WERBUNG

Neue Absicherungen für digitale Risiken

1.12.2017 – 3D-Drucker schaffen nicht nur neue Produktionsmöglichkeiten, sondern auch neue Haftungsrisiken. Die Basler bietet jetzt eine neuartige Deckung. Auch für „normale“ Cyber-Risiken gibt es weitere Angebote. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
5.2.2018 – Der Cyberversicherung wird von vielen Branchenkennern eine goldene Zukunft vorausgesagt. Doch es hapert noch an vielen Ecken und Enden, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. Der Versicherungsschutz wird dennoch umfangreicher. (Bild: MSK) mehr ...
 
11.5.2020 – Nur noch zwei Kenngrößen braucht es für die Basler Waren-Transportversicherung. Der Schutz kostet für alle Branchen gleich. Auch bei den neuen Angeboten von Signal Iduna, R+V, Schunck und Mailo wird es einfacher. Ein Spezial-Dienstleister tritt in der VSH nun als Assekuradeur auf. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
24.3.2017 – „Wie viel Provision darfs denn sein?“ – Bei der Handyversicherung von Assurant kann der Handel die Höhe nun selbst festlegen. Produktupdates für Privat- wie auch für Firmenkunden gibt es auch von Bavaria Direkt, Ergo GBH und VVDG. mehr ...
 
11.5.2016 – Das Bewusstsein für die Gefahren durch das Internet wächst bei Privatleuten wie Firmen. Auch das Angebot wächst inzwischen. Neues melden Degenia, Funk, Hiscox, Markel und Tokio Marine Kiln. mehr ...
 
10.10.2013 – Angesichts steigender Cyber-Risiken fordern Unternehmen seit Langem angemessene Versicherungslösungen. Im VersicherungsJournal-Interview erläutert Hiscox, ein Pionier in diesem Bereich, was heute schon geht – und was warum nicht. (Bild: Hiscox) mehr ...
 
21.4.2020 – Die Allianz bietet jetzt über ein Start-up situativen Versicherungsschutz für Radler mit Chatbots in der Regulierung. Neues zu Cyber, PHV, Krafträder und Wohngebäude melden zudem der Amex Pool, eine Axa-Tochter, die Ostangler und die VHV. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
25.2.2020 – „Kümmern“ gilt als zukunftsweisendes Geschäftsmodell für Versicherer. Eine Axa-Tochter setzt bei der E-Bike-Versicherung nun stark auf das Verhindern von Diebstählen. Die Württembergische zielt auf Kfz-Liebhaberstücke. Neuerungen melden zudem Deurag und Signal Iduna bei Cyber. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
3.12.2019 – Weniger als jedes zehnte kleine und mittlere Unternehmen ist einer Gothaer-Studie zufolge gegen Gefahren aus dem Netz versichert. Für sie, aber auch Privatkunden haben einige Anbieter in den letzten Wochen ihre Deckungen überarbeitet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG