Streit um den Schutz der Daten von Anlageberatern

27.7.2018 – Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat sich mit der Speicherung personenbezogener Daten von Anlageberatern durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht befasst. Die Kläger hatten deren Löschung beantragt. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beschwerde · Datenschutz · Mitarbeiter · Versicherungsaufsicht
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.3.2019 – In einer aktuellen Untersuchung wurden die Kundenorientierung von 21 Rechtsschutzanbietern sowie die Zufriedenheit der Kunden mit ihren Versicherern untersucht. Welche Gesellschaften am besten abgeschnitten haben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.3.2019 – Der Kölner Digitalversicherer strebt eine klare Positionierung im B2B-Markt an. Welche Zielgruppen das Startup bedienen will und was das Unternehmen Vermittlern verspricht, erklärten die Gründer dem VersicherungsJournal. (Bild: Mailo) mehr ...
 
15.2.2019 – Der Lebensversicherer übernahm per Ansage der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein Verträge von 3.000 Versicherten. Das Unternehmen hat Routine, was die Integration von Beständen angeht. Im Sommer steht eine großangelegte Richtungsänderung auf dem Programm. (Bild: Skandia) mehr ...
 
7.2.2019 – Die Anwaltskanzlei DLA Piper hat nach acht Monaten eine erste Bilanz über die Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung gezogen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
23.7.2018 – Bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht sind zwischen November 2012 und dem 30. Juni 2018 insgesamt 34.925 Beschwerden eingegangen. Nach weiteren Informationen, möglichen Verwarnungen und Geldbußen forscht eine Kleine Anfrage der FDP. (Bild: Stephanie Pilick) mehr ...
 
30.4.2018 – Die Maklergenossenschaft Vema hat auf ihrem diesjährigen Kongress den Chef eines namhaften Vermittlerverbandes zur IDD-Umsetzung sprechen lassen. Der hatte für die anwesenden Makler gute, aber auch schlechte Nachrichten. (Bild: Pohl) mehr ...
WERBUNG