Die Diskussion ist mittlerweile sinnfrei

20.8.2018 – Als wenn es nichts Wichtigeres gäbe! Ich kann das Hin und Her der Branche zu diesem Thema nicht nachvollziehen. Ist als Aufforderung an den Gesetzgeber doch ganz einfach: Provisionsabgaben sind dem jeweiligen Vermittler in seiner Rolle als Unternehmer und damit seiner eigenen Kalkulationsbasis und seinem Risiko überlassen, es ist seine Entscheidung, wie viel er letztendlich an der Vermittlung „verdienen” möchte, Punkt. Fertig ist das Gesetz und die Diskussion.

Der Staat sollte sich hierbei besser heraushalten und die Bundesanstalt für Finanzdiensleistungs-Aufsicht hat genug zu tun mit der Abarbeitung längst eingetretener Finanzskandale (war die Idee nicht die Verhinderung dieser?).

Dass dadurch Provisionen vermehrt abgegeben werden, bezweifle ich. Die Vermittler, die sich hierauf einlassen, ziehen unter falschem Antrieb die falschen Kunden an und sind dann bald vom Markt verschwunden.

Der Immobilienmakler, Autoverkäufer, der privat in Auftrag gegebene Chirurg und der Drogenhändler Ihres Vertrauens (Chirurg und Drogenhändler bilden in diesem Text hierbei keinen Zusammenhang, Hinweis für eventuell beleidigte Chriurgen oder Drogenhändler) könnten in ihrer Tätigkeit auch Provisionen abgeben, tun sie aber bestimmt nicht.

Warum ich dies auf die Spitze treibe? Weil die Diskussion mittlerweile sinnfrei ist, nur mit unnötigen Steuergeldern finanzierte Beamte profitieren hiervon (Hinweis: Kein Zusammenhang in diesem Text mit Beamten und der Bezeichnung sinnfrei beabsichtigt).

Marco Mauricio Berg

info@bergvm.de

zum Artikel: „Streit um Provisionsabgabeverbot eskaliert”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Immobilie · Provision · Provisionsabgabe
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
weitere Leserbriefe
20.8.2018 – Rüdiger Falken zum Artikel „Streit um Provisionsabgabeverbot eskaliert” mehr ...
 
20.8.2018 – Hubert Gierhartz zum Artikel „Streit um Provisionsabgabeverbot eskaliert” mehr ...
 
20.8.2018 – Rainer Stieber zum Artikel „Streit um Provisionsabgabeverbot eskaliert” mehr ...
WERBUNG