WERBUNG

Wie das Netz das Wechselverhalten der Kunden beeinflusst

30.7.2020

Nach Familie und Freunden vertrauen Verbraucher in Versicherungsfragen am ehesten Profis wie Vermittlern. Das ermittelte die Bitkom Research GmbH in einer Telefonumfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom e.V. unter 1.004 erwachsenen Bürgern.

WERBUNG

Das höchste Vertrauen genießen mit 90 Prozent Personen aus dem privaten Umfeld. Mit großem Abstand folgen die Verbraucherzentralen (45 Prozent), Versicherungsmakler (41 Prozent), gegen Honorar tätige Versicherungsberater (41 Prozent) und Online-Vergleichsportale (36 Prozent). Ausschließlichkeits-Vertreter nennen 31 Prozent der Befragten und digitale Versicherungsmanager 23 Prozent.

Beim Abschluss gehen die Verbraucher verschiedene Wege. 39 Prozent informieren sich im Netz über Versicherungsthemen, kaufen ihre Police dann aber lieber persönlich beim Vermittler. Den umgekehrten Weg gehen 22 Prozent. Sie lassen sich offline von einem Experten beraten und schließen ihren Vertrag dann digital im Internet ab.

Wer als vertrauenswürdig gilt (Bild: Bitkom)
Zum Vergrößern Bild klicken.

Zusätzlich beschleunigt das Web auch das Wechselverhalten der Endkunden. 28 Prozent sagen, dass sie inzwischen häufiger ihre Versicherung austauschen, weil sie sich über Online-Vergleichsportale über die verschiedenen Offerten informieren. 42 Prozent sind durch das Internet auf günstigere Versicherungen aufmerksam geworden, 40 Prozent auf Angebote mit besseren Leistungen.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Verbraucherschutz · Verkauf · Versicherungsberater · Versicherungsmakler
 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Sinnvoller BU-Schutz bei knappem Budget

Die Berufsunfähigkeits-Versicherung hat großes Potenzial. Nur: Wie erreicht man die Kunden, wenn sich viele das Produkt nicht leisten können oder nicht davon überzeugt sind?

Ein Dossier stellt ein passendes Beratungskonzept vor.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Das Einmaleins des Fondsvertriebs

Zuhören statt vollquatschen:
Im Vertrieb von Fondsprodukten und Investments gilt es zunächst, die Bedürfnisse und Ängste des Kunden genau kennenzulernen. Wie man seinen Verkaufsprozess organisiert, erklärt ein aktuelles Praxisbuch.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

WERBUNG