WERBUNG

Streit um Pensionsordnung

20.12.2013 – Das Bundesarbeitsgericht hatte zu entscheiden, ob es gegen das Verbot der Altersdiskriminierung verstößt, wenn in einer Pensionsordnung eines Unternehmens die Zahlung einer Invalidenrente von einem Mindestalter abhängig gemacht wird.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersversorgung · Berufsunfähigkeit · Erwerbsminderung · Invalidität · Pension · Rente
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.2.2019 – Für 2018 zeichnen sich bisher wenig eindeutige Trends ab: R+V, Stuttgarter und Talanx sowie die Metallrente und Fonds Finanz nennen erste Zahlen. Neben Wachstumstreibern wird auch von einer Punktlandung und Sanierungen berichtet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
2.9.2016 – Das Bundesarbeitsgericht stellt neue Anforderungen an die versicherungsförmige Lösung in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Berater und Unternehmer müssen sich auf mehr Bürokratie einstellen. Ein Gastbeitrag von Stefan Wehr. (Bild: privat) mehr ...
 
3.7.2015 – Aktuelle GDV-Zahlen zeigen, welche Produktarten die Lebensversicherer 2014 am häufigsten verkauft haben. Nachdem zuletzt der Neuzugang rückläufig war, gab es im vergangenen Jahr zumindest in einigen Bereichen Erholung. (Bild: GDV) mehr ...
 
25.11.2014 – Berufsunfähig (BU) ist, wer durch Krankheit, Unfall oder Invalidität dauerhaft in der Ausübung seines Berufs behindert ist. Was das im Einzelnen bedeutet und wann man nicht von BU sprechen kann, darum geht es in Folge 13 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Fotolia/Nikolae) mehr ...
 
4.4.2014 – In vier einfachen Schritten will der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft den Besuchern seiner Internetseite helfen, die eigenen Versorgungslücken für Ruhestand und Invaliditätsfall selbst zu erkennen. mehr ...
 
11.3.2011 – Moneymaxx hat seine fondsbasierte Lösung für den Nachwuchs überarbeitet. Was der neue Tarif leistet und was nicht. mehr ...
 
2.6.2021 – (€) Über 30 Lebensversicherer haben sich vom VersicherungsJournal in die Karten schauen lassen, wie sie ihre Produkte anpassen oder einstellen und was sie mit Kosten und Provisionen vorhaben. Hier sind die vollständigen Antworten. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
2.6.2021 – Dass die Anbieter ab 2022 nur noch mit maximal 0,25 Prozent rechnen dürfen, führt zu tiefgreifenden Änderungen. Auf dem Prüfstand stehen neben Zinsen und Kosten auch ganze Geschäftszweige. Eine Veränderung der Vermittlervergütung wird nicht gänzlich ausgeschlossen, zeigt eine Umfrage des VersicherungsJournals. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...