WERBUNG

Fahren Sie noch oder chatten Sie schon?

13.9.2019 – Wie treten Vermittler im Jahr 2019 mit ihrem Kunden in Kontakt? Welche Hindernisse haben sie dabei zu überwinden, welche Kosten zu tragen? Die Absicherung „rollender Risiken“ ist Thema des VersicherungsJournal Extrablatt 4|2019. In diesem Heft geht es aber auch darum, wie Vermittler mit dem Thema „Mobilität“ umgehen. Dazu läuft aktuell eine kurze Umfrage unter den Lesern, die als Versicherungsvermittler arbeiten.

Als Makler Bastian Kunkel am vergangenen Dienstag beim 19. „PKV-Forum“ der Continentale-Versicherungsgruppe über seinen Vertriebsalltag berichtete, waren die rund 1.100 Teilnehmer der Veranstaltung besonders aufmerksam (VersicherungsJournal 11.9.2019). Denn: Kunkel berät seine Kunden via Internet von Mallorca aus.

Ein Einblick

Dass dieses Geschäftsmodell (noch) die Ausnahme ist, dürfte klar sein. Aber wie sieht der Vertriebsalltag im Jahr 2019 tatsächlich aus? Klassische Anfahrt zum Kunden mit dem Auto – oder doch auch schon per Rad oder E-Bike?

Wie viel Kilometer verfährt ein Vermittler im Durchschnitt im Jahr, um seine Kunden aufzusuchen? Was kostet die Mobilität die Vermittler überhaupt? Ist das eine vernachlässigbare Größe oder vielleicht doch so viel, dass Kundenbesuche nach effizienten Routen geplant werden?

Aktuelle Umfrage

Dies sind einige der Fragen einer aktuellen Umfrage des VersicherungsJournal Extrablatts, an der sich alle Leser, die als Versicherungsvermittler arbeiten, über diesen Link noch bis zum 18. September beteiligen können. Die Ergebnisse dieser Umfrage werden im nächsten Heft veröffentlicht.

Je mehr Vermittler sich an dieser Umfrage beteiligen, desto fundierter sind die Aussagen. Um Ihre Mitmach-Bereitschaft zu erhöhen, beschränkt sich die Umfrage auf einige Fragen, die sich in fünf bis zehn Minuten beantworten lassen. Die Umfrage ist wie immer anonym.

So kommt das Extrablatt zu Ihnen

Das VersicherungsJournal Extrablatt 4|2019 können Sie bis zum 1. Oktober für den Inlandsbezug kostenlos online bestellen. Wer das Extrablatt bereits abonniert hat, bekommt auch diese Ausgabe automatisch zugesandt.

Ab dem 21. Oktober steht es im Internet zum Herunterladen bereit.

Premium-Abonnementen werden bevorzugt bedient und erhalten den Zugriff auf die neuen Ausgaben im PDF-Format rund eine Woche früher.

 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter – durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Jetzt auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Sinnvoller BU-Schutz bei knappem Budget

Die Berufsunfähigkeits-Versicherung hat großes Potenzial. Nur: Wie erreicht man die Kunden, wenn sich viele das Produkt nicht leisten können oder nicht davon überzeugt sind?

Ein Dossier stellt ein passendes Beratungskonzept vor.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Das Einmaleins des Fondsvertriebs

Zuhören statt vollquatschen:
Im Vertrieb von Fondsprodukten und Investments gilt es zunächst, die Bedürfnisse und Ängste des Kunden genau kennenzulernen. Wie man seinen Verkaufsprozess organisiert, erklärt ein aktuelles Praxisbuch.

Interessiert? Dann klicken Sie hier!

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.7.2020 – Der Marktführer in der Krankenversicherung sichert sich Anteile an einem Netzwerk für Gesundheitsleistungen. Damit werden konkrete Pläne für das Geschäftsfeld verbunden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
24.6.2020 – In einer aktuellen Onlineumfrage wurden mehrere hundert unabhängige Vermittler zu den größten digitalen Aufgaben und Möglichkeiten befragt. Bei der Frage nach den Bedrohungen zeigt sich, dass den Vertrieb noch vielfach die Problematik „bessere Daten“ beschäftigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
18.6.2020 – Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist im unabhängigen Vertrieb trotz leichter Aufwärtstendenzen noch nicht so recht angekommen. Welche Anbieter hinsichtlich Beratung, Vertragsgestaltung, Service und Verwaltung sowie Produkte top sind, zeigt ein aktuelles Rating. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.6.2020 – Experten aus der Branche berichteten auf der „zweiten virtuellen Covid-19-Konferenz der Versicherungswirtschaft“ von ihren Erfahrungen mit der Pandemie. Dabei offenbarten sich auch Ideen zum Vermindern der Risiken und neue Geschäftsmodelle. (Bild: Winkel) mehr ...
 
12.6.2020 – An wen unabhängige Vermittler am häufigsten Policen dieser Sparte vermitteln, zeigt eine neue Untersuchung. Es gibt einen klaren Favoriten. Allianz, Axa, Barmenia, Continentale, DKV, Hallesche, Hansemerkur und Signal Iduna haben sich zum Teil sprunghaft verbessert – oder verschlechtert. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.6.2020 – 2019 war die bAV eigentlich auf einem guten Weg, wie eine Umfrage der Generali im Mittelstand zeigt. In der Coronakrise geht es jetzt vor allem um Bestandserhalt. (Bild: Generali) mehr ...
 
18.3.2020 – Die kürzlich geäußerten optimistischen Geschäftserwartungen der Lebensversicherer sind Makulatur. Die Krise birgt aber nach Ansicht der Analysten auch Chancen. Der PKV-Verband hat die Belastung durch die Pandemie auf die Beitragskalkulation eingeschätzt. Die Furcht der Bürger nimmt zu. (Bild: Lier) mehr ...
WERBUNG