WERBUNG

Stark wachsend, aber bisher schwer einschätzbar: mobile Werbung

27.11.2018 – Mobile Anwendungen sind der am stärksten wachsende Bereich, wenn es um Information und Kommunikation geht. Mit zunehmenden Nutzerzahlen steigt auch das Interesse von Werbetreibenden. Dass mobile Werbung die Erreichbarkeit der Zielgruppe erweitert, steht außer Frage. Doch wirkt diese Werbung auch?

WERBUNG

Der Frage ging das Unternehmen MediaAnalyzer nach, ein Institut für Offline- und Online-Marktforschung, das auf Werbewirkung spezialisiert ist. Für seine aktuelle Studie zu „Mobile Advertising“ wertete es die Ergebnisse einer Befragung von 1.200 Personen aus. Untersucht wurden drei Aspekte:

  1. Markenerinnerung (Awareness)
  2. Klicks
  3. Von der Werbung ausgelöstes Handeln (Aktivierung)

Schwache Markenerinnerung, schwacke Klicks

Selbst beim Einsatz sehr großer Werbebudgets ist die Erinnerung an Markennamen  äußerst gering. Den höchsten Wert erzielte „Coca Cola“ mit 4,7 Prozent der Befragten. Am unteren Ende der Skala steht „Nike“ mit zwei Prozent. Marken mit darunter liegenden Werten sind in der Ergebnisliste nicht aufgeführt. Demnach muss sehr viel in mobile Werbung investiert werden, um hierüber eine Awareness beim Nutzer zu schaffen.

Ähnlich ernüchternd ist das Ergebnis bei den Klicks. Lediglich acht Prozent geben an, dass sie öfter mobile Werbung anklicken, immerhin 20 Prozent taten es ein bis zwei Mal. Dem gegenüber stehen 48 Prozent, die es nie und 28 Prozent, die es aus Versehen tun.

Gute Aktivierung

Deutlich besser ist das Ergebnis bei der Frage, ob die Werbung zu einer Handlung führt. Hier gibt über ein Drittel der Befragten an, im Nachhinein tätig geworden zu sein. 22 Prozent haben mit anderen über eine mobile Kampagne gesprochen. Elf Prozent haben nach einem beworbenen Produkt im Internet gesucht. Vier Prozent haben sogar eine Filiale eines beworbenen Produkts aufgesucht.

Daraus ziehen die Studien-Autoren das Fazit, dass mobile Werbung immerhin eine nennenswerte Aktivierungsleistung erbringen kann. Gleichwohl beurteilen sie die Welt der mobilen Werbung als noch schwer einschätzbar.

Hier geht es zu den beschriebenen und weiteren Studien-Ergebnissen von MediaAnalyzer.

Der Erfolg Ihrer Kampagne hängt zu über 50% von der Kreation ab.

Quelle: MediaAnalyzer Software & Research GmbH

Gleichzeitig ist das Unternehmen MediaAnalyzer davon überzeugt, dass die Machart der Werbung entscheidend für den Erfolg ist. Diese Erkenntnis basiert auf Erfahrungen aus zahlreichen Vergleichsstudien zur Werbewirkung in nahezu allen Werbekanälen.

Zielgruppen-genaue Kreation lohnt sich

Die Aussage sieht auch das VersicherungsJournal aus seiner Erfahrung bestätigt. Denn selbst wenn gleichzeitig mehrere Werbungen im VersicherungsJournal.de zu sehen sind, wird diejenige am besten wahrgenommen, die das Interesse der Zielgruppe am stärksten anspricht. Eine Werbung wirkt dann besonders gut, wenn sie den Nutzen für die Adressaten in den Vordergrund rückt. Das Interesse des Werbenden sollte zurückgestellt bleiben.

Im VersicherungsJournal.de haben Werbetreibende verschiedene Optionen, ihre Werbung zu platzieren – gute Gelegenheiten also, um unterschiedliche Gestaltungsvarianten vergleichend oder ergänzend einzusetzen. So können Innovationen getestet, ausgebaut oder auch notfalls verworfen werden.

Die Mediadaten (PDF-Datei, 2 MB) geben Auskunft über alle Werbemöglichkeiten. Gern informiert auch der Vertrieb direkt dazu. Ansprechpartnerinnen sind:

Simona Salzburg, Vertriebsleiterin
E-Mail s.salzburg@versicherungsjournal.de, Telefon +49 (0)30 72019729

und

Kathrin Kattenbaum, Vertriebsassistentin
E-Mail k.kattenbaum@versicherungsjournal.de, Telefon +49 (0)30 72019729

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Marktforschung · Werbung · Zielgruppe
 
WERBUNG
WERBUNG
Bleiben Sie auf dem Laufenden

Pressemitteilungen

Neuigkeiten der VersicherungsJournal Verlag GmbH senden wir Ihnen gerne per Pressemitteilung zu.

Bitte hier bestellen...

Infobrief für Werbekunden

Werbekunden und -interessenten halten wir mit einem regelmäßigen Infobrief per E-Mail über Sonderaktionen und besondere Werbemöglichkeiten auf dem Laufenden.

Bitte hier bestellen...

Infobrief für Stellenanbieter

Arbeitgeber und andere Inserenten halten wir mit einem regelmäßigen Infobrief per E-Mail über Sonderaktionen und besondere Werbemöglichkeiten im Anzeigenmarkt auf dem Laufenden.

Bitte hier bestellen...

Autorenreport

In einem regelmäßig per E-Mail versandten „Autorenreport“ erhalten Fachautoren Anregungen und Hinweise zum Erstellen von Beiträgen für unsere Publikationen.

Bitte hier bestellen...

WERBUNG
WERBUNG