WERBUNG

Nach diesen Versicherungen wird am häufigsten „gegoogelt“

27.1.2021 – Mediaworx hat untersucht, wie sich das Suchverhalten bei Google mit Blick auf einzelne Versicherungsprodukte im Jahr 2020 entwickelt hat. Stark zugelegt hat nach absoluten Zahlen die Rechtsschutz-, prozentual gesehen die Ertragsausfall-Versicherung. Hingegen hat das Suchinteresse nach der Handy- (absolut) beziehungsweise Reisegepäck-Versicherung (prozentual) am stärksten nachgelassen. Die Rangliste führt die Kfz- vor der Renten- und der Rechtsschutz-Versicherung an.

Die Unternehmensberatung Mediaworx Berlin AG hat die Google-Suchanfragen aus Deutschland nach Versicherungen aus dem Jahr 2020 analysiert und daraus ein Ranking erstellt. Ermittelt wurden sowohl die absoluten als auch die relativen Veränderungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Mit Letzterem sollen auch Auffälligkeiten bei Nischenprodukten sichtbar gemacht werden. Allerdings dürfen die absoluten Werte nicht mit einzelnen Nutzern gleichgesetzt werden, da ein Nutzer auch mehrere Suchanfragen stellen kann, hebt Mediaworx hervor.

Zudem handele es sich um eine statistisch unvollständige Auswertung mit teilweise stark gerundeten Werten. Darüber hinaus gebe es zu jeder Versicherung zahlreiche Begriffsvarianten, die nicht berücksichtigt worden seien, heißt es weiter. „Das Ranking soll eine ungefähre Einschätzung der Popularität eines Versicherungsprodukts widerspiegeln“, so die Unternehmensberatung zum Hintergrund.

Kfz-Versicherung führt bei Google

Insgesamt stellten Internetnutzer zwischen Januar und Dezember über 16,5 Millionen Suchanfragen nach Versicherungsprodukten. Das waren 3,2 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Im Vergleich zu 2017 ging es sogar um rund ein Sechstel bergauf.

An der Spitze der 170 aufgeführten Versicherungen liegt mit mehr als 1,5 Millionen Recherchen die Kfz-Versicherung. In einem engen Rennen um den Silberrang setzte sich „Rentenversicherung“ gegen „Rechtsschutz-Versicherung“ durch. Für beide Begriffe wurden jeweils knapp 1,4 Millionen Gesuche verzeichnet.

WERBUNG

Schwankungen bei der Reiserücktrittsversicherung

An vierter bis sechster Stelle mit jeweils knapp über beziehungsweise unter der Marke von einer Million Anfragen liegen Suchen zu „Zahnzusatzversicherung“, „Haftpflichtversicherung“ und „Reiserücktritts-Versicherung“.

Die Frage nach Letzterer ist laut Mediaworx insbesondere zur Zeit des ersten Corona-Lockdowns im vergangenen Frühjahr, stark gestiegen. Nach temporär deutlicher Führung ging es im Jahresverlauf allerdings wieder immer weiter bergab. Auf Jahressicht betrachtet stand hier ein leichtes Minus zu Buche.

Gefragteste Versicherungen (Bild: Wichert)

Rechtsschutzversicherung im Aufwind

Zu den großen Verlierern nach absoluten Zahlen gehörten vor allem Handyversicherungen. Hier lag das Minus im sechsstelligen Bereich. Die Eingaben nach Renten-, Reise- und Reisekranken-Versicherungen gingen um 65.000 bis 40.000 zurück.

Andererseits hatten die Recherchen nach „Rechtschutz-Versicherung“ einen Zulauf von fast 230.000 zu verzeichnen. Auch die Suchfrequenz nach Haftpflicht-, Berufsunfähigkeits-, Zahnzusatz- und Hausratversicherung hat vergleichsweise stark zugenommen.

Veränderungen im Ranking (Bild: Wichert)

Ein tiefer gehender Blick in die Statistik bestätigt, dass die Bundesbürger bei der Google-Suche keine Vorsorgemüdigkeit an den Tag legen. So liegen Rentenversicherungen weiterhin an zweiter Stelle.

Für die vielfach gescholtene und aus vielerlei Sicht reformbedürftige Riester-Rente (VersicherungsJournal 26.1.2021, 7.1.2021, 11.11.2020, Medienspiegel 30.9.2020,) reichte es sogar zu Platz elf, noch vor der betrieblichen Altersversorgung (bAV) an 15. Stelle.

Ertragsausfall-Versicherung mit der höchsten Zuwachsrate

Was die prozentuale Veränderung betrifft, so wurde im vergangenen Jahr deutlich häufiger vor allem nach „Ertragsausfall-Versicherung“ gesucht. Die Zahl der Anfragen war im Beobachtungszeitraum mit 8.490 fast drei Mal so groß wie im Vorjahr.

Mehr als verdoppelt haben sich auch die Eingaben nach „Betriebsunterbrechungs-Versicherung“ (auf 21.300 Anfragen) und – allerdings von sehr niedrigem Niveau aus – nach „Veranstaltungsausfall-Versicherung“ (auf 3.690). Dies dürfte in direktem Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stehen.

Deutlich seltener wurde hingegen nach den Begriffen „Reisegepäck“-, „Work and travel“- sowie Reiseunfall-Versicherung „gegoogelt“. Hier ging es jeweils um rund die Hälfte abwärts im Vergleich zum Vorjahr.

Die aktuelle Auswertung von Mediaworx steht unter diesem Link zur Verfügung.

 
WERBUNG
Wie gehen Sie mit dem zunehmenden Effizienzdruck um?

Die neue BVK-Studie deckt die Erfolgsfaktoren des Versicherungsvertriebs auf und zeigt Ihnen, wie auch Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten und sich für die Zukunft wappnen können.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link...

Kurzumfrage – Ihre Meinung ist gefragt!

WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Erfolgreich Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie in einem Praktikerhandbuch.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
13.7.2018 – Eine aktuelle Analyse der Unternehmensberatung Mediaworx zeigt, welche Versicherungsprodukte im letzten Quartal das Ranking der Suchanfragen anführen, und wo es die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen gab. (Bild: Wichert) mehr ...
 
10.5.2019 – Welche Versicherungsprodukte im letzten Quartal in der Rangliste der Suchanfragen ganz oben standen und wo es die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen gab, hat die Unternehmensberatung Mediaworx ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.4.2018 – Welche Versicherungsprodukte die Bundesbürger im letzten Quartal am häufigsten bei Google gesucht haben und wo es die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen gab, zeigt eine aktuelle Analyse der Unternehmensberatung Mediaworx. (Bild: Wichert) mehr ...
 
3.9.2020 – Die Pandemie hat im zweiten Quartal die Suchanfragen im Netz verändert. Wie genau, das zeigt die Auswertung der Unternehmensberatung Mediaworx zu den größten Tops und Flops. (Bild: Mediaworx) mehr ...
 
11.10.2018 – Welche Vorsorgeprodukte die Bundesbürger im letzten Quartal am häufigsten bei Google gesucht haben und wo es die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen gab, zeigt eine aktuelle Analyse der Unternehmensberatung Mediaworx. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG