Wann Arbeitnehmer eine Maske aufsetzen müssen

8.1.2021 (€) – Ein Arbeitgeber hatte seinen Beschäftigten das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während der Arbeitszeit angeordnet. Als sich ein Mann dieser Anweisung widersetzte, verwies ihn der Unternehmer seines Arbeitsplatzes. Daraufhin zog der Betroffene vor das Siegburger Arbeitsgericht. (Bild: Geralt, Pixabay, CC0)

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitsrecht · Coronavirus
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
15.2.2024 – In welchen Bereichen Verbraucher 2023 am häufigsten ihre Rechtsschutz-Versicherung in Anspruch genommen haben, wertete die R+V auf Basis ihres Bestands aus. (Bild: N, CC 0) mehr ...
 
14.12.2023 – Ein Sparkassen-Mitarbeiter wollte seinen Urlaub verlegen, weil er sich unmittelbar vor dessen Beginn aufgrund einer behördlichen Anweisung in Quarantäne begeben musste? Weil der Arbeitgeber sich weigerte, musste der Europäische Gerichtshof entscheiden. (Bild: CDC, CC0) mehr ...
 
9.6.2023 – Können Personen, die eine betriebliche Altersversorgung (bAV) beziehen, einen Anspruch auf die steuerfreie extra Zahlung haben? Mit dieser Frage hat sich das Düsseldorfer Landesarbeitsgericht befasst. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.3.2023 – Eine Arbeitnehmerin wurde nach einer Corona-Infektion krankgeschrieben. Der behandelnde Arzt schickte sie in die häusliche Isolation. Der Arbeitgeber der Frau war aber nicht bereit, ihr für diese Zeit den Lohn fortzuzahlen. Man fand sich vor Gericht wieder. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.10.2022 – In der Firma ist eine mindestens zu gewährleistende Raumtemperatur vorgeschrieben. Das kann in diesem Winter teuer werden. Bei der Arbeit in den eigenen vier Wänden wird die Heizung nach Bedarf bedient – mit Folgen für die Beschäftigten. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
22.7.2022 – Eine Arbeitnehmerin war in ein Corona-Risikogebiet gereist. Nach ihrer Rückkehr wurde sie positiv getestet. Daraufhin weigerte sich ihr Chef, ihr Entgelt fortzuzahlen. Ob zu Recht, hatte das Kieler Arbeitsgericht zu entscheiden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.7.2022 – Verstöße gegen Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen beschäftigen noch immer die Gerichte. So auch in einem Fall, über den das Berliner Arbeitsgericht zu entscheiden hatte. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
11.7.2022 – Auch in der betrieblichen Altersversorgung wird zunehmend auf Online-Abwicklung gesetzt. Doch ab 1. August gelten neue Auflagen für Arbeitgeber. Bei Nichtbeachtung sind Bußgelder bis 2.000 Euro möglich. Über die neuen Regeln berichtet Rechtsanwältin und BVUK-Expertin Dr. Sabine König. (Bild: privat) mehr ...
WERBUNG