WERBUNG

Die Nachfrage regelt jeden unangemessenen Preis

1.2.2021 – Das sind die Auswüchse, wenn ein Sozialstaat Gesundheit und Pflege dem Kapitalmarkt überlässt. Nicht die Pfleger und Pflegerinnen verdienen hier Geld mit der Pflege, sondern die Heimbetreiber.

Würden unsere Bauämter nur etwas schneller arbeiten, damit Heerscharen von Investoren endlich genügend Baugenehmigungen für diese lukrative Pflege-Industrie erhalten. Pflegeplätze sind rar – Angehörige von Pflegebedürftigen brauchen in der Regel schnelle Hilfe. Also regelt die Nachfrage jeden unangemessenen Preis. Gerechte Verteilung für eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe? – Ja, aber nur für die Investoren!

Gabriele Fenner

gabriele-fenner@t-online.de

zum Artikel: „Im Schnitt 2.068 Euro Eigenanteil für die stationäre Pflege”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesundheitsreform
WERBUNG
WERBUNG
Der Weg zum richtigen Makler-Verwaltungsprogramm

Bei der Kundenbetreuung ist die optimale Unterstüzung durch Software eine große Hilfe. Aber wie finden Sie das System, das schnell, verlässlich sowie passend ist und Sie wirklich erfolgreicher macht? Antworten gibt Sascha Zingler im aktuellen Podcast.

Zusätzlich profitieren Sie von unserem neuen, konzentrierten Podcast-Konzept: In jeder Folge wird nun ein einziges Schwerpunktthema mit all seinen Facetten ausführlich besprochen.

Zu den einzelnen Ausgaben gelangen Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
weitere Leserbriefe