nicht reduzieren sollten.

Je „kränker” ein Versicherter desto kürzer ist wahrscheinlich die zu erwartende Dauer des Leistungszeitraums. Ebenso sei die Frage gestattet, inwiefern eine (regelmäßig überprüfte, aktualisierte und erneuerte) Patientenverfügung die Prämie der Pflegeversicherung reduzieren könnte.

Dr. Wilhelm Margula

margula@aon.at

zum Artikel: „Assekurata: Pflege-Vollkasko ist günstiger als oft gedacht”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesundheitsreform · Kfz-Versicherung · Pflege-Bahr · Pflegeversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs

Die BVK-Studie 2020/2021 zeigt, wie Sie Ihren Betrieb trotz der Auswirkungen der Corona-Krise effizienter gestalten können und an welchen Stellschrauben Sie hierzu drehen müssen.

Mehr erfahren Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG