Die beste Zeit für Stellenangebote ist jetzt

16.1.2018 – Stellenanzeigen, die am Jahresbeginn veröffentlicht werden, führen eher zu einem Recruiting-Erfolg als solche, die erst später im Jahr erscheinen. Zu diesem Ergebnis kommt eine kontinuierliche Umfrage des Berliner Marktforschungsunternehmens index Research.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Insgesamt wurde die Resonanz auf ca. 18.300 Stellenanzeigen von rund 15.100 Unternehmen analysiert, die im Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis zum 13. Dezember 2017 erschienen sind.

So erhielten beispielsweise im ersten Quartal letzten Jahres 13 Prozent der Unternehmen mehr als 25 Bewerbungen auf eine Anzeige. In späteren Monaten lag dieser Wert zumeist zwei Prozentpunkte niedriger und sank zum Jahresende auf neun Prozent. Auch im Hinblick auf die Qualität liegt das erste Quartal ganz vorn. In den letzten drei Jahren lag die Quote des Einstellungserfolges im ersten Quartal bei 59 bis 61 Prozent. Der März war hier der erfolgreichste Monat für die Mitarbeitersuche. Danach nahm der Wert kontinuierlich ab und war mit 53 Prozent im dritten Quartal 2017 am niedrigsten.

Generelle berufliche Neuorientierung am Jahresbeginn

„Der Jahresbeginn ist für viele Arbeitnehmer auch ein Zeitpunkt der beruflichen Neuorientierung und des Aufbruchs. Deshalb ist die Aufgeschlossenheit gegenüber interessanten Jobangeboten sicherlich größer als im weiteren Jahresverlauf“, erläutert Evgeniya Kozachenko, Senior Research Analyst bei index Research, die  Hintergründe.

Das E-Recruiting von Xing hat die gleichen Erfahrungen. Besonders im Januar wird verstärkt nach neuen Herausforderungen gestrebt. Über 60 Prozent mehr Stellengesuch-Anfragen werden jetzt gestellt. Stellenangebote werden bis zu 1,5-mal häufiger angeklickt.

Die Xing-Recruiting-Experten nennen mehrere Gründe, warum Stellenanbieter am Jahresanfang die größten Chancen auf geeignete Kandidaten haben. Basis dafür sind gemessene Werte für beispielsweise die verstärkte Suche nach Angeboten, mehr Klicks auf Stellenangebote, mehr Besuche im Stellenmarkt.

VersicherungsJournal als Treffpunkt der Fachwelt

Im Anzeigenmarkt des VersicherungsJournals treffen sich Anbieter, Stellensuchende und potenzielle freie Mitarbeiter. Mit über 50.000 Newsletter-Abonnenten ist es das Medium mit der größten Reichweite in der Versicherungsbranche. Schon ab 350 Euro netto sind Stellenanbieter mit einem vierwöchigen Inserat dabei. Details zu den Konditionen finden Interessenten online im Anzeigenmarkt oder beim Vertrieb.

Ansprechpartnerin ist:

Simona Salzburg
Vertriebsleiterin
Telefon +49 (0)30 72019729
s.salzburg@versicherungsjournal.de

TIPP: Recruiting und Employer Branding clever kombinieren...

Schlagwörter zu diesem Artikel
Marktforschung · Mitarbeiter · Social Media
 
WERBUNG
WERBUNG
Bleiben Sie auf dem Laufenden

Pressemitteilungen

Neuigkeiten der VersicherungsJournal Verlag GmbH senden wir Ihnen gerne per Pressemitteilung zu.

Bitte hier bestellen...

Infobrief für Werbekunden

Werbekunden und -interessenten halten wir mit einem regelmäßigen Infobrief per E-Mail über Sonderaktionen und besondere Werbemöglichkeiten auf dem Laufenden.

Bitte hier bestellen...

Infobrief für Stellenanbieter

Arbeitgeber und andere Inserenten halten wir mit einem regelmäßigen Infobrief per E-Mail über Sonderaktionen und besondere Werbemöglichkeiten im Anzeigenmarkt auf dem Laufenden.

Bitte hier bestellen...

Autorenreport

In einem regelmäßig per E-Mail versandten „Autorenreport“ erhalten Fachautoren Anregungen und Hinweise zum Erstellen von Beiträgen für unsere Publikationen.

Bitte hier bestellen...

WERBUNG
WERBUNG