Die wenigsten Versicherer befassen sich mit dem Problem

2.11.2020 – Das Problem der „Abbauprodukte” gibt es nicht nur in Firmen sondern auch in Wohnungen. Trotzdem befassen sich die wenigsten Versicherer oder Schadenregulierer mit dem Problem.

So wie die technische Trocknung eine schadenmindernde Maßnahme bei einem Leitungswasserschaden ist, gehörten auch die Ermittlung der Abbauprodukte nach einem Brand und die daraus resultierenden Maßnahmen zur Schadenminderung. Darüber wird der Versicherungsnehmer aber nur selten informiert.

Erwin Daffner

daffner@gmx.de

zum Artikel: „Firmen müssen sich stärker mit ihren Risiken auseinandersetzen”.

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Werben im Extrablatt

Mit einer Anzeige im Extrablatt erreichen Sie mehr als 13.000 Menschen im Versicherungsvertrieb, überwiegend ungebundene Vermittler. Über die Konditionen informieren die Mediadaten.

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG