WERBUNG
WERBUNG

Es geht um minimalen Aufwand bei maximalem Ertrag

27.11.2017 – Es geht hier um minimalen Aufwand bei maximalem Ertrag. Wenn die Begründung „wir erreichen Sie nicht per Telefon” kommt, ist damit gemeint, dass die Person in Moment des Anrufes nicht da ist. Per Whatsapp (Text oder Audio) kann der Versicherungsnehmer zu einem Zeitpunkt, der ihm passt, die Daten abrufen (Stichwort: heutezutage sind alle im „Stress”).

Ich nutze Threema privat ebenfalls und im Familien- und kleinen Freundeskreis. Inspriert durch meinen Onkel, der viel Wert auf Datenschutz legt (okay, er und ich haben ein Android-Handy, ich sogar aus China, er aus Korea). Wie gut das mit Threema Work umsetzbar ist, weiß ich nicht. Ich gehe aber grundsätzlich vom Unwillen und Abneigung gegenüber Neuem beim Kunden aus, also wird Threema nicht akzeptiert. Leider.

Auch die Diskussion in der eigenen Familien- und Freundeskreis, einmalig ein bis fünf Euro für eine super App auszugeben, ist echt anstrengend gewesen. Ich drücke die Daumen, dass es trotzdem anders wird und der Trend zu Threema geht.

Richard Rahl

19richard.rahl@gmail.com

zum Leserbrief: „Es gibt sicherere Varianten”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
App · Datenschutz
WERBUNG
WERBUNG
Mit der Autoversicherung Geld verdienen

Viel Arbeit, wenig Lohn:
Die Kfz-Versicherung steht bei Vermittlern nicht hoch im Kurs. Dennoch gibt es Entwicklungen, die die Sparte wieder interessant machen.
Ein Dossier mit vielen Praxisbeispielen und Tipps zeigt, wie es geht.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe
WERBUNG