WERBUNG

Damit gewinnt man zukünftig keine Neukunden

11.12.2020 – Die Babyboomer, die jetzt und in Zukunft in Rente oder Pension gehen werden, dürften sich ihre Augen reiben, wenn sie ihre Auszahlung aus den abgeschlossenen Verträgen in der Vergangenheit erhalten und diese mit den einst prognostizierten Abläufen bei Vertragsende vergleichen. Inflationsbereinigt dürfte es sich um nahezu einem „Nullsummenspiel” handeln.

WERBUNG

Ob diese starke Personengruppe der Babyboomer ihren Kindern und Enkel noch solche Produkte von den Versicherungen weiterempfehlen, lasse ich mal dahingestellt. Zumindest gewinnt man zukünftig damit keine Neukunden. Weniger werden es durch die demografische Fehlentwicklung auf jeden Fall. Das ist sicher.

Jürgen Roth

RothPartner@gmx.de

zum Artikel: „Überschussbeteiligungen werden teils massiv heruntergeschraubt”.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Pension · Rente · Überschussbeteiligung
WERBUNG
Neue Chancen im Versicherungsvertrieb

Die Corona-Pandemie hat sich spürbar auf die Geschäfts-
ausübung in den Vermittler-
betrieben ausgewirkt. In der neuen BVK-Studie 2020/2021 erfahren Sie, wie sich bestimmte Arbeitsweisen verändert haben und welche positiven Aspekte die Vermittler ihr abgewinnen können. Mehr erfahren Sie hier...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

weitere Leserbriefe
WERBUNG