Kaskoschaden: Muss der Versicherer trotz Unfallflucht zahlen?

31.3.2021 (€) – Ein Autofahrer hatte mit seinem Pkw eine Leitplanke gestreift und sich vom Ort des Geschehens entfernt, ohne die Polizei benachrichtigt zu haben. Auch seinen Kaskoversicherer informierte er erst Tage später. Als dieser ihm den Versicherungsschutz versagte, zog der Mann vor Gericht. (Bild: Pixabay, CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
AVB · Pkw · Regulierung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.6.2017 – PRAXISWISSEN: In einer Schreinerei brennt es. Glücklicherweise wird nur der Schrank eines Kunden Opfer der Flammen. Wie es mit Schadenersatz steht, klärt Folge 93 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae, Fotolia.com / Pieloth) mehr ...
 
4.5.2011 – Ein Kfz-Haftpflichtversicherer hatte trotz eines Regulierungsverbot eines Versicherten einen Schaden bezahlt und den Fahrer in eine schlechtere Schadenfreiheitsklasse eingestuft. Man traf sich schließlich vor Gericht wieder. mehr ...
 
21.2.2024 – Eine Fahrzeughalterin forderte von ihrem Kfz-Versicherer, ihr bis dahin vorenthaltene Mehrwertsteuer auf den Wiederbeschaffungswert in Höhe von knapp 3.500 Euro zu zahlen. Da man sich nicht einigen konnte, landete der Fall vor dem Düsseldorfer Amtsgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
14.2.2024 – Von der bisherigen Normung und Regulierung scheinen Verbraucher wenig zu profitieren, schreibt Vema-Vorstand Dr. Johannes Neder in diesem Gastkommentar. (Bild: Nadine Dormann) mehr ...
 
13.2.2024 – Als der Autoversicherer wegen arglistiger Obliegenheits-Verletzung die Regulierung verweigerte, zog die Kunden vor Gericht. Sie argumentierte, der Vorschaden sei fachgerecht und mit Originalteilen vollständig repariert worden. Warum sie damit nicht durchkam. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
21.12.2023 – Nutzen statt besitzen, ist die neue Devise bei Fahrzeugen. In der neuen Komplettmiete ist auch Versicherungsschutz enthalten. Der soll oft unter dem Marktstandard liegen. Doch schlechte Bedingungen können extra abgesichert werden. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
15.11.2023 – Der Geschädigte eines Verkehrsunfalls musste sein Auto in der Werkstatt reparieren lassen. Für diese Zeit verlangte er von dem gegnerischen Kfz-Versicherer eine Nutzungsausfall-Entschädigung. Als der sich weigerte, ging der Fall zum Chemnitzer Landgericht. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
2.11.2023 – In der diesjährigen Wechselsaison wird der Wettbewerb über Leistungen geführt. Bei einem Anbieter gibt es einen Inflationsausgleich. Neues aus der Produktentwicklung melden Allianz, Axa, Helvetia sowie der Assekuradeur Fresh. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...